Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Sony ist kein Unbekannter, wenn es um die Auffrischung von Konsolen der mittleren Generation geht. Das Unternehmen hat die PS4 Pro rund drei Jahre nach dem Erscheinen der ersten PlayStation 4 auf den Markt gebracht. Jetzt wird gemunkelt, dass das Unternehmen mit der PS5 Ähnliches vorhat.

Es wird spekuliert, dass eine PlayStation 5 Pro in Arbeit ist, die möglicherweise im Jahr 2023 auf den Markt kommen soll. Hier sind also alle Gerüchte und Details, die wir bisher über ein PS5 Pro-Modell gehört haben.

squirrel_widget_2679939

Preis und Erscheinungsdatum der PS5 Pro

Der größte Faktor im Zusammenhang mit einer potenziellen PS5 Pro wird für viele Menschen der Preis sein, den PlayStation ihr auferlegt.

Die aktuelle PS5 kostet £450 / $499 / €499, ist aber immer noch schwer zu bekommen, so dass es mehr als genug Gamer gibt, die bereit sind, den Höchstpreis dafür zu zahlen.

Das und die Tatsache, dass die PS4 Pro über die gesamte Lebensdauer hinweg etwa 100 Euro mehr kostet als die Basis-PS4, kann man davon ausgehen, dass du einen ähnlichen Betrag mehr ausgeben musst.

Pocket-lintPlayStation 5 Pro-Spezifikationen, Erscheinungsdatum, Gerüchte und Funktionen: Alles Wissenswerte über das PS5 Pro-Foto 3

Es könnte jedoch sein, dass Sony die PS5 Pro zum exakt gleichen Preis wie die PS5 herausbringt und das Basismodell billiger macht, ähnlich wie bei der PS4.

Was das Veröffentlichungsdatum angeht, so wird vermutet, dass Sony einen ähnlichen Abstand von drei Jahren einhalten wird wie beim PS4 Pro-Modell, sodass die PS5 Pro wahrscheinlich Ende 2023 erscheinen wird. Tatsächlich behaupten die Quellen des RedGamingTech YouTube-Kanals genau das. Allerdings könnte sich der Termin auf Anfang 2024 verschieben, wenn sich die anhaltende Chip-Knappheit weiterhin auswirkt.

Dieser Eindruck verstärkte sich Ende Mai 2022, als TCL eine Pressekonferenz über künftige Fernsehgeräte abhielt, die darauf hindeutete, dass ein PS5 Pro-Modell entweder 2023 oder 2024 auf den Markt kommen wird (zusammen mit entsprechenden Modellen für die Xbox Series X und S).

Es ist keine Garantie für irgendetwas, da TCL letztlich auch selbst spekuliert, aber dies lässt eine mögliche PS5 Pro wahrscheinlicher denn je erscheinen.

Das Design der PS5 Pro

Als die PS5 zum ersten Mal vorgestellt wurde, sorgte ihr Design sofort für Gesprächsstoff: Der Kontrast zwischen Weiß und Schwarz und die großen Flügelspitzen machen sie zu einer noch imposanteren Installation auf dem TV-Ständer oder der Arbeitsplatte, auf die man sie stellt.

Das gilt sowohl für die Standardversion als auch für die digitale Version, bei der das Diskettenlaufwerk weggelassen wurde, damit es nicht mehr benötigt wird. Das wirft jedoch eine interessante Frage zur nächsten Version der PS5 auf - wird sie in der gleichen Ästhetik bleiben?

Basierend auf dem Präzedenzfall der PS4 Pro denken wir, dass sie ziemlich ähnlich bleiben sollte, aber wir sind gespannt, ob sie größer wird, da die PS5 bereits ziemlich groß ist, oder ob sie es tatsächlich schafft, noch mehr Leistung in einen kleineren Rahmen zu quetschen.

PS5 Pro-Spezifikationen

Die PS5 ist ein Kraftpaket von einer Konsole, wie aus den Exklusivtiteln hervorgeht, die sie bisher beherbergt hat, mit grafischen Highlights in Form von Demon's Souls, Ratchet & Clank Rift Apart und mehr.

