Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony hat angekündigt, dass alle Telefone, die Android 5.0 und höher unterstützen, in Kürze mit PS4 Remote Play kompatibel sein werden.

Mit dieser Funktion, die diese Woche im Rahmen des PS4-Systemsoftware-Updates 7.00 verfügbar ist, können alle Android-Benutzer ihre PlayStation 4- Spiele auf ihre Handys und Tablets streamen.

Die App war bisher nur für Besitzer von Sony Xperia-Handys verfügbar. Es wurden einige Problemumgehungen gemeldet, aber da dies jetzt offiziell ist, sind sie nicht mehr erforderlich.

Nach dem Update sind auch einige Änderungen an Remote Play für vorhandene Benutzer verfügbar - einschließlich derer, die es unter iOS verwenden .

Beste Xbox Black Friday-Angebote 2021: Game Pass, Xbox Series X/S-Zubehör und mehr

Dies beinhaltet die Möglichkeit, einen PlayStation DualShock 4-Controller mit jedem Telefon mit Android 10 (sowie mit iPhone, iPad oder Mac mit iOS 13, iPadOS 13 oder macOS Catalina) zu koppeln und zu verwenden.

Mit der neuen PS4-Systemsoftware werden auch neue Party-Funktionen angekündigt. Gruppen können jetzt bis zu 16 Spieler aufnehmen (doppelt so viel wie zuvor). Außerdem sollen die Netzwerkkonnektivität und die Audioqualität verbessert worden sein.

US-Konsolen können auch Chats transkribieren, was über die PS4 Second Screen-App auf Mobilgeräten funktioniert. Es konvertiert Party-Voice-Chats in Text und liest auch Text-Chats für andere Mitglieder vor.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 7 Oktober 2019.