Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Watch Dogs-Spieleserie hat sich in nur drei Spielen etwas weiterentwickelt - von einem weitgehend po-gesetzten Debüt zu Legion und seiner satirischen, oft cartoonartigen Version einer dystopischen Zukunft in London. Dabei hat es endlich seine Füße fest gefunden.

Und für ein Franchise-Unternehmen, das so tief in der Technologiekultur verwurzelt ist, scheint es etwas poetisch zu sein, dass seine Entwicklung über eine ganze Konsolengeneration hinweg stattgefunden hat, wobei die ursprünglichen Watch Dogs ein Flaggenschwinger für die Fähigkeiten der ersten PS4- und Xbox One-Maschinen sind, während diese zweite Die Fortsetzung zeigt sie mit einem Knall - in 4K HDR-Qualität, wo kompatibel.

Das Spiel wird auf der nächsten Generation als kostenloses Upgrade von Strom geliefert werden, aber wir spielten es auf Xbox One X und Bar Ray-Tracing und Ladegeschwindigkeiten, wir viel mehr verstärkt wird ne zweifeln. Außerdem ist es so sehr beeindruckend.

Macht dem Volk

Das ist hauptsächlich dem neuen Gimmick zu verdanken, das für Legion übernommen wurde. Das erste Watch Dogs-Spiel brachte die Idee auf den Markt, jede Technologie oder jedes Gerät im Spiel hacken zu können, das zweite fügte ein Arsenal an Gadgets und Dingen hinzu, während das neueste mehrere Schritte weiter geht - diesmal können Sie als jeder im Spiel spielen. Überhaupt niemand.

Es beginnt damit, dass die freundliche, verantwortungsbewusste Hacker-Gruppe DedSec für eine Reihe von Terroranschlägen verantwortlich gemacht wird, die gleichzeitig in der englischen Hauptstadt ausgelöst werden. Sie müssen dann die echten Schuldigen finden. Im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen der Serie spielen Sie jedoch nicht als fester Charakter. Stattdessen haben Sie die Wahl zwischen einem Pool von Mitarbeitern mit jeweils eigenen Fähigkeiten, Waffen, Geräten und Stilen.

Selbst dann sollten Sie sich nicht an ihn oder sie binden. Sie werden nicht nur versucht sein, Ihren Lead häufig zu wechseln, sondern müssen dies wahrscheinlich auch tun - insbesondere, wenn Sie sich von Anfang an dafür entschieden haben, mit Permadeath zu spielen. Ja, sogar diese virtuellen Charaktere können von ihrer sterblichen Hülle schlurfen, um niemals zurückzukehren.

In Watch Dogs: Legion können Sie so einfach zwischen Agenten wechseln, wie Agent 47 in Hitman die Kleidung wechselt . Das Hauptmerkmal des Spiels ist die Fähigkeit, buchstäblich jeden nicht spielbaren Charakter (NPC) zu rekrutieren, der durch die Straßen Londons geht, sie Ihrem Team von DedSec-Fans hinzuzufügen und sie dann zu jedem Zeitpunkt im Spiel auszutauschen.

Es könnte ein junger Aktivist sein, der Hass auf die private Polizei Albion hat, oder eine Krankenschwester, ein Arzt, eine alte Dame, ein Spion oder sogar nur ein Straßenkünstler. Jede Person hat ihre eigenen Fähigkeiten und kann, falls Sie Lust haben, gezielt für eine Mitgliedschaft ausgewählt werden. Einige werden mehr Widerstand leisten als andere - zum Beispiel Polizisten -, aber alle können schließlich ermutigt werden, sich Ihrer Besatzung anzuschließen. Jeder hat eine oder mehrere Aufgaben, die Sie zuerst erledigen müssen. Diese bestehen aus Nebenmissionen, aber alle können der Gruppe etwas hinzufügen.

Später im Spiel haben Sie sogar die Möglichkeit, spezialisiertere Mitarbeiter zu rekrutieren, z. B. einen Rechtsanwalt, der die Zeit verkürzt, in der ein Teammitglied nach dem Fangen inhaftiert wird. Oder sie werden mit einzigartigen Waffen geliefert, die bei bestimmten Story-Missionen besser helfen können. In der Tat zeichnet sich das Spiel hier am meisten aus, da Kampagnenmissionen häufig auf viele verschiedene Arten abgeschlossen werden können, je nachdem, mit welchem Rekruten Sie sich jeweils befassen.

