Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Marvels Spider-Man 2018 zum ersten Mal für PS4 herauskam , waren wir von seiner Mechanik überwältigt - der Art und Weise, wie man von Gebäude zu Gebäude schwingen konnte, um durch New York City zu navigieren. Das Spiel hatte so viel mehr zu bieten, aber Web-Slinging und Swinging wurden nie alt, bis zum Ende der Kampagne und sogar in den folgenden DLC-Kapiteln.

Das Gleiche gilt zum Teil für Spider-Man: Miles Morales, eine Art Fortsetzung, die Peter Parker in einer etwa achtstündigen Geschichte gegen sein jüngeres Gegenstück austauscht. Diesmal kommen jedoch einige erstaunliche technische Zaubereien hinzu, die durch die PlayStation 5 ermöglicht werden .

Das Spiel ist natürlich auch für PS4 verfügbar, aber die erweiterten grafischen Funktionen und Ladezeiten auf dem Computer der nächsten Generation sind etwas Besonderes. In der Tat kann argumentiert werden, dass dies das erste, wirklich großartige "Exklusiv" für die Konsole ist - und eine brillante Möglichkeit, die nächste Generation anzukurbeln.

Spinnenmenschen

Das beginnt mit der gleichnamigen Hauptfigur selbst. Morales erschien 2011 zum ersten Mal in Brian Bendis Ultimate Spider-Man-Comics und wurde teilweise geschaffen, um diese Serie (in einem alternativen Universum) neben den regulären Spider-Man-Büchern des Marvel-Universums zu präsentieren. Er ersetzte einen (Spoiler Alarm) verstorbenen Peter Parker.

Der schwarze Charakter puertoricanischer Abstammung wurde jedoch so populär, dass er selbst nach der Absage der Ultimate-Comics ein Hingucker war, um Dimensionen zu überspringen. Dies ließ uns zwei Spider-Men nebeneinander existieren (abgesehen vom Spider-Vers) und hier bezieht Entwickler Insomniac seine Inspiration für dieses Spiel.

Es ist ein genialer Schachzug und eindeutig einer, der von Anfang an geplant war, wenn man bedenkt, wie Morales Entstehungsgeschichte im ersten Spiel erzählt wurde. Er wird ebenfalls von einer gentechnisch veränderten Spinne gebissen und hat einige ähnliche Bewegungen wie Parker, darunter die Fähigkeit, an Mauern zu haften, Superkraft und die Vorliebe, sich in der Stadt herumzuwerfen. Er bringt jedoch auch einige neue Kräfte mit, die das Spiel noch interessanter machen.

Morales kann Feinde und Objekte mit elektrischer Energie zappen - ein Giftschlag oder eine Explosion - und er kann für kurze Kämpfe unsichtbar werden (etwas, das Sie später im Spiel verdienen). Beide bieten einige einzigartige Gameplay-Tools, die einige der Stealth- und Kampfmechaniken speziell verändern.

In Bezug auf Faustschläge ist vieles dasselbe wie das ursprüngliche Spiel. Es ist kombi-schmackhaft, wenn Sie von einem Feind zum anderen hüpfen, ausweichen und katapultieren. Selbst massive Kämpfe mit 10 oder mehr Gegnern können gewinnen, wenn Sie in Bewegung bleiben, während Gadgets und Web-Shots zweifellos helfen - wenn Sie sie im Spiel freischalten.

Sony Interactive Entertainment

Ebenso wie im ersten Spiel, das im Rahmen einer Ultimate Edition auch für PS5 überarbeitet wurde, können Sie verschiedene Anzüge sammeln, die verschiedene zusätzliche Fähigkeiten oder Boni freischalten. Und selbst wenn Sie sich durchweg auf die gleichen Power-Ups festlegen, macht es großen Spaß, Spider-Man Mark II in allen möglichen schicken Kostümen herumfliegen zu sehen.

Fortsetzung folgt

Die Geschichte folgt ein Jahr nach den Ereignissen im ersten Spiel (und dem anschließenden DLC) und spielt während der Weihnachtszeit in einem verschneiten NYC. Parker macht einen dringend benötigten Urlaub in Übersee und hinterlässt einen rohen, aber sich schnell verbessernden 17-jährigen Morales. Sicher, da Eier Eier sind, ereignet sich ein schwerwiegendes kriminelles Ereignis, das die ganze Stadt gefährden könnte, und der jüngere, weniger erfahrene Spidey muss auf den Teller treten.

