Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nvidia hat die Deckel seiner Grafikkarten der 3000er-Serie der nächsten Generation angehoben - und diesmal mit Ampere-Technologie, um Geschwindigkeit und Leistung erheblich zu verbessern.

Die High-End-Karte, die GeForce RTX 3090, kann sogar 8K 60fps-Grafiken einschließlich Raytracing rendern.

Es ersetzt effektiv die Karten der Titan-Serie, wird aber weiter verbreitet sein.

Der 3090 wird mit 36 Shader-TFLOPS, 69 RT-TFLOPS und 285 Tensor-TFLOPS geliefert. Es kann auch mit bis zu 24 GB GDDR6X-RAM ausgestattet werden und kostet in den USA 1.499 US-Dollar (britischer Preis muss noch bekannt gegeben werden).

Erwarten Sie es ab dem 24. September bei Nvidia und anderen ausgewählten Einzelhändlern.

Etwas weiter unten auf der Leiter befindet sich die Nvidia GeForce RTX 3080 - ein direkter Ersatz für die 2080.

Der Preis beträgt 699 US-Dollar und ist ab dem 17. September erhältlich. Die wichtigsten Spezifikationen sind 30 Shader-TFLOPS, 58 RT-TFLOPS und 238 Tensor-TFLOPS. Hinzu kommen 10 GB GDDR6X-RAM.

Und schließlich wird auch ein RTX 3070 zum Preis von 499 US-Dollar erhältlich sein.

Ab Oktober soll es schneller sein als das 2080 Ti, was ein erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt.

Die wichtigsten Spezifikationen sind 20 Shader-TFLOPS, 40 RT-TFLOPS und 163 Tensor-TFLOPS. Es wird auch mit bis zu 8 GB GDDR6-RAM geliefert.

Jede der Karten ist mit einer Dual-Fan-Technologie ausgestattet, die Push-Pull-Funktionen bietet und Luft in die eine und die andere saugt.

Schreiben von Rik Henderson.