Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Spieler mit einer eher gotischen Überzeugungskraft werden sicherlich auf mindestens eines der Devil May Cry- Spiele von Capcom gestoßen sein, obwohl es eine Weile her sein wird.

Der Kern des Action-Hack-n-Slash-Franchise, das lose von Dantes Divine Comedy inspiriert wurde, wurde seit dem 2008er Devil May Cry 4 unterbrochen - mit dem Neustart des alternativen Universums 2013 durch den britischen Entwickler Ninja Theory, DMC, lösten nur Ängste in der Fangemeinde aus Devil May Cry hat möglicherweise seinen Lauf genommen.

Devil May Cry 5 bietet jedoch eine Rückkehr, die nicht triumphierender sein könnte.

Dämonische Bäume und rote Telefonzellen

Dieses Mal findet die Action Jahre nach den Ereignissen von Devil May Cry 4 in einer Stadt namens Red Grave statt (DMC-Geeks werden bemerken, dass Tony Redgrave einer von Dantes Aliasnamen ist), die in Amerika zu sein scheint, obwohl sie mit sehr viel besetzt ist Britische rote Telefonzellen und Busse.

Es ist auch ein bisschen in einem Zustand: Ein dämonischer Baum hat es auseinandergerissen und allen Bewohnern, die nicht geflohen sind, das Blut abgesaugt, in dem sich der mega-mächtige Dämon Urizen niedergelassen hat. Glücklicherweise ist Nero (der Protagonist von Devil May Cry 4) zur Stelle, um etwas dagegen zu unternehmen.

1/19Capcom

Er hat auch Hilfe. Der Serienprotagonist Dante - jetzt ein deutlich verwaschener Dämonenjäger - macht einen Cameo-Auftritt als spielbaren Charakter, zusammen mit einem Neuzugang in der Bande, dem mysteriösen V, der eine deutlich emo-artige Ausstrahlung hat und dem Schauspieler Adam Driver etwas ähnelt . Die Dämonenjäger Trish und Lady erscheinen ebenfalls.

Nero hat auch einen Kumpel, Nico, eine kettenrauchende, tätowierte Figur, die in ihrem Wohnmobil Waffen herstellt. Diese sind entscheidend für Nero, dem (natürlich von einem Dämon) der Dämonenarm abgerissen wurde. Stattdessen fertigt Nico Devil Breaker-Anbaugeräte für seinen Stumpf mit einer Vielzahl von Fähigkeiten. Einige schlagen massiv zu, während andere die Zeit verlangsamen, wirbelnde Klingen liefern oder als riesige Peitschen fungieren. Man lässt Nero sogar wie ein Hoverboard fahren. Es ist möglich, mehrere gleichzeitig auszurüsten, die automatisch wechseln, wenn sie kaputt gehen (was häufig der Fall ist - zum Glück können Sie neue auf den Ebenen verstreute aufheben oder Nico anrufen, um ein neues Set zu erhalten, wenn Sie eine Telefonzelle sehen).

Ich suche SSSuccess

Das Zusammenspiel zwischen den Devil Breakers, Neros Waffe, seinem Schwert und seiner wachsenden Anzahl von Moves (die Sie mit den roten Kugeln kaufen können, die Sie nach dem Besiegen von Feinden aufheben) führt zu einer nahezu unendlichen Reihe spektakulärer Combos. Und genau darum geht es bei Devil May Cry 5: Wie bei seinen Vorgängern bewertet es Ihre Eleganz in jedem Kampf, von D (für Dismal) bis hin zu SSS. Die Fähigkeiten, die Sie in Devil May Cry 5 erhalten - egal als wen Sie spielen -, um unerhörte Angriffe und Combos auszuführen, sind an sich schon großartig genug, aber der Dopamin-Treffer, den eine SSS-Bewertung bietet, gehört zu den befriedigendsten Erfahrungen Sie werden jemals begegnen, wenn Sie ein Videospiel spielen.

Capcom

Als V zu spielen ist auch großartig und ganz anders als als Nero oder Dante (letzterer tritt wie immer in den Arsch). Weil er ein bisschen unkrautig ist, tritt er von der Aktion zurück und zieht nur ein, um die Züge zu beenden. Stattdessen kontrolliert er Angriffe von zwei dämonischen Vertrauten, einem Greifen und einem Panther. Außerdem kann er Nightmare beschwören - eine riesige, schwerfällige, zerstörerische Kreatur, die er reiten kann.

In Devil May Cry 5 dreht sich also alles um die Action, obwohl die von Charakteren geleitete Handlung auch ziemlich gut ist. Die Art und Weise, wie dies spät bricht und unerwartete Rückblenden mit wiederholten Versionen eines bestimmten Ereignisses aus verschiedenen Perspektiven mischt, ist klug und originell. Frühere Iterationen des Franchise haben einige Plattformen und Rätsel gelöst, aber dieses Mal hat Capcom diese sofort zurückgerufen (obwohl die zeitgesteuerten, verborgenen geheimen Missionen eine willkommene Rückkehr erzielt haben), um Dämonen ebenso spektakulär zu besiegen wie möglich. Es lohnt sich jedoch, alle Korridore zu erkunden, in die Sie dürfen.

Große Chefs gibt es zuhauf

Capcom hat auch seiner Fantasie freien Lauf gelassen, was die Dämonenfeinde betrifft: Sie sind grausamer als je zuvor und werden von derselben Engine, die Resident Remil 7 und The Resident Evil 2 Remake angetrieben hat, in glitzernden, abstoßenden Details wiedergegeben. Natürlich gibt es viele Bosse, die einen sehr taktischen Ansatz erfordern, obwohl Capcom in seiner großzügigen Verteilung von Goldkugeln, die Sie wiederbeleben, wenn Sie unten sind, ungewöhnlich verzeiht.

Capcom

Entschlossene Modernisten würden darauf hinweisen, dass DMC5 ein lineares Spiel ist und auch nicht das längste - obwohl die Suche nach diesen SSS-Bewertungen, die Fähigkeit, einzelne Missionen erneut abzuspielen und das Hinzufügen eines superschweren Schwierigkeitsmodus nach Ihrem ersten Durchspielen hinzufügen enorme Mengen an Wiederspielbarkeit. Und Trophäenjäger werden alle Bewegungen, Upgrades und Waffen der verschiedenen Charaktere freischalten wollen.

Erste Eindrücke

Devil May Cry 5 ist eine so extreme Freude zu spielen - und basiert auf einer so logischen, fokussierten Struktur -, dass Sie immer wieder darauf zurückkommen, wenn Sie das Bedürfnis nach einer Explosion von kathartischem Spinnennetz-Blasen verspüren , spektakulär stilvolle Aktion.

Wer es wagt, es als Rückfall zu bezeichnen, weiß nicht genau, was Spiele wirklich unwiderstehlich macht. Es ist das genaue Gegenteil von all den Games-as-a-Service-Spielen, die derzeit in aller Munde sind und weitaus mehr Spaß machen als viele von ihnen.

Devil May Cry 5 ist genau das, was Spiele gemacht werden sollten: konzentriert und spektakulär. Es ist ein Triumph.

Schreiben von Steve Boxer.