Wir werden die Geschichte nicht verderben, da das viel Spaß macht, aber wir werden Ihnen sagen, dass eine brandneue Organisation in der Stadt ist - The Underground - voller lila Neonwaffen und Rüstungen. Während der böse Konzern Roxxon immer noch mit seinen bösen korporativen Wegen weitermacht.

Sony Interactive Entertainment

Dies führt nicht nur zu bombastischen Story-Missionen, sondern auch zu Krisenherden, Nebenmissionen und Verbrechen, um die man sich in der ganzen Stadt kümmern muss. Außerdem erhalten Sie im Verlauf des Spiels hier und da einige zusätzliche Aufgaben von Leuten wie The Prowler (wir werden nicht verraten, wer er gerade ist).

Das Reisen zwischen Missionen durch Schwingen in der Stadt macht eindeutig unglaublich viel Spaß - wie wir immer wieder hören -, aber wenn Sie es satt haben, können Sie gemäß dem ursprünglichen Spiel auch schnell zwischen U-Bahn-Stationen reisen. Der große Unterschied besteht darin, dass dank der Leistung von PS5 kein Spider-Man für Zuganimationen erforderlich ist. Das Laden des nächsten Teils der Karte mithilfe der internen SSD dauert Sekunden.

Apropos unsere nächste Generation

Der andere offensichtliche Vorteil des Spiels, das auf Hardware der nächsten Generation ausgeführt wird, ist, wie unglaublich es aussieht. Sie erhalten zwei Grafikoptionen, mit denen Sie das Spiel auf PlayStation 5 und PS5 Digital Edition spielen können. Der erste läuft in 30 Bildern pro Sekunde und bietet alle Schnickschnack, die die GPU der Konsole bietet. Dazu gehören eine native 4K-Auflösung, Raytracing (für genaue Lichteffekte) und andere visuelle Verbesserungen.

Sony Interactive Entertainment

Alternativ können Sie das Spiel mit 60 fps spielen, müssen jedoch auf visuelle Verbesserungen verzichten, einschließlich Raytracing. Die Auflösung nimmt ebenfalls ein wenig ab und wechselt von einem stabilen 4K-Format zu etwas Dynamischerem - was in geschäftigeren Szenen dramatisch ansteigen und abfallen kann.

Persönlich bevorzugen wir den 30-fps-Modus, nur um New York City vom Feinsten zu sehen. Und obwohl wir Raytracing schon früher auf PC-Gaming-Rigs in Aktion gesehen haben, ist seine Verwendung hier einfach hervorragend. Reflexionen in Pfützen, Bürogebäudefenstern und sogar den plastischeren Bereichen von Spideys Anzügen sorgen für ein viel realistischeres Aussehen. Und wenn die Nacht hereinbricht, sieht die ganze Stadt unglaublich aus, sowohl von den Dächern als auch auf der Straße.

Auch Audio wird durch eine neue PS5-Funktion verbessert - es bietet hervorragende räumliche 3D-Kanäle, die beim Abspielen in Kopfhörern hervorragend klingen. Natürlich kann es ein richtiges Surround-Sound-Heimkino-Setup nicht übertreffen, aber es ist etwas Neues und Aufregendes für diejenigen, die einfach nicht über so viel Geld verfügen.

Sony Interactive Entertainment

Und schließlich bekommt der DualSense-Controller der PS5 auch ein Training. Haptisches Feedback wird nicht nur gut genutzt, sondern die adaptiven Trigger werden absichtlich so angepasst, dass sie beim Schwingen von Web zu Web zwei Kraftstufen erhalten. Sie fühlen sich mehr in die Tat vertieft, das ist sicher.

Erste Eindrücke

Marvels Spider-Man: Miles Morales ist nicht nur ein großartiges Spiel für sich, es ist auch eine technische Demo für das, was die PlayStation 5 am ersten Tag leisten kann. Und es sollte daher in die Bibliothek jedes Besitzers aufgenommen werden, auch wenn es nur aus diesem Grund ist.

Wie der neue Spider-Man selbst ist er kürzer als sein Vorgänger, aber es steckt immer noch viel Spiel in der Story und den Nebenmissionen. Außerdem hat New York City mit seinen schneebedeckten Straßen und den attraktiven Ferienzeiten noch nie so gut ausgesehen.

Die Sprachausgabe ist auch durchweg hervorragend, und wenn dies ein Vorgeschmack darauf ist, was ein vollwertiger Spider-Man in Zukunft sein könnte, würden wir unsere Bestellung sofort aufgeben.

Willkommen in der nächsten Generation. Oh ja.

Schreiben von Rik Henderson. Bearbeiten von Mike Lowe.