Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es hat lange gedauert, aber Pokémon Home, die neueste Speicher- und Monsterbewegungslösung für Pokémon-Fans, ist online gegangen.

Die App ist jetzt für Ihr iOS- oder Android-Smartphone und Nintendo Switch verfügbar. Dies bedeutet auch, dass 35 Monster, die Sie zuvor weder fangen noch zu einem der neuesten Spiele, Sword oder Shield, bewegen konnten, jetzt in diese Titel übertragbar sind.

Es gibt auch einige große Hitter auf dieser Liste, egal ob es sich um Starterklassiker der ersten Generation wie Bulbasaur und Squirtle handelt oder um Legenden aus vergangenen Spielen, darunter Mewtwo und Celebi.

Das wird Musik für engagierte Sammlerohren sein, aber das System ist vorerst etwas komplex. Kurz gesagt, es gibt Abonnements. Mit der kostenlosen Version von Pokémon Home können Sie bis zu 30 Pokémon speichern und einzeln handeln.

Wenn Sie auf die Premium-Stufe zugreifen möchten, kostet dies 30 Tage lang 2,99 £ / 2,99 $, 90 Tage lang 4,99 £ / 4,99 $ und ein Jahr 15,99 £ / 14,99 $. Es erhöht Ihr Speicherlimit auf massive 6.000 Monster und ermöglicht es Ihnen, drei statt nur eines gleichzeitig zu handeln.

Die Liste der Monster, die in Schwert und Schild importiert werden können, wird mit der Zeit ebenfalls wachsen. Sobald die Erweiterungen der Spiele eintreffen, können mehr Monster gesammelt werden. Trotzdem ist es immer noch unwahrscheinlich, dass sie zum Leidwesen einiger Fans den gesamten Pokédex der jemals erstellten Monster hosten können.

Im Moment kannst du deine Monster aus dem älteren Speichersystem Pokémon Bank verschieben und auf die neue Version aktualisieren (obwohl sie nicht mehr zurück verschoben werden können, wenn du sie hast).

Pokémon Home wird voraussichtlich auch rechtzeitig mit dem ständig rollenden mobilen Giganten Pokémon Go kompatibel sein, obwohl es keinen festen Termin gibt, an dem wir diese Funktionalität erwarten können.

Schreiben von Max Freeman-Mills.