Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Mit der Markteinführung von Intels Arc-Grafikkarten arbeitet das Unternehmen an verschiedenen Technologien, um ein optimales Spielerlebnis zu gewährleisten. Eine dieser Technologien soll Nvidias DLSS und AMD FidelityFX Super Resolution Konkurrenz machen.

Bei Xe Super Sampling (kurz XeSS) handelt es sich um eine KI-beschleunigte Super-Sampling-Technologie, die als Open-Source-Lösung konzipiert ist. Das bedeutet, dass sie nicht nur mit den GPUs von Intel, sondern auch mit denen der Konkurrenz funktionieren wird.

Wir werden mehr darüber erfahren, was das bedeutet und wie es Ihr Spielerlebnis verbessern wird.

Ist Xe Super Sampling nur Upscaling?

Intel hat bereits gezeigt, was Xe Super Sampling leisten kann. XeSS wurde entwickelt, um ein Spiel, das mit 1080p gerendert wurde, auf 4K hochzuskalieren. Das bedeutet, dass es theoretisch die gleichen Vorteile bietet wie Nvidias Deep Learning Super Sampling. Dieser Vorteil besteht darin, dass Sie Spiele mit niedrigeren Auflösungen spielen können (was höhere FPS bedeutet), aber die Technologie nutzen können, um ein Bild mit höherer Auflösung auf Ihrem Gaming-Monitor auszugeben.

Intel hat eine Demo dieser Technologie in Aktion gezeigt, in der Gameplay-Aufnahmen, die nativ in 4K gerendert wurden, und dieselben Aufnahmen, die mit XeSS hochskaliert wurden, nebeneinander gestellt wurden. Man kann den Unterschied kaum erkennen. Intel behauptet, dass Spieler mit XeSS die doppelte Leistung erhalten können, d. h. mehr FPS, während sie gleichzeitig ein hochauflösendes Bild genießen.

Das Ziel ist es, Ihnen das Beste aus beiden Welten zu bieten - hohe Bildraten und eine hohe Auflösung.

Welche Hardware wird XeSS unterstützen?

Intel hat erklärt, dass XeSS als Open Source zur Verfügung stehen wird und von Spieleentwicklern genutzt werden kann. Xe Super Sampling wird auch mit allen Grafikkarten funktionieren, die Shader Model 6.4+ und DP4a-Anweisungen unterstützen. Natürlich ist es wahrscheinlich, dass XeSS am besten auf Intels eigenen Arc-Grafikprozessoren funktioniert, aber es wird auch mit Produkten von Nvidia und AMD funktionieren.

Intel hat nach eigenen Angaben hart daran gearbeitet, dass Xe Super Sampling nicht durch Ghosting oder Unschärfe beeinträchtigt wird, was bei Upscaling-Technologien manchmal ein Problem ist.

Das Unternehmen hat auch gesagt, dass XeSS fünf verschiedene Bildqualitätsmodi haben wird. Diese Modi umfassen:

  • Ultra Performance - 3-facher Skalierungsfaktor
  • Leistung - 2-facher Skalierungsfaktor
  • Ausgewogen - 1,7-facher Skalierungsfaktor
  • Qualität - 1,5-facher Skalierungsfaktor
  • Ultra-Qualität - 1,3-facher Skalierungsfaktor

Intel behauptet, dass XeSS hohe Skalierungsraten ohne negative Auswirkungen auf die Qualität erreichen kann und dies effektiver als andere zeitliche und räumliche Upscaling-Techniken.

Die besten Xbox-Angebote für den Amazon Prime Day 2021: Xbox Series X/S und Xbox One Spiele, Zubehör und mehr

IntelWas ist Xe Super Sampling photo 2

Für welche Spiele ist XeSS geeignet?

Wie andere Upscaling-Technologien erfordert auch Intel XeSS einen gewissen Aufwand, um zu funktionieren. Die Technologie muss für die Arbeit mit den Spielen trainiert werden, damit die KI versteht, wie sie die Leistung maximieren und die Qualität erhalten kann.

Das bedeutet, dass die Liste zunächst begrenzt sein wird, aber mit der Zeit wachsen wird. Derzeit umfasst die Liste der Spiele Folgendes:

  • Arcadegeddon
  • Amboss
  • Chorus
  • Chivalry II
  • Death Stranding
  • Dolmen
  • Angeworben
  • Auftragskiller III
  • Ghostwire: Tokio
  • Grid Legends
  • Shadow of the Tomb Raider
  • Super-Leute
  • Die Siedler
  • Vampir: Blutjagd

Diese Liste ist im Moment natürlich noch recht kurz, aber da die Technologie quelloffen ist, dürfte sie mit der Zeit schnell wachsen.

Schreiben von Adrian Willings.