Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nach einer Beta-Einführung für diejenigen im Insider-Programm im August aktualisiert Microsoft jetzt alle Xbox One-Konsolen mit dem Herbst-Update. Es bietet eine Reihe neuer Funktionen, einschließlich der Möglichkeit, Ihren Startbildschirm vollständig anzupassen. Wenn Sie ihn noch nicht automatisch erhalten haben, sollten Sie dies sehr bald tun.

Folgendes wird hinzugefügt:

Microsoft Fluent Design: Passen Sie Ihren Startbildschirm an

Eines der Dinge, die uns beim letzten großen Xbox One-Update gestört haben, war der Startbildschirm. Wir hatten das Gefühl, dass es ungeschickt und übermäßig komplex wurde. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass das neue Xbox One-Update die Möglichkeit bietet, den Startbildschirm vollständig anzupassen, wobei Microsoft gerne "Fluent Design" nennt.

Sie können beispielsweise ein Lieblingsspiel oder einen Lieblingsfreund hinzufügen, indem Sie unten auf "Zu Start hinzufügen" klicken. Daraufhin wird ein "Block" in Ihrem Dashboard platziert. Sie können es dann beliebig verschieben. Darüber hinaus werden auf dem Startbildschirm verwandte Inhalte abgerufen, z. B. ein Aktivitäts-Feed-Beitrag eines Entwicklers.

Sie können beispielsweise auch einen Block für Xbox Live Gold oder Xbox Game Pass hinzufügen.

Es gibt auch einen neuen Pin Block on Home, in dem Sie bis zu 40 Pins hinzufügen können. Und im neuen Guide gibt es ein Pins-Flyout.

Im Wesentlichen wurden Home, Social und My Games and Apps endlich effektiv konsolidiert. Hurra.

Xbox

Navigationsführung

Ein neues Guide-Layout stellt sicher, dass Sie mühelos zwischen Registerkarten wechseln können, um schneller zu den Abschnitten zu gelangen, die Ihnen am wichtigsten sind. Anmelden, Erfolge, Multiplayer, Personen, Privat und Neu, Nachrichten, Sendungen und Erfassungen sowie ein neues Aktionscenter erhalten Registerkarten im neuen Handbuch.

Gemeinschaft

Der Community-Bereich erhält ein neues Aktivitäts-Feed-Layout. Es gibt neue Funktionen, einschließlich der Möglichkeit, Kommentare im Vollbildmodus zu lesen, um sie leichter nachvollziehen zu können.

Feed-Elemente können jetzt auch im Vollbildmodus angezeigt werden, sodass Sie freigegebene Captures beispielsweise so anzeigen können, wie sie beim Greifen aussahen.

Game Hubs, Profile und Clubs wurden verbessert. Und es ist einfacher, neue Clubs zu finden, denen Sie beitreten können, und zu sehen, in welchen Clubs Sie bereits Mitglied sind.

Benachrichtigungen und Dimmen

Die Xbox One zeigt jetzt zeitkritische Aktivitäten und den Status im Leerlauf besser an. Die Dimmtechnologie wurde verbessert, um Bildschirm-Ghosting besser zu verhindern, auch bei Benachrichtigungs-Snapshots.

Rundfunk und Erfassung

Auf der Registerkarte "Mixer" im Dashboard wird jetzt eine Vorschau der Sendungen angezeigt. Und Ihre Xbox One erkennt automatisch Ihre Bandbreite und aktualisiert Videos bei Sendungen auf 1080p, wenn Ihre Internetverbindung damit umgehen kann.

Sie können jetzt eine USB-Webcam verwenden, um Videos von Ihnen zusammen mit Ihrem Stream auf Mixer zu übertragen. Sie können es sogar für einen 1: 1- oder Gruppenvideo-Chat über Skype verwenden.

Und GameDVR kann jetzt pünktlich zum Start der Xbox One X bis zu 4K HDR-Bildschirme und -Clips aufnehmen.

Mach dich bereit für Xbox One X.

Wenn Sie vorbestellt haben oder bald ein Upgrade auf eine Xbox One X planen, gibt es jetzt spezielle Einstellungen und Optionen, mit denen Sie Ihre Spiele, Profile und Dateien für die Umstellung auf den neuen Computer vorbereiten können.

Es kann beispielsweise alle Ihre Spiele auf ein externes Laufwerk übertragen, das Sie einfach an Ihren neuen Computer anschließen können. Ein neuer Massenübertragungsmodus kann dabei helfen.

Wenn Sie über einen neuen Computer verfügen, können Sie alles von Konsole zu Konsole über Ihr Heimnetzwerk übertragen.

Sie können sogar erweiterte 4K-Updates herunterladen, bevor Sie Ihre Xbox One X erhalten, damit Sie sofort loslegen können. Xbox One X Enhanced-Spiele können jetzt problemlos im Xbox Store gefunden werden.

Windows 10

Windows 10-PCs erhalten auch einige Änderungen und Verbesserungen. Sie können den Spielemodus jetzt direkt in der Spielleiste aktivieren oder deaktivieren. Und es gibt mehr Optionen für Audio, wenn Sie auf Mixer senden.

Xbox Live-Netzwerkprobleme können mit einer neuen Option zur Fehlerbehebung auch einfacher behoben werden.

Schreiben von Rik Henderson.