Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Kampfspiele werden mehr als alle anderen oft ins Stocken geraten, weil sie nicht innovativ sind und das Kern-Gameplay, auf dem sie aufbauen, nicht verändert haben. Tekken 7 schafft es, ein jahrzehntealtes Kampfsystem mit einigen ausgefallenen neuen Mechaniken in Einklang zu bringen, die das Spiel mit genug gewalttätiger Energie aufladen, um es zu einer lohnenden Veröffentlichung in einer Konsolengeneration zu machen, die bereits voller Kämpfer ist.

Tekken 7 leistet vorbildliche Arbeit, um den 3D-Kämpfer 2017 zum Treten und Schreien zu bringen. Angesichts der Tatsache, dass das Spiel seit über zwei Jahren in japanischen Spielhallen lebt, fühlt sich die Kernbalance des Titels bei der Veröffentlichung der Konsole perfekt an. Jeder Tritt, jeder Schlag, jeder Kopfstoß und jeder Griff fühlt sich perfekt gewichtet und befriedigend an.

Für Gelegenheitsfans, die sich an Tekken 3 auf der ursprünglichen PlayStation erinnern und eine leichte Beat-em-up-Action wollen, wird dieses Spiel Sie nicht im Stich lassen. Die riesige Charakterliste ist für Gelegenheitsspieler zugänglich genug, aber auch für ernstere Kämpfer tief genug, um sich darauf einzulassen. Tekken 7 hat das getan, was Street Fighter V nicht geschafft hat, um diese beiden Seiten des Spiels in Einklang zu bringen do: appelliere an ein Publikum, das normalerweise nicht an Kampfspielen interessiert ist.

Tekken 7 Review: Der beste 3D-Kämpfer 2017?

Dieser Appell wird durch den Story-Modus des Spiels unterstützt: eine Einzelspieler-Affäre, die die meisten Kampfspiele heutzutage zu übernehmen scheinen (siehe: Mortal Kombat, Street Fighter V und Injustice ), die Sie auf eine Tour durch die beeindruckende Liste der Charaktere entführt während Sie Zwischensequenzen spielen, die dazu dienen, Tekkens absolut verrückte Handlung zu erklären. Hier geht es um Vatermord, Mord und internationalen Zaibatsu, der um die Kontrolle über die globale Macht kämpft. Es ist ein gut präsentierter Actionfilm, der sich am Rande des Lächerlichen irrt, ihn aber völlig besitzt, und die Art und Weise, wie Kämpfe nahtlos aus Zwischensequenzen herauslaufen, ist inspiriert.

Bandai Namco

Einzelspieler-Kampffans finden das Inhaltsangebot möglicherweise etwas kurz, besonders wenn Ihnen das Angebot von Injustice 2 gefallen hat. Standard-Charakterendungen in Tekken (traditionell durch Beenden der Arcade-Leiter freigeschaltet) sind verschwunden und werden stattdessen in den Hauptstory-Modus gemischt.

Es gibt einen endlosen Schatzmodus, der die unendlichen Leitern früherer Tekken-Spiele nachahmt, und dies macht Spaß, wenn Sie Geister aus der richtigen Arcade-Iteration des Spiels bekämpfen möchten, aber abgesehen davon und dem Story-Modus gibt es nicht viel zu tun Tu es, wenn du ein einsamer Wolf bist.

Fun ol Tekken-Modi wie Ball oder Force oder Bowl sind weg; Der Fokus liegt stattdessen auf den Kämpfen und um ehrlich zu sein, ist das keine schlechte Sache.

Bandai Namco

Auf der PlayStation 4 gibt es auch einen VR-Modus, der jedoch völlig unvergesslich ist - Sie werden ihn einmal verwenden und nie wieder hochfahren.

Tekken 7 Review: Street Fighter wird 3D

Der Maskottchen-Bösewicht Akuma von Street Fighter tritt in Tekken 7 sowohl als spielbarer Charakter als auch als großer Teil der Geschichte auf. Man könnte meinen, dank seiner Vorliebe für Projektile und seiner Abhängigkeit von Bewegungen, die die Auswirkungen der Angriffe anderer Kämpfer absorbieren können, wäre er ein bisschen überwältigt, aber Akuma passt tatsächlich wunderbar in die Welt von Tekken. Seine Anwesenheit in der Geschichte fühlt sich auch nicht so stark an, wie man es erwarten würde, und Bandai Namco, der Herausgeber des Spiels, leistet einen beeindruckenden Beitrag dazu, dass er sich wie eine mächtige, bedrohliche Kraft fühlt.