Als die PS4 Pro veröffentlicht wurde, hatte sie ein ziemlich klares Verkaufsargument in Form ihrer 4K-Fähigkeiten, eine Auflösung, mit der die Basis-PS4 einfach nicht zurechtkam.

Diese Art von einfachem Alleinstellungsmerkmal ist bei der PS5 Pro nicht so offensichtlich vorhanden, aber selbst so früh in ihrem Zyklus kann man erkennen, dass die Ausgabe in 4K mit grafischen Schnörkeln wie Raytracing eine echte Belastung für die PS5 ist, genau wie für die Xbox Series X.

Pocket-lintPlayStation 5 Pro-Spezifikationen, Veröffentlichungsdatum, Gerüchte und Funktionen: Alles, was Sie über das PS5 Pro-Foto 2 wissen müssen

8K-Fernseher beginnen sich ein wenig zu verbreiten, also ist es möglich, dass echte 8K-Unterstützung für Spiele auf der Speisekarte stehen könnte, aber wir vermuten, dass die Technologie noch zu kostspielig ist, um sich für Sony in den nächsten ein oder zwei Jahren zu lohnen.

Stattdessen könnte Sony den Ansatz der schrittweisen Verbesserungen wählen, wie ein Upgrade der CPU der Konsole und eine Erhöhung des etwas kleinen Speichers (derzeit 825 GB).

Eine von AMD im Mai 2022 veröffentlichte Stellenausschreibung deutet darauf hin, dass das Unternehmen an einem RDNA-Chipsatz der nächsten Generation für Konsolen arbeitet, was die Vermutung untermauern würde, dass der Chip im Herzen der Konsole ein beträchtliches Upgrade erhalten wird, auch wenn es uns diesbezüglich keine genaueren Informationen liefert.

Ein kürzlich von Mark Cerny von Sony eingereichtes Patent deutet ebenfalls darauf hin, dass das Unternehmen glaubt, seiner Konsole mehr Raytracing-Leistung entlocken zu können, indem es die Effizienz des Grafikprozessors beim Raytracing erhöht. Es handelt sich dabei um einen hochtechnischen Antrag, der aber anscheinend Änderungen an der Hardware der PS5 beinhaltet. Da die aktuellen Modelle nicht in der Lage sind, dieses Verfahren zu unterstützen, könnte dies durchaus bedeuten, dass es in einer späteren PS5 Pro eine Rolle spielen wird.

Wir wissen auch nicht, ob es eine PS5 Pro in zwei Versionen geben wird, eine mit und eine ohne Disc-Laufwerk, wie es bei der Standard-PS5 der Fall ist - es könnte sein, dass das Disc-Laufwerk am oberen Ende des Marktes einfach mehr als Teil des Gesamtpakets akzeptiert wird.

Amazon Prime Day 2022 PlayStation-Angebote: PS5 & PS4 Deals zu erwarten

PS5 Pro: Was ist passiert?

Hier ist alles, was wir bisher über die PlayStation 5 Pro erfahren haben.

30. Mai 2022: TCL nennt das Erscheinungsdatum der PS5 Pro

Der Fernsehgerätehersteller TCL geht davon aus, dass die PS5 Pro irgendwann im Jahr 2023 oder 2024 auf den Markt kommen wird.

13. Mai 2022: AMD-Chipsatz-Stellenangebot entdeckt

Eine Stellenausschreibung von AMD deutet darauf hin, dass das Unternehmen an einem Konsolen-Chipsatz der nächsten Generation arbeitet, der die PS5 Pro antreiben könnte.

24. März 2022: YouTuber tippen auf Veröffentlichungstermin

Der YouTube-Kanal RedGamingTech behauptet, dass die PS5 Pro entweder Ende 2023 oder Anfang 2024 auf den Markt kommen wird.

24. Februar 2022: Cerny-Patent zeigt, wohin die Reise geht

Eine Patentanmeldung von Mark Cerny deutet darauf hin, dass die kommende PlayStation-Hardware einen Sprung in Richtung Raytracing machen könnte.

Schreiben von Max Freeman-Mills und Rik Henderson.