Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Nintendo seine neuen Versionen der 3DS- und 3DS XL-Handhelds zum ersten Mal vorstellte, wurden mehr als ein paar Augenbrauen hochgezogen. Ja, die 3D-Funktionalität der Handheld-Spielekonsolen könnte verbessert werden, aber wir sind doch am Ende des Booms für tragbare Spiele? Zumindest bei dedizierten Geräten.

Sonys PS Vita kommt dank der doppelten Funktionalität davon, da es mit der PlayStation 4 verbunden ist, um PS4-Spiele aus der Ferne zu spielen. Aber besteht heutzutage mehr Bedarf an eigenständigen Handhelds, bei denen alle tragbaren Geräte über Touchscreens und Prozessoren verfügen, die leistungsfähig genug sind, um Spiele effektiv auszuführen?

Die Antwort ist ein klares Ja. Besonders beim neuen Nintendo 3DS XL - yep steht "new" im Titel, nur damit Sie sicher sein können. Es ist der Höhepunkt des Handheld-Gaming und obwohl seine Verbesserungen geringfügig erscheinen mögen, scheint es, dass sich die Beharrlichkeit des japanischen Unternehmens mit 3D-Gaming endlich ausgezahlt hat. Darüber hinaus funktioniert 3D überzeugend, ohne dass eine Brille erforderlich ist.

Neu gegen alt

Für diejenigen, die zum ersten Mal über ein 3DS nachdenken, verfügt der Handheld über zwei Bildschirme mit einem Touchscreen unten und einem größeren brillenfreien 3D-Display oben. Hier findet ein Großteil der Action statt, während die untere hauptsächlich für zusätzliche Steuerungssysteme und Informationen verwendet wird, die Ihnen bei Spielen helfen. Von hier aus können Sie auch auf das Menüsystem, den Nintendo eShop und die Spiele-Apps zugreifen.

Pocket-lint

Sie können Ihren Finger auf dem Touchscreen verwenden, aber ein effektiver Stift ist enthalten. Wie bei der Lautstärkeregelung ist es auch möglich, die Intensität des 3D auf dem oberen Bildschirm anzupassen - bis auf "Aus" - und der neue 3DS XL wird mit einer vorinstallierten 4-GB-microSD-Karte zum Speichern heruntergeladener Spiele und Apps geliefert.

Es ist jedoch auch darauf hinzuweisen, dass der neue 3DS XL nicht mit einem Netzteil geliefert wird. Das Modell der letzten Generation auch nicht. Neulinge müssen daher eine separat bestellen.

Was die Änderungen zwischen diesem speziellen 3DS XL und dem letzten betrifft, obwohl einige scheinbar geringfügige Anpassungen sind - einige sind nur ästhetisch -, haben einige einen signifikanten Einfluss auf das Gesamterlebnis.

3D das funktioniert

Am bekanntesten ist der 3DS XL-Bildschirm 2015. Die neue Konsole hat jetzt einen viel größeren Betrachtungswinkel und behält den 3D-Effekt bei, während Sie sich bewegen und viel mehr als je zuvor wackeln. Dies ist teilweise auf die bessere Technologie zurückzuführen, aber auch darauf, dass der neue 3DS XL über eine Head-Tracking-Technologie verfügt, bei der mithilfe der nach vorne gerichteten Kamera festgestellt wird, wohin Sie schauen.

Pocket-lint

Dies verbessert das 3D-Erlebnis erheblich. In der Tat wird sichergestellt, dass 3D eingeschaltet bleibt, während wir es zuvor immer ausgeschaltet und Titel in 2D abgespielt haben, um die irritierenden Probleme beim Übersprechen zu vermeiden. Das Head-Tracking holt nicht immer sofort auf und blockiert manchmal visuell, wenn Sie das Gerät in Ihren Händen bewegen. Es ist jedoch wesentlich besser in der Darstellung von 3D und Sie erhalten eine neue Dimension von Spielen (Stöhnen!).

Einige Spiele, wie die neue Legend of Zelda: Majoras Maske, profitieren wirklich von der 3D-Grafik, obwohl dieser Titel ein Remake eines N64-Klassikers ist, der nicht in 3D war. Sie werden die Einstellung wahrscheinlich nicht auf die ausgeprägteste Einstellung einstellen, aber wir erwarten, dass sie die ganze Zeit eingeschaltet und nicht ausgeschaltet ist.

Neue Steuerelemente

Eine weitere wichtige Ergänzung zu dieser Version des 3DS XL sind ein neuer zweiter Daumenstift und zwei neue Auslösetasten, ZR und ZL, auf der Rückseite. Dies entspricht im Wesentlichen der Funktionalität des Circle Pad Pro-Add-Ons, das Sie an den Vorgängermodellen anbringen können. Einige Spiele bieten zusätzliche Steuerungseinstellungen, die mit diesem Zubehör funktionieren, und jetzt sind die zusätzlichen Gubbins integriert. Auch hier ist Majoras Maske ein gutes Beispiel dafür, da der Daumenstiel zusätzliche Möglichkeiten zur einfacheren Steuerung von Link einführt.

