Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als wir im Juni während der E3 zum ersten Mal einen frühen Build von FIFA 17 spielten, waren wir ein wenig besorgt über das Gameplay. Es kam nach einer anständigen Sitzung mit dem neuen Pro Evolution Soccer und ließ uns keinen Zweifel daran, dass PES 2017 das bessere Fußballspiel spielt.

Zum Glück wurde der neue Build, der auf der Gamescom in Köln verfügbar ist, erheblich verbessert. Offensichtlich war der E3-Build sehr früh und seitdem wurde viel optimiert.

Der wichtigste Neuzugang ist nach wie vor der Story-Modus, wobei The Journey dem Franchise einen völlig neuen Aspekt verleiht.

Darin übernimmst du die Kontrolle über Alex Hunter, einen jungen Burschen, der einen Lumpen unternimmt, um Reichtümer an die Spitze der Fußgängerleiter zu bringen, und ihn auf dem Weg steuert. Es spielt eine Reihe von Persönlichkeiten aus dem wirklichen Leben, darunter Jose Mourinho, aber die Hauptaktion dreht sich um den fiktiven Star.

Zurück auf der E3 2016 haben wir einen kleinen Vorgeschmack auf das bekommen, was kommen wird und es sah gut aus. Es wird von seinen Aktivitäten, seiner Schauspielerei und seinem Drehbuch leben und sterben, aber es wird zwar Ultimate Team nicht als jedermanns Lieblingsmodus ersetzen, aber es ist interessant, sich auf das Off-Pitch-Leben eines Spielers und sein Schicksal einzulassen.

Das In-Game-Zeug ähnelt den vorherigen Modi "Du bist der Spieler" aus früheren Jahren. Sie erhalten eine Bewertung, wie viel Sie zur Punktzahl und Aktion beigetragen haben. Außerhalb von Spielen werden Ihnen gelegentlich auch Fragen gestellt, wobei Ihre Antwort bestimmt, welche Art von Person Sie sind.

Electronic Arts

Jägers kometenhafter Aufstieg führt ihn durch Manchester United und letztendlich durch England, während sich der kurze Abschnitt, der uns auf der Show zur Verfügung stand, mit seinem Debüt in Old Trafford befasste.

Unnötig zu erwähnen, dass es schwierig ist, die Hälfte eines neuen Fußballspiels als Einzelspieler zu spielen, der nicht viel auf dem Bildschirm erschien - und unsere KI-gesteuerten Teamkollegen haben nicht wirklich viel geholfen, sodass wir keine Aufgaben erledigt haben erfolgreich. Aber The Journey bietet viel Potenzial für ein Durchspielen, bevor Sie zum Ultimate Team zurückkehren.

Auf der Gamescom haben wir viel mehr Zeit für das Spielen von allgemeinen Spielen im Vergleich zu Spielen, und sowohl die grafischen Änderungen, die durch den Wechsel zur Frostbite Engine erzwungen wurden, als auch die verschiedenen Änderungen am Gameplay machen langsam Sinn.

Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass wir nicht viel Zeit hatten, um die vielen Verbesserungen in den Griff zu bekommen, obwohl wir insgesamt drei oder vier Spiele gespielt haben. Freistöße und Ecken sind sehr unterschiedlich, da Sie den Punkt auf dem Spielfeld auswählen können, auf den Sie für beide zielen möchten. Und die Spieler schienen je nach Position und Flair einzigartigere Spielstile zu haben als je zuvor.

Wir werden mehr Zeit mit dem Spiel brauchen, um sicher zu sein.

Erste Eindrücke

Die Reise wird mit Sicherheit das am meisten diskutierte Feature sein, aber für uns muss FIFA 17 auf dem Platz liefern, insbesondere mit einem neuen, belebten PES 2017, das im Schatten lauert.

Das Gameplay der FIFA hat etwas Episches, das beruhigend ist, und die Frostbite Engine bringt die Grafik auf jeden Fall auf den Punkt. Diese werden im Kampf um die Vormachtstellung der Fußgänger, der bald kommen wird, wichtig sein. Es wird dieses Jahr eine engere Sache sein, das ist sicher.

Schreiben von Rik Henderson.