Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es sind unglaublich vier Jahre seit dem letzten Untergang vergangen , aber das Warten hat endlich ein Ende und Doom Eternal ist jetzt hier.

Wir haben das Doom-Franchise schon lange geliebt, seit das Original 1993 veröffentlicht wurde. Im Laufe der Jahre hat sich viel geändert, aber einige Dinge sind gleich geblieben: das klassische Dämonentöten und der First-Person-Point-of- Wiedergabe anzeigen.

Was Eternal in den Vordergrund stellt, ist mehr Blut, mehr Geschwindigkeit, mehr Schnickschnack; Das Spiel verspricht, Ihnen die "ultimative Kombination aus Geschwindigkeit und Kraft" zu bieten, während Sie sich durch das Spiel reißen, und, oh Mann, ist das eine genaue Beschreibung.

Gory, Gory, Halleluja

Wenn Sie das letzte Doom gespielt haben, haben Sie bereits eine Vorstellung davon, worauf Sie Lust haben. Nur die Dinge fühlen sich jetzt viel schneller, flüssiger und wahnsinnig hektisch an. Im Gegensatz zu früheren Spielen spielt Doom Eternal auch auf einer von Dämonen durchsetzten Erde.

Dieser neue Doom-Ausflug enthält einige Funktionen, die die Mischung noch interessanter machen. Sie erhalten eine neue erweiterte Dash-Funktion, die Möglichkeit, bestimmte Wände zu erklimmen und wie ein Turner aus Überhängen zu schwingen, und eine Blutdruckanzeige, die Ihnen einen fantastischen, verbesserten Nahkampfangriffsschub verleiht, sobald sie durch Ruhm-Kills gefüllt ist.

Es gibt Upgrades für Ihren Anzug, die Vorteile beinhalten, um Ihr Gameplay zu verbessern, Ihnen mehr Munition, Gesundheit und Rüstung zu geben oder Ihr Arsenal zu verbessern. Sie können auch Runen verwenden, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Sie zu einem effizienteren Dämonentöter zu machen.

Einige dieser Upgrades befinden sich verstreut in den Levels, andere werden verdient und andere befinden sich immer noch hinter verschlossenen Türen auf Ihrem Schiff - das als Heimatbasis zwischen dämonentötenden Ausflügen dient.

Die Waffen-Upgrades machen dich nicht nur tödlicher, sie werden auch für bestimmte Zwecke verwendet. Einige Waffen sind gegen bestimmte Dämonen wirksamer - das Plasmagewehr eignet sich beispielsweise hervorragend zur Zerstörung von Energieschilden -, daher sollten Sie wissen, welche Waffe für welche am nützlichsten ist.

Bethesda

Diese Waffen haben auch zusätzliche Mods, mit Munitionstypen und sekundären Modi, die verwendet werden können, um mehr Schaden zu verursachen. Egal, ob es sich um schnell schießende Mikro-Raketen handelt, um einen „Fleischhaken“, der Sie zu dem Dämon treibt, auf den Sie zielen, oder um andere großartige, extravagante Ursachen für Gemetzel.

Sie können dieses Mal auch bestimmte Elemente einiger Feinde zerstören, z. B. das Zielen und Abblasen der Waffen eines Mancubus oder Körperpanzerungen größerer Dämonen, um sie zu schwächen. Ein Präzisionsfernrohr für die schwere Kanone kann hierfür besonders nützlich sein.

Steinkalte Klassiker

Wie Sie vielleicht bereits erfahren haben, gibt es viele verschiedene Waffen, von denen viele bekannte Klassiker sind, darunter die BFG, die Super-Schrotflinte und die Kettensäge. Fast alle können aktualisiert und verbessert werden.

Bethesda

Doom Eternal ist viel mehr ein Denker als früher. Munition ist begrenzt und muss in der richtigen Situation sparsam eingesetzt werden.

Sie werden sehr ermutigt, Ruhm-Kills einzusetzen, wenn Sie die Chance dazu bekommen. Schwächen Sie einen Feind, bis er blau blinkt, und setzen Sie dann einen zufriedenstellenden Abschlusszug auf ihn. Sie werden dann mit einer regenbogenschmeckenden Explosion von Farben belohnt, die einen Blutbrunnen spritzen, gefolgt von Munition und Gesundheit auf dem ganzen Boden.

Es ist wichtig, dies zu meistern, da es nichts Schlimmeres gibt, als auf einer kleinen Karte herumzulaufen und verzweifelt nach Munition und Gesundheit zu suchen, während ein massives Monster dich wütend jagt. Mehr als wir zählen möchten, hatten wir nur eine Kettensäge und nicht genug Treibstoff, um mit großen Rohlingen fertig zu werden. Normalerweise erscheint der seltsame Zombie, Kobold oder besessene Soldat, wenn Sie ihn für eine einfache Auswahl und eine neue Schussladung benötigen. Meister zerschmettert sie so schnell du kannst.

