Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nehmen Sie eines der beliebtesten Franchise-Unternehmen in der Geschichte der Popkultur, mischen Sie es mit einem Online-Spiel und Sie haben ein Rezept für die Art von fanatischer Hingabe, die von Natur aus brennbar ist. Fügen Sie dann Optimierungen hinzu, die diejenigen begünstigen, die bereit sind, über den bereits alles andere als trivialen Kaufpreis des Spiels hinaus riesige Geldbeträge auszugeben, und Sie möchten sich vielleicht gut zurückhalten.

Sicher genug, Star Wars Battlefront 2, die zweite Folge des Flaggschiff-Multiplayer-Star Wars-Shooters von Electronic Arts, kommt aufgrund einer heftigen Kontroverse in die Läden, die den Ruf von EA, selbst seine Kollegen im Bereich Spiele-Publishing zu übertreffen, nicht gerade gemildert hat im Zynismus steht.

Nach einem Sturm auf Reddit-Basis hat es sich zurückgezogen und ein System deaktiviert, das es für die zweite Iteration des Spiels hinzugefügt hat. Dadurch können Spieler Kristalle mit echtem Geld kaufen, die dann in Beutekisten mit den wichtigsten Sternenkarten umgewandelt werden können, für die neue Fähigkeiten verfügbar sind die Charaktere, als die Sie spielen und die den Unterschied zu Ihren Aussichten ausmachen, online der beste Hund zu werden.

Ist Battlefront 2 nach der Glättung dieses Problems der Erfolg, den wir uns erhofft hatten?

Feinabstimmung des Spiels

EA sagt, es wird umgedacht und das Kaufsystem wird irgendwann zurückkehren - hoffentlich nachdem es beschlossen hat, die Geizhalsigkeit der Allokation von Beutekisten und Spielwährung auf Basisebene zu korrigieren, die im Vergleich zu seinem Vorgänger sehr schlecht ist. Bis die Ergebnisse dieses Umdenkens in Kraft treten, muss jeder, der Star Wars Battlefront 2 spielt, wie verrückt mahlen, um so etwas wie alle Fähigkeiten und Vorteile freizuschalten, die er will.

Dies löst zumindest das alte Problem des Online-Shooters, in ein Spiel einzusteigen und sofort auf rivalisierende Charaktere mit weit überlegenen Attributen und Belastungen zu stoßen. Ehrlich gesagt, werden Sie wahrscheinlich nur von der ganzen Angelegenheit beleidigt sein, wenn Sie bereits ein Hardcore-Spieler von Star Wars Battlefront waren. Wenn nicht, wie sieht das neue Spiel aus?

Einzelspieler ahoi

Die beste Nachricht für solche Spieler ist, dass Battlefront 2 im Gegensatz zu seinem Vorgänger eine Einzelspieler-Kampagne hat - und zwar eine ziemlich gute. Es konzentriert sich auf einen neuen Charakter namens Iden Versio, der so imperial wie möglich ist: Ihr Vater, Garrick Versio, ist einer der vertrauenswürdigsten Admirale des Kaisers, während Iden der Anführer des Inferno Squad ist, eines imperialen Spezialeinheiten-Outfits.

EA

Die Aktion beginnt mit Iden, der auf einem Schiff der Rebellenallianz eingesperrt ist. Zum Glück hat sie einen sehr handlichen Droiden, der sie ausschalten kann, damit Sie einige Ihrer Fantasien von der Dunklen Seite erfüllen können, indem Sie sie auf einer Vielzahl von Missionen kontrollieren. Obwohl ihre Geschichte, ohne Spoiler verüben zu wollen, in der Mitte der Kampagne eine massive Wendung nimmt.

Die Handlung unterstützt eine Vielzahl von Zwischenspielen, in denen Sie als Charaktere wie Lando Calrissian, Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Kylo Ren spielen sowie X-Wings, Tie-Fighters, AT-ATs, AT-STs und steuern können demnächst. Es ist ein cleveres Mittel, um Ihnen die grundlegenden Spielprinzipien beizubringen, die für das Online-Gehen im Spiel erforderlich sind, und es leistet gute Arbeit, um weitere Ereignisse in der Zeit zu beleuchten, die von der ursprünglichen Trilogie und Episode V2 umfasst wird. Aber obwohl sie in 20 Kapitel unterteilt sind, sind viele davon enttäuschend klein und Sie werden Schwierigkeiten haben, sie länger als 15 Stunden herauszuspinnen.

Vertrauter Multiplayer

Die Multiplayer-Seite von Battlefront 2 wird denjenigen, die das ursprüngliche Spiel gespielt haben, durchaus vertraut sein, obwohl sie leicht rationalisiert und neu arrangiert wurde. Vielleicht zu vertraut: Es fehlt jeder große, innovative neue Modus.

EA

Ein Gameplay-Tweak ist jedoch willkommen: Sie haben jetzt die Möglichkeit, während des Abkühlens Ihrer Waffe einen Knopfdruck auszuführen, der diese Waffe sofort wieder in Betrieb nimmt (und Sie können sich eine größere Chance geben, sie durch Erwerb zu nageln die erforderliche Sternenkarte).

