Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nvidia hat seinen Cloud-Gaming-Dienst GeForce Now aktualisiert und bietet nun erstmals 4K-Gaming mit 60 Bildern pro Sekunde für PC und Mac sowie 120 Bilder pro Sekunde für Android-Geräte mit 120 Hz.

Beide Erweiterungen sind exklusiv für GeForce Now RTX 3080-Mitglieder - die höchste kostenpflichtige Stufe des Dienstes - aber es ist gut zu sehen, dass der Dienst seine Fähigkeiten weiter ausbaut.

Der Dienst nutzt jetzt Nvidias DLSS-Technologie, um die Leistung zu verbessern und gleichzeitig hohe Bildraten beizubehalten. Er nutzt KI, um Bilder zu optimieren und so scharfe, detaillierte Bilder zu gewährleisten, ohne die Bildwiederholrate zu beeinträchtigen. Dies ist nur mit Servern möglich, die mit den besten RTX-GPUs ausgestattet sind.

Zu den bestätigten Android-Geräten, die mit 120fps kompatibel sind, gehören das Samsung Galaxy S22, S22 Ultra, Galaxy Z Fold 3, Flip 3 und OnePlus 9 Pro.

Ein Nvidia GeForce Now RTX 3080-Abonnement kostet £17.99 / $19.99 / €19.99 pro Monat oder £89.99 / $99.99 / €99.99 für 6 Monate bei Vorauszahlung.

Sie können auch kostenlos spielen, allerdings sind Sie in Bezug auf die Spielzeit und die Art der angebotenen Spielekonsole eingeschränkt. Ein GeForce Now Priority-Abonnement ist für £8,99 / $8,99 / €9,99 pro Monat erhältlich, das RTX-Gaming und Raytracing ermöglicht, aber nicht die höchsten Auflösungen/Bildraten auf allen Geräten.

Mehr über den Nvidia GeForce Now Cloud-Gaming-Service erfahren Sie in unserem praktischen Leitfaden hier.

Warum die DLSS-Technologie von Nvidia perfekt für mehr Leistung und Effizienz ist

Schreiben von Rik Henderson.