Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Heutzutage, wo jedes andere Unternehmen seinen eigenen Launcher hat, kann es schnell passieren, dass Ihre PC-Spielebibliothek auf mehrere Anwendungen verteilt ist.

Wäre es nicht schön, wenn all diese Spiele von einer zentralen Bibliothek aus zugänglich wären, so dass Sie mit minimalem Aufwand direkt in Ihr gewünschtes Spiel einsteigen könnten?

Wenn Sie ein PC-Spieler sind, haben Sie höchstwahrscheinlich bereits Steam installiert. Fügen wir also diese Nicht-Steam-Titel in Ihre Bibliothek ein, um den Zugriff zu erleichtern.

Bevor wir loslegen, sollten Sie wissen, dass das Hinzufügen von Spielen zu Ihrer Steam-Bibliothek nur eine Verknüpfung zu dem Spiel erstellt. Du kannst also keine Updates über Steam herunterladen, aber es ist auf jeden Fall besser, als mehrere Startprogramme zu durchsuchen, um dein Spiel zu finden.

Vergleich zwischen Nvidias GeForce RTX-GPUs der 30er-Serie und den Modellen der 10er-Serie

So fügen Sie Ihrer Bibliothek Nicht-Steam-Spiele hinzu

Das Hinzufügen von Nicht-Steam-Titeln zu deiner Bibliothek ist viel einfacher, als du vielleicht denkst. Allerdings kann es für diejenigen, die sehr große Sammlungen haben, etwas zeitaufwändig sein. Und so funktioniert es.

  1. Öffnen Sie zunächst Steam und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  2. Gehen Sie dann zum Menü " Spiele" am oberen Rand des Fensters
  3. Klicken Sie auf Ein Nicht-Steam-Spiel zu meiner Bibliothek hinzufügen
  4. Es wird eine Liste der installierten Programme angezeigt. Aktiviere die Kästchen neben den Spielen, die du installieren möchtest.
  5. Alternativ können Sie auch aufDurchsuchen klicken, um manuell nach Spielen zu suchen, die nicht in der Liste erscheinen.
  6. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie aufAusgewählte Programme hinzufügen.

Danach werden Ihre anderen Spiele in Ihrer Bibliothek direkt neben Ihren Steam-Spielen angezeigt.

Pocket-lintSo fügen Sie Ihrer Steam-Bibliothek Nicht-Steam-Spiele hinzu Foto 3

So fügst du Windows-Spiele und -Anwendungen zu deiner Steam-Bibliothek hinzu

Bei Anwendungen und Spielen, die du aus dem Microsoft Store oder dem Xbox Game Pass heruntergeladen hast, wird es etwas komplizierter - aber keine Sorge, auch hier haben wir eine Lösung für dich.

  1. Zunächst müssen Sie ein Open-Source-Tool namens UWPHook von GitHubherunterladen.
  2. Wenn Sie die App installieren, erhalten Sie möglicherweise eine SmartScreen-Benachrichtigung, aber keine Panik, wir haben nichts Unerwünschtes mit der App gefunden
  3. Öffnen Sie UWPHook und klicken Sie auf das Symbol Installierte UWP-Apps laden, um Ihre installierten Programme zu finden
  4. Suchen Sie Ihre Windows-Spiele in der Liste und markieren Sie die Kästchen neben ihnen.
  5. Klicken Sie dann aufAusgewählte Apps nach Steam exportieren und warten Sie, bis UWPHook seine Arbeit getan hat.
  6. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, musst du dein System neu starten, damit die Spiele in deiner Steam-Bibliothek erscheinen.

Solltest du auf Probleme stoßen, ist der UWPHook-Subreddit eine gute Anlaufstelle. Ansonsten bist du auf dem besten Weg ins Single-Library-Nirwana.

Schreiben von Luke Baker. Bearbeiten von Adrian Willings.