Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein umfangreiches System-Software-Update für PlayStation 4 ist ab sofort verfügbar. Es ändert unter anderem Partei und Nachrichten - kombiniert sie zu denselben Gruppen.

Gleichzeitig wurde die PS4 Remote Play-App für iOS, Android, Windows und Mac in PS Remote Play umbenannt, da sie bei ihrer Veröffentlichung im November mit PlayStation 5 funktioniert.

Die PS4-Systemsoftware 8.0 bietet außerdem neue Avatare, die Möglichkeit, alle Mikrofone aus dem Menü stummzuschalten, und eine erweiterte Bestätigung in zwei Schritten, die jetzt Authentifizierungs-Apps von Drittanbietern unterstützt.

Etwas, das entfernt wurde, ist die Möglichkeit, neue Ereignisse zu erstellen und / oder auf vorhandene zuzugreifen. Sie können auch keine privaten Communities mehr erstellen, obwohl Sie weiterhin auf vorhandene zugreifen können.

Die Kindersicherung wurde erweitert und vereinfacht. Die Optionen zur Kommunikation mit anderen Spielern und zum Anzeigen von Inhalten, die von anderen Spielern erstellt wurden, wurden in dieselbe Einstellung gebracht. Außerdem können junge Spieler jetzt eine E-Mail-Benachrichtigung an einen Elternteil senden, um die Aktivierung der Kommunikationsfunktionen für bestimmte Spiele anzufordern.

Sie können jetzt die Systemsoftware 8.0 für Ihre PS4 oder PS4 Pro herunterladen. Es wird wahrscheinlich beim nächsten Start aufgefordert.

Schreiben von Rik Henderson.