Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir sind vielleicht kurz davor, eine neue Generation von Spielen zu starten, aber diese ist immer noch sehr stark - und angesichts der jüngsten Umstände, die bedeuten, dass wir mehr Zeit zu Hause verbringen, sind digital heruntergeladene Spiele noch gefragter.

Vor diesem Hintergrund reichen 500 GB - die Größe der Festplatte in Standard-Xbox One- und PS4-Konsolen - einfach nicht aus.

squirrel_widget_148898

Sie könnten sich für ein 1-TB-Modell der Xbox One S oder der Xbox One X entscheiden , das standardmäßig mit 1 TB ausgestattet ist. Wenn man bedenkt, dass Spiele jetzt auch ohne 4K-Verbesserungen auf etwa 110 GB ansteigen (ja, Red Dead Redemption 2 , suchen wir bei dir), auch das wird schwerlich zu vielen Titeln passen.

Und da Spiele dieser Größe ein absolutes Alter benötigen, um über Breitband heruntergeladen zu werden, ist es selbst bei einer 100-Mbit / s-Verbindung oder mehr nicht ideal, Spiele löschen zu müssen, um Platz für neue zu schaffen.

Pocket-lint

Es gibt jedoch eine Lösung. Sie können die Festplatte jederzeit ergänzen oder ersetzen. Und auf der Xbox One, Xbox One S oder Xbox One X ist das ein Kinderspiel. Es wird nicht einmal ein Schraubendreher benötigt.

Zum Glück erkennt die Xbox One externe Festplatten, sofern diese über eine USB 3.0-Verbindung verfügen. Einmal installiert, können sie genauso verwendet werden wie die vorhandene interne Festplatte.

Wir haben es selbst gemacht und unsere eigene Xbox One-Festplatte um weitere 2 TB erweitert, was für bis zu geschätzte 100 Spiele (durchschnittlich 20 - 25 GB pro Spiel) oder 20 erweiterte Top-End-Spiele ausreicht Titel auf Xbox One X. Darüber hinaus läuft es genauso reibungslos, wenn nicht sogar schneller als das interne Laufwerk, das mit Xbox One und Xbox One S geliefert wird.

Die Fahrt

Die erste Wahl, die Sie treffen müssen, ist, welches externe Laufwerk Sie verwenden werden. Wir haben uns für ein 2 TB Seagate Game Drive entschieden, das speziell für Xbox entwickelt wurde . Es handelt sich um USB 3.0, benötigt keine externe Stromquelle, nimmt also keine zusätzliche Steckdose unter unserem AV-Gehäuse auf und passt dank seiner Xbox-verzierten Frontblende gut. Bei weniger als £ 65 für 2 TB ist es auch ein guter Wert.

Alternativ können Sie auch eine Xbox One Edition oder eine Standardversion des WD_Black P10 Game Drive erwerben . Es wurde speziell für Spiele entwickelt und bietet eine robuste Bauweise und Speicherplatz von bis zu 5 TB für etwa £ 130. Es hängt nur von Ihrem Budget ab.

Pocket-lint

Sie können sogar ein bisschen mehr bezahlen und sich stattdessen für ein Laufwerk mit 7200 U / min entscheiden (das Seagate Game Drive hat 5400 U / min), aber wir haben uns für Bequemlichkeit entschieden, ohne Lärm und Preis. Und schließlich haben die internen Xbox One- und Xbox One S-Laufwerke auch 5400 U / min, sodass die Leistung zumindest mit ihnen übereinstimmt.

Und Sie können mehrere Laufwerke hinzufügen - schließlich gibt es drei USB 3.0-Anschlüsse auf der Xbox One. Beachten Sie jedoch, dass die Xbox One insgesamt nur bis zu drei externe Laufwerke akzeptieren kann, sodass keine zusätzliche Verkettung erforderlich ist.

Die Einrichtung

Pocket-lint

Sobald Sie Ihr Laufwerk zur Hand haben, ist die Einrichtung einfach. Schließen Sie es an einen der drei USB 3.0-Anschlüsse an (je nach Modell zwei auf der Rückseite, einer vorne oder seitlich), wenn die Xbox One eingeschaltet ist. Auf dem Bildschirm wird eine Meldung angezeigt, die anzeigt, dass das Laufwerk angeschlossen wurde.

Pocket-lint

Sie können entweder durch Interaktion mit dem Popup zu den Einstellungen gehen oder manuell dorthin gehen und die "System" -Einstellungen eingeben.

Dort sehen Sie das "Speicher" -Symbol. Wählen Sie es aus und auf der nächsten Seite wird Ihre vorhandene externe Festplatte neben der neuen angezeigt.

Höchstwahrscheinlich muss das Laufwerk formatiert werden, bevor es für andere Zwecke als zum Speichern von Video-, Bild- und Musikdateien verwendet werden kann, insbesondere wenn es direkt aus der Verpackung kommt. Die Xbox One muss das selbst tun. Wählen Sie also das neue Laufwerk und scrollen Sie nach unten zur Option "Formatieren". Wählen Sie "Speichergerät formatieren" und ein neuer Bildschirm mit einer Tastatur zur Auswahl des Laufwerksnamens wird angezeigt.

Wir haben den Standardnamen "Extern" beibehalten und auf Nachfrage neue Spiele und Apps auf dem neuen Laufwerk installiert.

Das Formatieren des Laufwerks dauert nicht länger als fünf oder sechs Sekunden und Sie können loslegen.

Pocket-lint

Auf dem Bildschirm "Meine Spiele und Apps" sehen Sie nun, dass der gesamte intern und extern verfügbare Speicher in einer Statistik zusammengefasst ist.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihre Xbox One vollständig herunterzufahren und neu zu starten. Wir haben es getan und die Fahrt hat gleich danach sehr gut funktioniert.

Bewegliche Spiele und Leistung

In unseren Tests haben wir im Allgemeinen keinen erkennbaren Unterschied in der Ladegeschwindigkeit festgestellt, zumindest bei der ursprünglichen Xbox One und Xbox One S - Sie können sich dafür immer für ein schnelleres, aber erheblich teureres Solid State Drive (SSD) entscheiden.

Das interne Laufwerk in der Xbox One X ist im Betrieb viel schneller, sodass es möglicherweise zu einer leichten Verzögerung der Geschwindigkeit kommt, aber der zusätzliche Speicher macht dies mehr als wett.

Wir haben uns auch entschlossen, ein paar Spiele von Laufwerk zu Laufwerk zu verschieben, um zu sehen, wie lange es dauert, und festgestellt, dass das Verschieben von Halo: Die riesigen 58 GB der Master Chief Collection (vor den Xbox One X-Verbesserungen) insgesamt etwas mehr als 40 Minuten dauerten.

Ein Vorteil des Verschiebens von Spielen vom internen auf das externe Laufwerk besteht darin, dass Sie Ihre heruntergeladenen Titel auf der Xbox One eines Freundes abspielen können, indem Sie einfach die Festplatte an seine Konsole anschließen und sich in Ihrem Profil anmelden. Sie müssen dann keine Spiele erneut herunterladen, die Sie spielen möchten. Dies ist ein weiterer guter Grund, sich für ein tragbareres USB 3.0-Laufwerk wie das Seagate Game Drive zu entscheiden.

Schreiben von Rik Henderson.