Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wenn kleine, sogenannte Indie-Entwickler zusammenkommen, um ein Spiel zu entwickeln, haben sie einen massiven Vorteil gegenüber ihren etablierten Kollegen: einen völligen Mangel an Erwartungen. So können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, ohne sich um die wirtschaftliche Lebensfähigkeit sorgen zu müssen, und sich darauf konzentrieren, etwas Frisches und Originelles zu schaffen.

Little Nightmares arbeitet nach genau diesen Kriterien: Es handelt sich um ein 3D-Side-Scrolling-Plattform- / Stealth- / Puzzlespiel, das die bizarren, fieberhaften Alpträume, an die wir uns alle als Kinder erinnern können, mit einem angenehm makabren Effekt ausgiebig abbaut.

Es ist auch ein Spiel mit einer etwas unerwarteten Herkunft: Der Verlag Bandai Namco wurde bisher als sehr japanisch und parochial angesehen, aber Little Nightmares ist das erste eines neuen Programms von Indie-Spielen, das seine europäische Abteilung fördert. Der Entwickler Tarsier Studios ist schwedisch, gibt es seit 2004 und seine bisher größte Anstrengung bestand darin, LittleBigPlanet auf die PS Vita zu bringen.

Little Nightmares Bewertung: Einfachheit zurückgenommen

In der alten Indie-Game-Mode hält Little Nightmares die Dinge so minimal wie möglich - zum Beispiel gibt es im gesamten Spiel keine einzige Dialoglinie, und Sie werden auch keine konventionelle Form des Geschichtenerzählens darin finden.

Die Geschichte entfaltet sich jedoch, während Sie sie durchlaufen - zum großen Teil durch Ihre eigene Vorstellungskraft, die versucht, die darin enthaltene Verrücktheit zu verstehen. Dies ist eine Eigenschaft, die die allerbesten Indie-Spiele auszeichnet: Wenn Sie sie mit einem vorhandenen Spiel vergleichen müssten, würde Limbo am ehesten in den Sinn kommen.

Die Handlung von Little Nightmares lautet also: Du kontrollierst ein kleines Mädchen (irgendwann triffst du auf eine Taube, die kaum kleiner ist als sie), Six, die eine gelbe Ölhaut trägt, um dem Charakter eine unverwechselbare Präsenz auf dem Bildschirm zu verleihen .

Bandai Namcokleine Albträume Bewertung Bild 9

Six wacht an einem ziemlich unwirtlichen Ort auf, der das Gefühl eines Gefängnisses hat - dunkel, feucht und nicht einladend. Der einzige Gegenstand, den sie hat, ist ein Feuerzeug. Sie verstehen, dass sie aus dem Höllenloch fliehen muss, in dem sie sich befindet.

Little Nightmares Bewertung: Einfache Mechanik

Sechs können alles, was jedes kleine Mädchen kann: springen, rennen (nicht sehr schnell), ducken, Gegenstände aufnehmen und werfen und klettern - und das wars; Sie hat keinerlei besondere Kräfte. Das Gameplay von Little Nightmares dreht sich also darum, herauszufinden, was Sie tun müssen, um sie in Bewegung zu halten. Dass das Spiel nachlässt, fließt und sich weiterentwickelt, ist ein Beweis für den Einfallsreichtum der Tarsier Studios.

Zuerst ist Six mehr oder weniger allein, abgesehen von der seltsamen Ratte und schwarzen schneckenartigen Kreaturen, die sie töten, wenn sie sie fangen (das Spiel ist stark kontrolliert, und wann immer Sie nach einem Missgeschick weitermachen, müssen Sie es niedlich tun wach auf sechs). Als nächstes begegnen Sie Roboteraugen, die Sechs verblüffen, wenn sie sie in dem Licht fangen, das sie scheinen. Aber dann beginnen seltsame, unförmige Humanoiden in die Gleichung einzutreten: finstere Gestalten mit lächerlich kurzen Beinen und langen Armen und später fettleibige, vage trollartige Kreaturen.