Selbst wenn Sie nur durch London reisen und nach potenziellen Mitgliedern suchen, die Ihnen helfen könnten, Ihr Team auszugleichen, macht das an sich schon Spaß. Wir haben Stunden für Stunden damit verbracht - oft ohne die Geschichte überhaupt weiterzuentwickeln.

Londoner Nächte

Das Spiel in der nahen Zukunft in London zu etablieren, würde ihm im Vergleich zur Armee anderer Open-World-Spiele immer ein einzigartiges Gefühl verleihen. London wird in Bezug auf Spiele relativ wenig genutzt - The Getaway, GTA: London und Assassins Creed: Syndicate sind bemerkenswerte Ausnahmen - und dennoch reich an architektonischem Design, berühmten Sehenswürdigkeiten und Kontrasten. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben, auf der linken Straßenseite zu fahren (selbst wir mussten, wenn man bedenkt, wie viele Spiele mit dem Fahren auf der rechten Seite verbunden sind), ist es aufregend, durch die Straßen und Bezirke zu fahren.

In-Game-Tourismus ist heutzutage eine Sache und es gibt nur wenige Ziele, die so verlockend sind wie Watch Dogs: Legion. Selbst wenn Sie nur die Sehenswürdigkeiten sehen, ist dies eine angenehme Art, Zeit zu verbringen.

Natürlich ist es nicht ganz London, wie wir es kennen. Nach den Zero Day-Angriffen hat die private Sicherheitsfirma Albion die Strafverfolgung weitgehend mit eiserner Faust übernommen, während der Clan Kelly - eine Bande im Guy Ritchie-Stil - erfolgreich war. Fügen Sie die Tatsache hinzu, dass der Würgegriff der Blume Corporation für Technologie auch diese Seite des Teichs erreicht hat und Sie eine Hauptstadt haben, die Teil 2020, Teil Blade Runner ist.

Dies ermöglicht einige spektakuläre Ausblicke, wobei holographische Leuchtreklamen den Nachthimmel durchdringen. Zumindest wenn es nicht regnet - was oft der Fall ist. Wie genau.

In London gibt es auch viel zu tun, wenn Sie nicht der Geschichte nachjagen oder als Rekrutierungsbeauftragter auftreten. Sie können auf dem Parliament Square Keepy-Uppy spielen oder in der Kneipe Darts spielen. Überall gibt es Bekleidungsgeschäfte, in denen Sie Ihren aktuellen Avatar in einem neuen Clobber ausstatten können - solange Sie wie ein Science-Fiction-Hipster aussehen möchten - und viele Geheimnisse und Boni, die Sie sammeln können.

Ja, die Stadt ist leicht abgeschnitten - die Straße, auf der wir in Camden aufgewachsen sind, direkt neben dem Markt, ist buchstäblich zugemauert und man kann nicht viel weiter nach Norden fahren als nach Islington. Aber es ist alles erkennbar und wunderschön, genau recherchiert, um sich genau richtig zu fühlen.

Jackanory

Wenn man bedenkt, dass das Spiel damit beginnt, dass bedeutende Teile der Hauptstadt in die Luft gesprengt und viele Menschen getötet werden, ist die Geschichte etwas dunkler als in Watch Dogs 2 , obwohl sie auch den Sinn für Satire ihres Vorgängers hat.

Die Masken, die die Agenten in Kampf- und / oder Stealth-Bereichen tragen, sind verrückt genug, um dem Spiel selbst einen leichteren Vorteil zu verleihen. Und um ehrlich zu sein, geben die manchmal "verspotteten" Akzente ihm einen Hauch von Pantomime über Realismus.

Da wir selbst aus London kommen, kann es manchmal ein wenig krönend sein, wobei einige Akzente genau und genau für den Ort zutreffen und andere direkt aus Dick Van Dykes Mary Poppins Forschungsnotizen stammen. Das Fluchen scheint etwas abgeschwächt worden zu sein, seit wir einen frühen Build gespielt haben, obwohl es hier und da immer noch F-Bomben gibt, also ist es sicherlich kein Spiel für Kinder oder solche, die für solche Dinge empfindlich sind.

