Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony Interactive Entertainment wird seine Expansion in Spiele über diePlayStation- Konsolen hinaus fortsetzen, indem es WipEout Anfang nächsten Jahres auf Android- und iOS-Mobilgeräte bringt. Es ist jedoch nicht ganz das WipEout, das Sie und wir kennen und lieben.

Stattdessen ist WipEout Rush ein Kartenspiel mit Rennelementen. Der von Rogue Games entwickelte mobile Titel wird von der Geschichte geleitet und scheint eher ein Managementspiel als ein halsbrecherischer Rennfahrer zu sein.

Sie leiten ein Team von Rennfahrern und versorgen sie mit Fahrzeugen und Waffen: "Merge Fahrzeuge, um neue freizuschalten, und fusioniere Waffen, um deine Fahrer mit überlegener Feuerkraft auszustatten", heißt es im Studio unter dem Ankündigungstrailer. "Arbeiten Sie sich durch die Ränge und statten Sie Ihr Fahrerteam mit der richtigen Ausrüstung aus, um die baldigen ehemaligen Champions zu besiegen."

Da sich das Spiel noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, gibt es vorerst wenig zu tun. Der Gründer von Rogue Games, Matt Casamassina, sagte seinem alten Arbeitgeber IGN, dass das WipEout-Erbe respektiert wird, jedoch in überarbeiteter Form: „Wir freuen uns, dass wir WipEout für Mobilgeräte mit einigen lustigen neuen Spielmechaniken und großartigen Grafiken neu denken konnten.

"Wir hoffen, dass die Fans aufgeschlossen sind, denn - obwohl anders - sind wir stolz darauf, das WipEout-Franchise mit einer neuen Interpretation der Formel wieder in den Fokus zu rücken."

Das Spiel wird über 60 Schiffe aus den ursprünglichen PlayStation-Versionen sowie 12 Meisterschaftspokalrennen und eine Einzelspieler-Kampagne enthalten.

Es wird Anfang 2022 erscheinen.

Top-PS4-Spiele 2021: Die besten PlayStation 4- und PS4 Pro-Spiele, die jeder Spieler besitzen muss

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 17 September 2021.