Die Modi der ersten Battlefront, bei denen es darum ging, gegen KI-Bots anzutreten, wurden jetzt in einem einzigen Teil des Spiels namens Arcade zusammengefasst, der in Missionen der dunklen Seite und der hellen Seite unterteilt ist. Das bietet ein ziemlich gutes Mittel, um die Fähigkeiten zu verbessern, die Sie für eine ordnungsgemäße Multiplayer-Aktion benötigen, aber leider spielt es keine Rolle für das Multiplayer-Mahlen, das das Spiel erfordert. Das liegt daran, dass das Erreichen von Meilensteinen in Arcade einige bringt - wenn auch ziemlich unanständig - Belohnungen, es wird nicht die verschiedenen Charakterklassen verbessern, die Sie spielen werden, wie im vollständigen Multiplayer-Element.

Multiplayer-Modi

Sie können zwischen fünf Mehrspielermodi wählen.

EA

Galactic Assault ist der erste, bei dem zwei Teams mit 20 Spielern Teile dieser groß angelegten Star Wars-Schlachten auf Karten ausführen können, die sich erweitern und deren Ziele sich je nach Verlauf des Kampfes ändern. Mit anderen Worten, es fühlt sich so ziemlich wie Battlefield im Star Wars-Universum an (was es ist).

Starfighter Assault ist das großformatige Äquivalent zum Weltraumkampf, das sich in Battlefront 2 irgendwie zugänglicher anfühlt als das Äquivalent seines Vorgängers. Es gibt Ihnen immer noch keine große Richtung zu den Zielen, ist aber weniger verwirrend als zuvor, und die Einfachheit und Ähnlichkeit der Steuerungssysteme der verschiedenen Schiffe fühlt sich genau richtig an.

Vier gegen vier Helden gegen Schurken sind ebenfalls zurückgekehrt, fast im gleichen Format wie zuvor (mit mehr Helden und Schurken, deren spezifische Fähigkeiten Sie beherrschen müssen).

Und es gibt zwei Acht-gegen-Acht-Modi, die keine Überraschungen bereiten. Strike behauptet, objektiv zu sein, ist aber so ziemlich Capture The Flag trifft auf Angriff und Verteidigung. Ein Team nimmt also Informationspakete auf und versucht, sie an einen Extraktionspunkt zu bringen, während das andere versucht, sie daran zu hindern.

EA

Schließlich ist Blast ein gutes, altmodisches Team Deathmatch.

Szenen aus den Filmen

Es ist zu erwarten, dass sowohl Blast als auch Strike die Provinz der Hardcore-Spieler werden, aber selbst als wir in unseren frühen Phasen von Battlefront 2 in sie hineingesprungen sind, haben sie sicherlich darauf hingewiesen, dass Entwickler DICE zumindest das richtige Matching-System hat.

Wir finden, dass die Karten etwas variabel sind - wieder boten sie meistens wenig, was sich wild anders anfühlte als die ursprüngliche Battlefront, mit starkem Korridorschießen und Quetschpunkten - obwohl die Mehrheit der Galactic Assault (und einiger Blast) -Karten aufregend sein sollte Star Wars-Superfans, da sie glorreich Orte aus den Filmen hervorrufen (insbesondere Episode V2, in der Mazs Castle auf Takodana zu sehen ist).

EA

Der Multiplayer-Modus von Star Wars Battlefront 2 ist sicherlich aufregend und macht Spaß - insbesondere für diejenigen, die das ursprüngliche Spiel nicht gespielt haben -, aber wir würden uns fragen, ob er wirklich genug hinzufügt, was nachweislich neu für diejenigen ist, die das erste Spiel zu Tode gespielt haben und nach Innovation hungern .

Und angesichts der Verbesserungen am Star Card-System, die effektiv bedeuten, dass Sie noch mehr als im Originalspiel mahlen müssen, um selbst Ihre Lieblingsklasse in Bezug auf ihre Fähigkeiten optimal zu nutzen (jetzt, wo Sie keine lächerlichen Geldbeträge mehr ausgeben können) schalte alles frei), es ist wahrscheinlich, dass die engagiertesten Star Wars Battlefront 2-Spieler (zu Recht) weiterhin in Foren wie Reddit stöhnen.

Erste Eindrücke

Insgesamt ist Star Wars Battlefront 2 ein fabelhaftes Spiel: Sie können Ihre Fantasien, an den epischen Schlachten der Franchise teilzunehmen, auf herrlich hochtechnologische und fein geschliffene Weise ausleben. Und es ist besonders wunderbar, in 4K auf einer Xbox One X zu sehen.

Aber es lässt Sie nur wenig Zweifel daran aufkommen, dass die zugrunde liegende Struktur zu sehr darauf abzielt, Sie von noch mehr von Ihrem hart verdienten Geld zu trennen, und es bietet einfach nicht genug wirklich neues Zeug für diejenigen, die wahrscheinlich große Teile verpflichten ihres Lebens dazu.

EA und DICE werden dies mit Sicherheit über herunterladbare Inhalte angehen. Dank der Kampagnen- und Arcade-Modi bietet es denjenigen, die lieber offline spielen als ihre Vorgänger, viel mehr, sodass es ein ganz neues Publikum gewinnen sollte.

Es wird faszinierend sein zu sehen, wie sich Battlefront 2 entwickelt, insbesondere in naher Zukunft.

Schreiben von Steve Boxer.