Es gibt jedoch eine Vielzahl von Charakterisierungen, auch wenn einige den Nagel auf den Kopf nicht wirklich treffen. Es gibt auch eine große Vielfalt an Story-Missionen. Nebenaufgaben und Quests können sich manchmal gleich anfühlen - selbst wenn sie regelmäßig in denselben Gebäuden stattfinden -, aber die Geschichte wirft alle möglichen unterschiedlichen Spielstile und Puzzle-Elemente auf Sie.

Neben dem Weg zum Freischalten von Rätseln aus dem letzten Spiel können andere auch andere, manchmal einzigartige Herausforderungen darstellen. Möglicherweise müssen Sie eine gehackte CTOS-Drohne verwenden, um beispielsweise durch Luftkanäle zu navigieren, oder eine schwere Hebedrohne, auf die Sie fahren können, um durch das Dach eines Verdächtigen einzudringen. Dies hält die Dinge frisch und wieder Hitman-artig mit seinen vielfältigen Routen und Möglichkeiten, die gleichen Missionen zu erfüllen. Sicherlich ist die Geschichte faszinierend genug, um Sie durchgehend interessiert zu halten.

Gut aussehen

Einer der Gründe, warum wir gerne die aktuelle Version über die nächste Generation spielen, obwohl auf der immer noch leistungsstarken Xbox One X, ist, dass Legion einfach großartig aussieht. Die Lichteffekte sind großartig, besonders bei beleuchteten Straßen in der Nacht.

Unsere einzige Kritik betrifft Charaktermodelle. Bei so vielen NPCs, die erstellt werden müssen und möglicherweise spielbar sind, werden im Spiel zufällig Erscheinungen mit unterschiedlichen Gesichtseigenschaften und Frisuren angezeigt. Manchmal führt dies zu Charakteren, die nur seltsam aussehen, sogar ziemlich schlecht. Männer mit Bärten sehen manchmal besonders gruselig aus.

Außerdem stimmen Stimmen nicht immer mit ihren Besitzern überein. Weißt du, wie jemand fast immer so klingt, als würde er aussehen? Wie ein großer stämmiger Mann mit einer tiefen, schroffen Stimme? Das ist hier nicht immer der Fall. Wir trafen uns mit einem vornehmen, wohlhabenden, älteren Spion mit dem Akzent und dem Wortschatz eines 15-jährigen Straßenkindes. Es fühlte sich einfach komisch an.

Um das Spiel so gut wie möglich zum Laufen zu bringen, gibt es wahrscheinlich immer ein paar Kuriositäten, die durch die Risse fallen. Im Großen und Ganzen ist es ein erstaunliches Konzept, das sehr kompetent umgesetzt wird.

Erste Eindrücke

Watch Dogs: Legion hat eine so interessante Prämisse, dass es leicht ist, die anderen Reize zu übersehen. Das gamifizierte London zum Beispiel ist ein Star für sich und bietet einen interessanten, einzigartigen Spielplatz.

Dann gibt es die Geschichte, die alles liefert, was Sie sich von einem Watch Dogs-Spiel erhoffen - ohne die Trübsinnigkeit des ersten. Es ist ernst, wenn es sein muss, aber es gelingt ihm immer noch, gelegentlich bei Big Tech zu graben.

Und schließlich sorgen die zahlreichen Geräte, Waffen, Kleidungsstücke und Einsatzstile dafür, dass es selten langweilig wird. Ja, es gibt Elemente zum Spülen und Wiederholen, aber es handelt sich häufig eher um nicht wesentliche Nebenmissionen als um Hauptmissionen.

Der wichtigste Aspekt von Legion ist, dass es Spaß macht. Es liefert einen riesigen Sandkasten, in dem man einfach herumspielen kann, und das ist sicherlich alles, was wirklich zählt - besonders wenn man bedenkt, was wirklich vor unseren Fenstern vor sich geht.

Schreiben von Rik Henderson. Bearbeiten von Mike Lowe.