Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ende letzter Woche haben Sony und Guerrilla Games ihre Pläne für die Veröffentlichungspakete von Horizon Forbidden West enthüllt Sie.

Die Fans haben jedoch zu Recht die größte Information durchschaut, nämlich dass die Standardausgaben von Forbidden West keine Möglichkeit hätten, eine PS4-Version auf eine PS5-Version zu aktualisieren, wenn Sie die Next-Gen-Konsole danach erhalten würden das Spiel kaufen.

Der einzige angekündigte Weg wäre, die viel teureren Limited Edition-Bundles zu kaufen, um beide Versionen zu erhalten. Das stieß auf heftige Ablehnung, und PlayStation hat nicht lange gebraucht, um zu reagieren. Der Ankündigungspost wurde jetzt mit einigen wichtigen Verpflichtungen aktualisiert.

Erstens erhält jeder, der die PS4-Version von Horizon Forbidden West kauft, kostenlosen Zugriff auf die PS5-Version, obwohl Sonys anfängliches Engagement in dieser Hinsicht auf die Veröffentlichung von Titeln für die neue Konsole beschränkt ist. Zweitens werden in Zukunft alle First-Party-Spiele auf PS5, die auch PS4-Versionen haben, über eine Upgrade-Gebühr von 10 US-Dollar zugänglich sein, anstatt sie hinter teuren Editionen zu sperren.

Das bedeutet tatsächlich, dass es in Fällen wie dem von Forbidden West billiger ist, die PS4-Version zu kaufen und die PS5-Version kostenlos zu erhalten, als die vollständige Next-Gen-Version zu kaufen, was eine funky Situation ist. Dies sieht jedoch nach einem kleinen Einzelfall aus, der für spätere Spiele wie God of War Ragnarok und andere auf der ganzen Linie anders sein wird.

squirrel_widget_5893051

Schreiben von Max Freeman-Mills. Ursprünglich veröffentlicht am 6 September 2021.