Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Retro-Spiele-Fans wurde der Mini-Konsolenboom sehr gut aufgenommen. Und wir haben in jeder bisher neu erfundenen Maschine, einschließlich NES Classic Mini , SNES Classic Mini , PlayStation Classic und C64 Mini , einige Dinge zu bewundern gefunden.

Obwohl sie einige große Höhen erreichten, war keiner von ihnen perfekt. Abgesehen von ein oder zwei Hardware- oder Emulationsproblemen hätten sie jeweils von besseren Spielebibliotheken profitieren können.

Hier kommt der Sega Mega Drive Mini ins Spiel. Er ist nicht nur ein treuer Liebesbrief an den ursprünglichen Mega Drive (oder Genesis im US-Jargon), sondern bietet auch eine hervorragende Auswahl an Spielen, die weniger von Rechteproblemen als vielmehr von einem eindeutig leidenschaftlichen Team beeinflusst wird von anderen Retro-Spielern.

Kurz gesagt, es ist die beste Minikonsole, die es gibt.

Bauen und gestalten

Ein Grund dafür, dass die überarbeitete Sega 16-Bit-Maschine so bezaubernd ist, ist, dass viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit darauf verwendet wurde, die feineren Details richtig zu machen. Der Mega Drive Mini ist zwar winzig, verfügt aber über dieselben Tasten und Klappen wie sein Gegenstück aus dem Jahr 1990 - auch wenn viele davon nur zur Schau gestellt werden.

Pocket-lint

Sie können beispielsweise eine gefälschte Patrone zur Authentifizierung in den oberen Steckplatz einsetzen. Sie erhalten keine auf der Schachtel, aber wir vermuten, dass das sammelbare Zubehör bei eBay auftaucht und die Ästhetik vervollständigen könnte, wenn Sie dazu neigen.

Sogar die Unterseite des Mini hat eine abnehmbare Klappe, in der sich der Erweiterungssteckplatz des Originals befindet. Auch hier tut es nichts, ist aber ein großer Rückschlag für ein Team, das sich eindeutig um die kleinsten Berührungen kümmert.

Die Reset-Taste und der Ein / Aus-Schalter befinden sich dort, wo sie sein sollten, und funktionieren, während sich über dem Kopfhöreranschluss ein Lautstärkeregler befindet, der nur zur Anzeige dient.

Die Rückseite ist etwas anders, mit einem einzigen HDMI-Ausgang, an dem analoges Video gewesen wäre. Und es gibt einen Micro-USB-Anschluss für die Stromversorgung. Sie bekommen keinen Stecker in der Box, nur ein Kabel, aber das ist heutzutage die Norm für diese Art von Doohickey.

Auf der Vorderseite befinden sich zwei USB-Anschlüsse für die beiden mitgelieferten Controller.

Auch sie sind genau richtig: Die europäische PAL-Version des Mega Drive Mini verfügt über die originalen Drei-Tasten-Controller, die sich genauso anfühlen und verhalten wie ihre fast 30-jährigen Vorgänger.

Pocket-lint

Es ist eine Schande, dass wir die in der japanischen Ausgabe enthaltenen Sechs-Tasten-Versionen nicht bekommen, besonders wenn es um Street Fighter II geht, das von den Extras profitieren würde, aber que sera sera. In diesem Fall regiert die Authentizität die Funktionalität. Und es wird zweifellos Äquivalente von Drittanbietern geben, die Sie hinzufügen könnten.

Eine Sache, die unbedingt gefeiert werden sollte, ist, dass endlich eine Mini-Konsole mit Controller-Kabeln lange genug eingetroffen ist. Bisher benötigte fast jede andere Maschine separate Verlängerungskabel oder ein teures Upgrade für drahtlose Steuerungen. Nicht so Segas Einheit - die Controller haben Kabel, die lang genug für moderne Wohnzimmer sind, sodass Sie nicht mit dem Gesicht gegen eine 65-Zoll-LG-OLED sitzen müssen.

Hardware und Benutzeroberfläche

Uns wird gesagt, dass die im Mega Drive Mini enthaltene Verarbeitungseinheit das Zuiki Z7213 ist, was ehrlich gesagt wenig bedeutet. Unnötig zu erwähnen, dass es Spiele der frühen 90er Jahre mit Gelassenheit gibt.

Es gibt 256 GB RAM und 512 MB Flash-Speicher, in dem die 42 enthaltenen Spiele gespeichert sind. Sie werden erwartungsgemäß schnell geladen, und es scheint viel zusätzlichen Platz zum Speichern gespeicherter Spieledateien zu geben.

Wir wissen nicht, ob Sie in Zukunft zusätzliche ROMs (die Spieledateien) auf offizielle oder weniger gesunde Weise hinzufügen können, aber es ist wahrscheinlich, dass es zusätzlichen Spielraum gibt, wenn dies tatsächlich möglich wird.

Ob Sie sie auf der Benutzeroberfläche sehen, ist eine ganz andere Sache. Tatsächlich möchten wir keinen sauberen, gut durchdachten Homescreen verderben, der Box-Art für jedes enthaltene Spiel und mehrere Filter bietet, um die richtigen Titel an die Spitze zu bringen.

