Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Crysis war bei seiner Einführung im Jahr 2007 ein umwerfender visueller Genuss, aber seine grafischen Fähigkeiten wurden schon damals von einem wirklich lustigen Shooter begleitet - etwas, das bei dieser Nacherzählung gelegentlich verloren geht.

Jetzt ist es 13 Jahre später mit einem vollständigen Remaster zurück, und während auf dem PC die GPUs wieder schmelzen, ist die Leistung auf Konsolen auf weniger ideale Weise ähnlich - viel Spaß ist hier zu finden, aber es drückt sichtbar gegen das, was die Hardware verwalten kann.

Maximales Upgrade

Wie gesagt, der wahre Star der Show für Crysis war immer die grafische Wiedergabetreue. Das Spiel bringt Sie auf eine abgelegene Insel und lässt Sie sich durch einen außerirdischen Konflikt mit dem nordkoreanischen Militär kämpfen.

Auf dem PC sah es wunderschön aus. Aber die ursprünglichen Konsolenanschlüsse von Crysis - für PS3 und Xbox 360 - waren offen gesagt unterdurchschnittlich, trübten die Farbpalette und machten offensichtlich große Kompromisse bei der Zeichnungsentfernung und der Texturqualität.

Crytek

Jetzt versucht Crytek, das Falsche bis zu einem gewissen Grad zu korrigieren - die Xbox One- und PS4-Versionen von Crysis Remastered ähneln Crysis viel einfacher, sodass sich das Update auf einer Seite lohnenswert anfühlt.

Dieser Remaster bewahrt genau die gleiche Geschichte, mit einer bunten Besatzung von Supersoldaten, die unter der Führung des mächtigen Propheten auf die Insel gefallen ist (es ist ein Codename, keine Sorge). Du spielst Nomad, den fast lächerlich generischen Typ, der alles sieht.

Die Dinge beginnen normal, aber es dauert nicht lange, bis außerirdische Eingriffe auftauchen, und schon bald kämpfen Sie in halbgefrorenen Arenen sowie an riesigen, weitläufigen Stränden mit einer lustigen Auswahl an Waffen, die im Laufe der Zeit futuristischer werden.

Grafik

Wir werden jedoch später zum Gameplay kommen - lassen Sie uns über Grafiken sprechen. Die Beleuchtung ist üppig, das Laub der Insel ist unglaublich dicht, die Partikeleffekte sehen großartig aus und die gesamte Umgebung lässt sich wunderbar von Ihrem Fernseher abheben.

Crytek

Einige Dinge haben sich gegenüber dem Original überhaupt nicht geändert, einschließlich der verwirrenden Entscheidung, die ersten 25 Minuten des Spiels nachts zu spielen, was den visuellen „Wow“ -Moment ohne Grund verzögert.

Es ist jedoch auch wichtig darauf hinzuweisen, dass die aufgedrehten Einstellungen überhaupt nicht reibungslos funktionieren. Tatsache ist, dass die Framerate von Crysis Remastered ein wichtiges Problem bei der Xbox One-Kopie ist, die wir für diesen Test abgespielt haben.

Es strebt 30 fps an, hat aber nicht das Gefühl, dass es diese Latte überhaupt zuverlässig treffen kann, und es gibt auch mehr oder weniger ständig Probleme mit dem Zerreißen des Bildschirms. Wenn Sie auf einer Xbox One X spielen, können Sie zwischen 4K 30fps und 1080p 60fps wählen. Berichte anderer Benutzer deuten jedoch darauf hin, dass keiner der beiden Modi die Zielbildrate zuverlässig erreicht. Tatsächlich werden in der Xbox One X-Version auch Berichte über häufige Beleuchtungsfehler und schlecht geladene Texturen angezeigt.

Crytek

Auf einer Xbox One S war der Mangel an Geschmeidigkeit ein ständiges Problem bei den Feuergefechten des Spiels, was es schwieriger machte, genau zu schießen und sich wie gewünscht zu bewegen. Und das ist eine echte Schande.

Wir hätten weniger Probleme damit gehabt, wenn Crytek das Laub oder andere Einstellungen leicht heruntergedreht hätte, um eine bessere Bildrate auf der Konsole zu erzielen, selbst wenn dies die Auswirkungen von Crysis berühmter Treue möglicherweise gedämpft hätte.

Andererseits ist das Gefühl, dass Sie gegen Ihre Maschine kämpfen, um Crysis spielen zu lassen, der Kern des Erbes des Spiels. Vielleicht war das die ganze Zeit das Ziel.

Ein Schuss Freiheit

Wenn Sie in vollem Gange sind, kann es immer noch Spaß machen, Crysis zu spielen. Mit Ihrem Super-Nanosuit können Sie zwischen hoher Geschwindigkeit, robuster Rüstung, Stärke zum Herumschleudern und einer Taktoption für kurzlebige Tarnung wählen.

Es handelt sich letztendlich um eine Reihe von Verknüpfungen zu verschiedenen Spielstilen und eine große Auswahl an Werkzeugen für das Gemetzel. Trotzdem bist du auch ohne Rüstungsmodus extrem verletzlich, selbst auf normalem Schwierigkeitsgrad, und die oben genannten Probleme mit der Framerate führen zu einigen frustrierenden Todesfällen (solche, die sich direkt aus einem Lehrbuch für Spieldesign anfühlen, das noch nicht im Umlauf wäre 13) Jahre später).

Crytek

Das wird durch Soldaten verschärft, die etwas zu unheimlich gut darin sind, Sie aus 50 Metern Entfernung in dichtem Wald zu entdecken - es ist eine Erinnerung daran, dass diese KI von den teleskopisch genauen Feinden des ersten Far Cry stammt.

Sie werden jedoch mit einer Vielzahl von Waffen und Fahrzeugen herumlaufen, um sich fortzubewegen, und etwas, das Jahre später noch sehr erfrischend ist, ist, wie offen die meisten ebenen Bereiche sind.

Als nützliches Beispiel haben Sie im ersten Hauptbereich des Spiels einen Außenposten auf der anderen Seite einer Bucht angegriffen. Sie könnten schwimmen, ein Patrouillenboot oder einen Humvee entführen, um die Reise zu verkürzen, oder sich auf mehreren Wegen zu Fuß fortbewegen, und jeder fühlt sich organisch wie Ihre eigene Richtung an.

Crytek

Das ist ein durchweg lohnendes Gefühl, außerhalb bestimmter linearer Ebenen, und es wird nicht alt (obwohl die Beschwerde, dass das Spiel Sie in den Schlussabschnitten stärker belastet, immer noch relevant ist).

Dies ist eine Gameplay-Mischung, die seit dem Erscheinen von Crysis etwas verfeinert wurde und speziell von Ubisofts Open-World-Far-Cry-Spielen übernommen wurde, aber es macht wirklich Spaß, sie in einem lineareren Kontext zu erkunden.

Erste Eindrücke

Nach diesem Remaster gibt es in Crysis noch Leben. Es ist ein großartiges Spiel, das auf dem PC besser als je zuvor aussehen kann, und seine Freiform-Sandbox-Levels sind immer noch überzeugend.

Es ist jedoch schwer zu empfehlen, dass die Leute die Konsolenanschlüsse in die Hand nehmen - dies ist einfach keine großartige Möglichkeit, das Spiel durchzuspielen, da es Probleme mit der Bildrate gibt. Wenn Sie jedoch einen anständigen Gaming-PC haben, könnte Crysis grafisch ein wirklich unterhaltsamer Test sein.

Schreiben von Max Freeman-Mills. Bearbeiten von Mike Lowe.