Pocket-lint

Der Aufbau des neuen Handhelds ist etwas anders, mit einigen Elementen an ganz anderen Stellen als beim Modell der letzten Generation. Es ist tatsächlich etwas breiter als die ältere Version, fühlt sich aber weniger klobig in der Hand an. Der Stift befindet sich jetzt an der unteren Vorderseite des Geräts, ebenso wie der Spielkartensteckplatz. Die Starttaste befindet sich jetzt im Inneren der Clamshell unter den Aktionstasten und nicht mehr am unteren Bildschirmrand neben der Home-Taste. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie die Konsole versehentlich auf diese Weise ausschalten, aber wenn Sie ein Neuling sind, sind Sie bei solchen Änderungen nicht klüger.

Es gibt auch einige größere Änderungen. Der microSD-Kartensteckplatz, der auf der Rückseite des Geräts versteckt ist, zwingt Sie dazu, einen Schraubendreher herauszuholen, falls Sie eine Karte eines Drittanbieters mit größerer Kapazität einführen möchten. Das ursprüngliche 3DS XL, bei dem die physisch größere SD-Karte anstelle der microSD-Karte verwendet wurde, hatte ein leicht zugängliches Fach. Zumindest erhalten Sie diesmal eine kostenlose microSD-Karte. Viele werden es wahrscheinlich sowieso nie ändern - und Sie werden es wegen seiner Funktionalität an Bord haben wollen.

Amiibo-Kompatibilität

Eine weitere neue Technologie im Darm des New 3DS XL ist ein NFC-Chip, der direkt unter dem Touchscreen platziert wird. Auf diese Weise können Spieler Amiibos mit dem Handheld verwenden, um zusätzliche Inhalte zu Spielen hinzuzufügen oder mit einem bestimmten Charakter fortzufahren, den sie auf einer Wii U verwendet haben.

Amiibos sind Nintendos Antwort auf Skylanders. Sie bestehen aus physischen Spielzeugfiguren mit einem Chip im Inneren, der sowohl mit dem 3DS als auch mit der Wii U verbunden ist und bestimmte Informationen darin speichern kann. Es gibt viel zu verbinden und diese werden schließlich mit vielen Nintendo-spezifischen Spielen und einigen von Drittentwicklern funktionieren. Das wichtigste ist jetzt Super Smash Bros, sowohl für Wii U als auch für 3DS, obwohl die Fähigkeit zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Bewertung noch nicht durch ein Systemupdate aktiviert war, sodass wir nicht sicher sagen können, wie es funktioniert in diesem Fall. Es funktioniert jedoch gut auf der Wii U.

Pocket-lint

Der letzte große Unterschied zwischen dem neuen und dem alten Handheld besteht in einer deutlichen Verbesserung der Nutzungsgeschwindigkeit, einschließlich des Ladens von Spielen und Apps. Die neue Konsole hat einen schnelleren Prozessor, und obwohl uns das Tuckern der alten nie wirklich gestört hat, können Sie diesmal viel schneller zum Geschehen kommen.

Nicht alle Änderungen haben jedoch große Vorteile gebracht. Die Akkulaufzeit wird beispielsweise als besser eingestuft, aber wir haben festgestellt, dass sie ähnlich ist - möglicherweise, weil der etwas schnellere Prozessor und neue Technologien wie das Head-Tracking für 3D die etwas größere Akkukapazität verbrauchen. Sie können damit rechnen, bis zu sechs Stunden Zeit zu verlieren, und möglicherweise sogar ein wenig mehr, wenn Sie die 3D-Verbesserungstechnologie in den Einstellungen deaktivieren.

Erste Eindrücke

Abgesehen von der Akkulaufzeit hat der neue Nintendo 3DS XL den sicher besten tragbaren Spielautomaten der Moderne entwickelt. Es ist jedoch nur ein Gerät - ein Enabler.

Wo der 3DS im Allgemeinen gewinnt, ist in den dafür verfügbaren Spielen zu sehen. Und darin ist Nintendo König. Ja, es gibt bereits viele Titel von Drittanbietern, dank eines langen Erbes, von denen mehr auf dem Weg sind, aber Nintendos eigene Reihe von Spielen gehört fast immer zu den besten, die Sie kaufen und auf jedem Computer spielen können, egal ob tragbar oder mit dem Boden verschraubt.

Super Smash Bros, Super Mario 3D-Land, Pokemon, Zelda, Mario Kart - die Liste geht weiter und jeder wird dir die Zeit rauben wie kein Mann. Und die neue 3DS XL ist die Maschine, mit der sie vom Feinsten aussehen. Wenn Sie ein ernsthafter Spieler sind, hat Nintendo jede Laune erfüllt und dabei nicht nur seiner eigenen Hardware, sondern auch dem Konzept des Handheld-Spiels neues Leben eingehaucht.

Schreiben von Rik Henderson.