Sie können sogar die nach vorne gerichtete Kunst gegen die Wirbelsäule austauschen, was eine großartige Note ist. Wenn Sie die Sprache ändern, erhalten Sie sogar die alternativen Versionen, die in den jeweiligen Regionen veröffentlicht wurden.

1/5Pocket-lint

Tatsächlich geht Sega noch einen Schritt weiter und bietet nach Möglichkeit sogar die verschiedenen regionalen ROMs an - so können Sie beispielsweise die japanischen Versionen von Spielen spielen, wenn Sie die Hauptsprache wechseln. Sie hatten manchmal zusätzlichen Inhalt, also ein definitiver Gewinn für den geekier Retro-Fan.

Die Einstellungen bieten einige interessante Dinge, mit denen Sie herumspielen können. Sie können die Darstellung eines Spiels im 4: 3- oder 16: 9-Modus und mit ein- oder ausgeschalteten CRT-Effekten ändern. Um ehrlich zu sein, gibt es kaum einen Grund, sich für Letzteres zu entscheiden, da 16: 9 die Grafiken einfach an moderne Breitbildfernseher anpasst und der CRT-Modus Scanlinien und eine Erweichung der Pixel hinzufügt. Weder sieht gut aus.

Stattdessen bleiben Sie zweifellos beim 4: 3-Modus und erhalten in diesem Fall auch eine Auswahl an Hintergrundbildern, die an den Rändern angebracht werden können. Wenn Sie wie wir ein OLED-Set besitzen, möchten Sie möglicherweise nur schwarze Balken verwenden - auf diese Weise sind Sie weniger anfällig für Bildspeicherung durch die statischen Bilder auf beiden Seiten -, aber es ist schön, diese Option zu haben.

Spiele

So weit so gut, aber wo der Mega Drive Mini wirklich glänzt, ist in seiner Spielebibliothek.

Insgesamt gibt es 42 Spiele auf der PAL-Maschine - 40, die vor der Veröffentlichung in Gruppen enthüllt wurden, und zwei Bonustitel, von denen einer ein wahrer Genuss ist.

Tetris ist eines der Spiele, für die Mega Drive-Sammler viel Geld bezahlen, da die Originalpatrone so selten ist wie Hühnerzähne. Daher ist ihre Aufnahme hier wahrscheinlich das erste Mal, dass viele von uns das Spiel spielen.

Es gibt jedoch auch einige echte Klassiker im Rest der Auswahl, wobei die großartigen Streets of Rage II, Shinobi III und Earthworm Jim in diesen Teilen am meisten willkommen sind. Natürlich gibt es auch ein paar Sonic-Spiele, wobei Sonic the Hedgehog und seine Fortsetzung der Grund sind, warum wir den Mega Drive überhaupt gekauft haben.

Pocket-lint

Sonic Spinball ist auch eine nette Aufnahme, da wir zu viel Zeit damit verbracht haben, das Original zu spielen.

Tatsächlich würden wir sagen, dass im Mini für jeden etwas dabei ist, und obwohl es immer ein oder zwei bemerkenswerte Abwesende geben wird, können wir uns kein einziges Spiel auf der Maschine vorstellen, wie es aussieht, das nicht sein sollte .

Die Art und Weise, wie sie behandelt werden, ist ebenfalls großartig. Es gibt ein paar kleinere Probleme mit der Emulation, einschließlich einiger kniffliger, sogar seiliger Klangwiedergabe, aber sie laufen meistens genau so, wie wir uns erinnern. Im Gegensatz zu einigen Kollegen der Konsole haben Sie außerdem die Möglichkeit, sie im Spiel zurückzusetzen oder zu speichern, indem Sie die Starttaste des Controllers eine Weile gedrückt halten.

Daraufhin wird ein Menü zum Speichern / Zurücksetzen angezeigt, in dem Sie einen Schnappschuss Ihrer genauen Position im Spiel speichern oder laden oder zum Hauptmenü zurückkehren können.

Grundsätzlich wurde alles sorgfältig überlegt und präsentiert, um das Gameplay wie immer zum Leuchten zu bringen. Ja, Sega und sein Partnerentwickler, der Retro-Spezialist M2, hatten im Nachhinein den Vorteil, dass sie den Mega Drive Mini gegenüber seinen Konkurrenten entwickelt haben, aber er hat diese Zeit in der Tat sehr gut genutzt.

Erste Eindrücke

Wir hätten nicht einmal Retro-Spielefans oder ehemalige Besitzer der Originalkonsole sein müssen, um den Sega Mega Drive Mini zu lieben. Die ausgezeichnete Spielebibliothek wird wahrscheinlich ein Kind betreten, das noch nie so viel von der ersten Maschine gehört hat wie seine Eltern.

Und die Liebe zum Detail, die Sega bietet, stellt sicher, dass es auch für wahre Geeks wie uns ein Sammlerwunder ist.

Ja, es gibt heutzutage viele andere Möglichkeiten, Sega-Klassiker zu spielen und zu genießen, sogar auf einem Mobiltelefon, aber nur wenige präsentieren die Erfahrung so wunderbar wie diese.

Es ist bei weitem die beste Mini-Konsole, die während des Wiederauflebens entstanden ist, und dient als schöne Erinnerung an ein Zeitalter des Spielens, das begeistert war, ohne dass Raytracing, Anti-Aliasing oder herunterladbare Inhalte erforderlich waren. Hervorragend.

Schreiben von Rik Henderson.