Bandai Namcokleine Albträume Bewertung Bild 5

Es gibt auch einige großartige mechanische Rätsel im Limbo-Stil zu lösen: Sechs können Hebel ziehen (normalerweise indem sie auf sie springen und darauf schwingen; sogar Türgriffe sind zu hoch, als dass sie sie erreichen könnte, ohne dass etwas darauf steht) Entelektrifizieren Sie beispielsweise Stangen, durch die sie sich drücken muss, und Sie stoßen auf sich bewegende Geräte, die sie beispielsweise an Meathooks hängen lassen könnten (solange diese Meathooks noch keinen geschlachteten Körper tragen) und sich in unzugängliche Bereiche bewegen.

Little Nightmares Bewertung: Stealth Gameplay

Stealth-Mechaniker kommen bald in die Mischung, als Six von einem Bereich zum nächsten entkommt, von denen jeder sein eigenes Gefühl hat.

Eine Gruppe von Feinden ist blind, hat aber ein übernatürliches Gehör. Sie müssen also herausfinden, wie Sie sich an schalldämpfende Teppiche halten und knarrende Dielen vermeiden können - und schallerzeugende Objekte als Köder verwenden.

Bandai Namcokleine Albträume Bewertung Bild 3

Eine andere Gruppe von Feinden kann sehen, hat aber eine so kurze Aufmerksamkeitsspanne, dass sie es bald aufgeben, nach ihr zu suchen, wenn Sie Six unter einem Tisch oder ähnlichem verstecken. Während Sie in solchen Sequenzen Stealth-Techniken anwenden müssen, bleibt Little Nightmares weit hinter den Stealth-Rigor-Levels von Metal Gear Solid zurück.

Am Ende wird Six mutiger in ihren Begegnungen mit Humanoiden, und die Dinge treffen schließlich ein wirklich verrücktes Crescendo - es gibt sogar einen letzten Bosskampf, in dem Six einziger Ausrüstungsgegenstand ein Spiegel ist.

In diesem Stadium haben Sie keinen Zweifel daran, dass sie nicht so süß und unschuldig ist, wie sie aussieht. Die ersten Anzeichen dafür treten auf, wenn sie regelmäßig Hungerschmerzen hat und Nahrung finden muss, bevor sie ihre Flucht fortsetzen kann (sie trifft einige sehr seltsame Essensentscheidungen). Dies ist ein Beispiel dafür, wie die Tarsier Studios jede Gelegenheit genutzt haben, um sicherzustellen, dass Little Nightmares zufriedenstellend dunkel, oft grausam und immer von schwarzem Humor erfüllt ist. Sein makaberes Ambiente ist vielleicht der beste Aspekt - manchmal erinnert es an den Film Delicatessen.

Bandai Namcokleine Albträume Bewertung Bild 4

Natürlich ist es nicht perfekt. Immerhin ist es ein kleines Indie-Spiel, bei dem Sie nur £ 16 zurückbekommen. Es war also immer kurz, und tatsächlich ist es das - Sie können es in vielleicht drei Stunden durchspielen. Es gibt auch keine große Menge an Wiederholungswerten, obwohl Sie bestimmte Kapitel, die Ihnen in den Sinn gekommen sind, noch einmal besuchen können, wenn Sie dies wünschen.

Erste Eindrücke

Little Nightmares bietet ein perfektes Beispiel dafür, was der Indie-Entwicklungssektor zum Spielen bringt.

Es ist da draußen, unendlich clever, wirklich originell und sehr unterhaltsam - besonders wenn Sie einen Sinn für Humor haben, der zum dunkelsten Ende des Spektrums tendiert.

Obwohl Little Nightmares kurz und ohne großen Wiederholungswert ist, ist es ein beeindruckender Einstieg von Bandai Namco in die neugierige Welt der Indie-Spiele.

Little Nightmares ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und Microsoft Windows zum Preis von 16 GBP erhältlich

Schreiben von Steve Boxer. Ursprünglich veröffentlicht am 25 April 2017.