Bandai Namco

Wenn Sie Akuma spielen und Ihren Gegnern Feuerbälle spammen, werden Sie feststellen, wie ausgewogen das Spiel insgesamt ist. Sobald Sie einige Male von Akumas Fernkampfangriffen getroffen werden, lernen Sie, wie Sie sich nähern (Seitenschritt, Schuss), und dann können Sie beginnen, den Schaden zu mindern und Ihren Konter zu spielen. Das Gleiche gilt für fast jeden anderen Charakter - wie bei früheren Tekken-Spielen hat jede scheinbar übermächtige Combo oder jedes Setup einen sehr unterschiedlichen Zähler, und Sie müssen Ihre Taktik verwechseln, wenn Sie die Nase vorn haben wollen.

Es gibt auch für jeden einen Spielstil: vom Ansturm auf Lili über die Auseinandersetzung mit King oder Shaheen bis hin zur vorsichtigen Zonierung von Dragunov - jeder Spielertyp wird seine Nische finden.

Bandai Namco

Auch Tekkens Markenzeichen-Jongliermechaniker kehrt zurück. Während 2D-Kämpfer für bestimmte Angriffe auf rahmengenaue Eingaben angewiesen sind, verlässt sich Tekken stattdessen auf Grenzen und Sprünge und hält den Spieler aus der Luft, deaktiviert und unfähig, Sie für verpasste Angriffe zu bestrafen. Bandai Namco macht diese fortschrittliche Technik für neue Spieler zugänglich genug, indem neue Charaktere wie Katarina und Claudio mit wirklich einfachen Kombinationen geladen werden, die Ihnen einen Vorgeschmack auf die fortgeschrittene Facette von Tekken 7 geben und Sie dazu verleiten, Ihre Zähne wirklich festzuhalten.

In Tekken 7 gibt es auch eine neue Rachemechanik: Sobald Sie auf das letzte Drittel Ihrer Gesundheit reduziert sind, können Sie entweder einen Rage Drive oder eine Rage Art auslösen. Ersteres verstärkt alle vorhandenen Bewegungen und lässt sie mehr Schaden anrichten. Letzteres ist im Grunde ein Super-Zug (es kann sogar einer einzelnen Taste auf Ihrem Pad zugeordnet werden, um das Abziehen zu vereinfachen).

Bandai Namco

Dies bedeutet, dass Sie Ihren Platz im Kampf niemals als selbstverständlich einnehmen können und dass immer die Gefahr besteht, ein Spiel wegzuwerfen… selbst wenn Sie das gesamte Spiel dominiert haben. Es gibt jedem Kampf ein einzigartiges Auf und Ab und hält das Adrenalin für die Dauer von manchmal recht vorsichtigen Footsie-Spielen aufrecht.

Erste Eindrücke

Tekken 7 fängt den ganzen Spaß der PlayStation-Ära der Kampfspiele wieder ein, ohne sich in nutzlosen Mechaniken zu verlieren und überall erfundene, übertriebene Meter und Balken zu schlagen. Es ist ein äußerst schädliches und wirkungsvolles Kampfspiel, das eine hervorragende Wiederspielbarkeit bietet, eine unterhaltsame Lernkurve und einen lächerlichen Story-Modus, der die Geschichte des Tekken-Universums aufholt und auch neue Enthüllungen enthüllt.

Tekken 7 gehört derzeit zu den besten 3D-Kämpfern auf dem Markt. Es bietet eine abwechslungsreiche Besetzung von Kämpfern mit einer Vielzahl von Stilen, die es zu meistern gilt, es funktioniert auf kosmetischer und technischer Ebene, und obwohl es möglicherweise nicht so viel Einzelspieler-Erfahrung bietet wie Injustice 2, bietet es zumindest einen der folgenden Die derzeit vollständigsten und zufriedenstellendsten Kampfprodukte. Nehmen Sie es für die Erinnerungen auf und bleiben Sie dann für die Mechanik dabei.

Schreiben von Dom Peppiatt.