Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Microsoft hat für seinen Xbox Cloud Gaming- Dienst, auch bekannt als xCloud, eine neue Funktion eingeführt, die die Klarheit Ihrer gestreamten Spiele verbessern soll.

Die Funktion heißt Clarity Boost und ist derzeit nur im Edge-Browser verfügbar.

Xbox- Programmmanagerin Milena Gonzalez sagte in einem Blog-Beitrag, dass die Funktion "das optimale Erscheinungsbild beim Spielen von Xbox-Spielen aus der Cloud bietet". und tut dies mit "einer Reihe von clientseitigen Skalierungsverbesserungen, um die visuelle Qualität des Videostreams zu verbessern".

In der Praxis lässt die Funktion kleinere Details wie Ziegel und Gras schärfer erscheinen, als sie es normalerweise beim Streamen tun würden. Es ist keine dramatische Verschiebung, aber es ist genug Unterschied, dass Sie es einschalten möchten.

Tom Warren hat die Funktion im folgenden Video ausprobiert:

Clarity Boost erfordert die Canary-Version des Edge Browsers. Canary ist ein experimenteller nächtlicher Build des Browsers, mit dem Benutzer neue Funktionen testen können, bevor sie es zu Vanilla Edge schaffen.

Wenn Sie keine Lust haben, mit einem experimentellen Browser herumzuspielen, sagt Microsoft , dass Clarity Boost "im nächsten Jahr" für alle Edge-Benutzer verfügbar sein wird.

Sichere dir unglaubliche Preise für digitale Spiele wie FIFA 22 bei Gamivo

Es ist nicht bekannt, ob die Funktion irgendwann auch in anderen Browsern verfügbar sein wird. Offensichtlich ist es im besten Interesse von Microsoft, Edge exklusiv zu halten, aber theoretisch könnte sie mit breiterer Unterstützung eingeführt werden, wenn genügend Nachfrage besteht.

Schreiben von Luke Baker.
  • Via: xCloud’s new Clarity Boost promises clearer streams, but it’s only on Edge - theverge.com
Abschnitte Xbox Spiele