Bethesda

Sie können auch eine Mischung aus anderen Geräten verwenden, um dieses Elend zu lindern. Schon früh schaltest du einen kleinen schultermontierten Flammenwerfer frei, der Feuer auf deine Feinde rülpsen kann. Wenn sie in Flammen stehen, lassen Dämonen Rüstungssammler fallen, die Sie sammeln können, um sich gesund zu halten, während Sie sie erledigen. Wie alles ist das Feuer begrenzt.

Doom Eternal wird am besten bei voller Neigung gespielt. Das heißt, Sie müssen sich jederzeit bewegen, stürzen, springen und schießen, um zu überleben. Wir haben festgestellt, dass selbst die einfacheren Schwierigkeitsstufen immer noch schwierig sind. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es keine Strafe für das Ändern der Schwierigkeitseinstellungen gibt, wenn Sie es etwas zu sehr finden und die von Ihnen erworbenen Freischaltungen auch dann gelten, wenn Sie die Stufen ebenfalls erhöhen.

Parkour oder Tod

Eine andere Möglichkeit, wie Doom Eternal Bewegung in den Mittelpunkt stellt, ist die Hinzufügung von viel mehr Plattformen als je zuvor. Es gibt jetzt eine neue Möglichkeit, bestimmte Felswände oder Gebäudekanten zu erfassen und über weite Abgründe zu springen, um entweder zu Missionspunkten zu gelangen oder einfach gut versteckte Boni zu erhalten.

Bethesda

Wir fanden dieses Element ehrlich gesagt unglaublich frustrierend, da wir mehr Zeit damit verbracht haben, diese Sprünge zu meistern, als wir es von der dämonischen Horde getan haben.

Sie brauchen einiges an Übung, um zu rennen, doppelt zu springen und wieder zu rennen, oder eine Variation davon in der Luft, um große Entfernungen zu überwinden und sich an einem Felsvorsprung oder einer Wandkante festzuhalten, anstatt in den Tod zu stürzen.

Im Verlauf des Spiels wird es einfacher, aber es ist auch nicht immer sofort ersichtlich, wo der nächste Sprungpunkt liegt - was nur mehr Unfalltod bedeutet. Das Checkpoint-System ist jedoch sicherlich ein Retter.

Mehr Untergang als zuvor

Neben der Hauptkampagne bietet Doom Eternal viele weitere Aktivitäten, die Sie beschäftigen. Auf der Karte sind die üblichen Geheimnisse verstreut, die Sie benötigen, um herauszufinden, wie Sie zu ihnen gelangen, Herausforderungen im Spiel, um zusätzliche Belohnungen zu erhalten, und alle Arten von Freischaltungen, die Sie sammeln müssen. Sie finden auch Slayer Gates, auf die Sie während des Spiels zugreifen können, und bieten intensive Begegnungen, die Ihnen Bonuswaffenpunkte für das Abschließen geben.

Bethesda

Dann gibt es den neuen wettbewerbsfähigen Multiplayer-Modus von Doom Eternal, der als Battlemode bekannt ist. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Bewertung gibt es keinen Zugang zu dieser Arena. Wir werden mit mehr Multiplayer-Inputs aktualisieren, sobald dieser Dienst am Starttag, dem 20. März 2020, online geht.

Das Highlight für uns ist jedoch, wie gut sich dieser neue Doom-Ausflug anfühlt. Es ist nicht nur fehlerfrei, insbesondere auf dem PC ist es ein großartiges Meisterwerk. Möglicherweise haben die Entwickler behauptet, das Spiel könne mit der richtigen Hardware 1.000 fps verwalten. Wir haben es auf verschiedenen Gaming-Rigs ausprobiert und 200 fps auf einem Alienware M17-Laptop verwaltet , selbst wenn die Grafik auf "Ultra Nightmare" eingestellt war - was ziemlich bemerkenswert ist.

Erste Eindrücke

Doom Eternal ist für uns ein viszerales Meisterwerk. Sicher, es hat nicht die Freiheit moderner Sandbox-Spiele, aber es ist schnell, unterhaltsam und voller aus erster Hand.

Die Plattformelemente können frustrierend sein, aber das Spiel ist nicht als Spaziergang im Park konzipiert. Sie müssen es also nur aufsaugen und sich dem dämonentötenden Geschäft widmen.

Es gibt auch viel zu entdecken, eine Menge von Freischaltungen zu sammeln und eine Vielzahl von Ruhm-Kills auszuführen. Wenn Sie also frühere Doom-Spiele auch nur aus der Ferne genossen haben, werden Sie Doom Eternal lieben. Es ist ein wunderbar gestaltetes Update für das Franchise.

Dieser Artikel wurde erstmals im August 2019 veröffentlicht und seitdem aktualisiert, um seinen vollständigen Überprüfungsstatus widerzuspiegeln

Schreiben von Adrian Willings.