Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es ist wahrscheinlich keine Neuigkeit für dich, dass die Nintendo Switch auf der ganzen Welt Mangelware ist - Menschen, die größtenteils auf ihr Zuhause beschränkt sind, werden dazu ermutigt, die einzigartigste Spielekonsole der Neuzeit in die Hand zu nehmen und sie auszuprobieren.

Das hat Nintendos Ehrgeiz jedoch nicht getrübt, und das Unternehmen treibt in Japan ein Projekt voran, bei dem Kunden ihr eigenes Switch-Bundle zusammenstellen können, indem sie das Farbschema wählen, das ihnen am meisten zusagt, anstatt sich auf vorgefertigte Kombinationen zu verlassen.

Darüber hinaus gibt es einige neue Farboptionen im System, die es den Kunden ermöglichen, ihre Joy-Cons in Farben wie Grün und Blau auszuwählen, und auch für die Joy-Con-Riemen gibt es mehr Optionen.

Der Bundle-Builder bietet außerdem die Möglichkeit, die Konsole mit einer Reihe von Top-Spielen, einem Pro-Controller, einer Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft, einer Tragetasche und sogar einer microSD-Karte zur Speichererweiterung zu ergänzen. Das bedeutet, dass man bei einem Bundle direkt von Nintendo so gut wie keine zusätzliche Ausrüstung braucht, um mit der Switch loszulegen.

Die besten PS4-Spiele 2022: Alle PlayStation 4-Titel, die jeder Gamer spielen sollte

Bundles für alle?

Es ist nicht das erste Mal, dass Nintendo diese Art von Service in Japan anbietet, auch wenn er noch nicht auf die ganze Welt ausgeweitet wurde. Aber es ist interessant zu sehen, dass er zu einer Zeit eingeführt wird, in der die meisten Leute Schwierigkeiten haben, neue Einheiten der Konsole und ihrer tragbaren Version, der Switch Lite, in die Hände zu bekommen.

Bisher musste man, wenn man spezielle Joy-Cons haben wollte, immer extra welche kaufen oder sie anpassen lassen, was die Garantie ausschließt - mit diesem Bundle-Builder können die Leute die, die sie wollen, sofort bekommen, was eine wirklich schöne Abwechslung ist. Trotzdem müssen wir abwarten, wie lange das Angebot anhält und ob es jemals außerhalb Japans ankommt.

Schreiben von Max Freeman-Mills. Bearbeiten von Adrian Willings.