Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Xbox- Chef Phil Spencer hat bekannt gegeben, dass die Xbox Series X für das Erscheinungsdatum "Holiday 2020" immer noch auf dem richtigen Weg ist, obwohl die Lieferketten eindeutig von der aktuellen globalen Krise betroffen sind.

Für Startspiele kann er jedoch nicht dasselbe sagen, da sie möglicherweise stärker betroffen waren.

Im Gespräch mit CNBC sagte Spencer, dass die Produktion der Next-Gen-Konsole des Unternehmens keine nennenswerten Verzögerungen erfahren habe.

"Die Teams leisten wirklich gute Arbeit, um unsere Hardware auf Kurs zu halten. Ich würde sagen, das größere Unbekannte ist wahrscheinlich die Spieleproduktion", erklärte er.

Spieleentwicklungsteams waren eindeutig von den Maßnahmen zur sozialen Distanzierung und Sperrung in mehreren Ländern betroffen. Und das hat bereits die Veröffentlichungspläne größerer Triple-A-Spiele beeinflusst. Viele Starttitel für Xbox Series X gehören mit Sicherheit zu dieser Kategorie.

"Die Spieleproduktion ist jetzt eine große Unterhaltungsaktivität. Hunderte von Menschen kommen zusammen, um Assets aufzubauen, die für kreative Zwecke arbeiten", fügte der Xbox-Chef hinzu.

Hoffentlich bleiben die meisten jedoch auf Kurs. Wir werden voraussichtlich am Donnerstag, dem 7. Mai, mehr erfahren, wenn der Gaming-Riese seine Inside Xbox-Online-Präsentation veranstaltet, um zum ersten Mal das Gameplay-Material der Xbox Series X zu zeigen.

Sie können es hier ansehen .

Schreiben von Rik Henderson.