Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wenn es um Spielautomaten geht, hat Nintendo eine unglaublich reiche Vergangenheit.

Trotz allem, was Sie vielleicht denken, war das NES nicht Nintendos erste Consumer-Games-Maschine. Diese Auszeichnung gehört zur Handheld-Serie Game & Watch, obwohl sie seitdem sprunghaft zugenommen hat. Im wahrsten Sinne des Wortes in Marios Fall.

Game & Watch war eine Reihe von Handhelds, die nur ein einziges Spiel spielten und entweder eine Uhr, einen Alarm oder in einigen Fällen beides hatten. Es gab keine Kassetten oder andere Spiele zum Herunterladen. In der Tat gab es kein Internet, von dem man sie herunterladen konnte. Du hast ein einziges Spiel gekauft und bist dabei geblieben.

In den folgenden Jahren hat sich Nintendo als schrulliger Konsolenhersteller eine Nische geschaffen. Im Vergleich zu Sony, Sega und Microsoft ging das Spielen immer in eine merkwürdige, aber zufriedenstellende Richtung. Und aus diesem Grund wurde es zu einem Unternehmen, das man nur lieben kann.

Wir haben einen Blick zurück auf Nintendos berühmte Geschichte geworfen, die uns einige der bekanntesten Spielekonsolen und nicht zuletzt einige der größten Spiele-Franchise-Unternehmen aller Zeiten beschert hat.

Nintendo

Nintendo Game & Watch: 1980-1991

In den 80er Jahren wurde eine ganze Reihe von Game & Watch-Geräten veröffentlicht. Und wie ähnliche Handhelds der damaligen Zeit wurden sie unglaublich beliebt.

Der erste wurde produziert, nachdem der Nintendo-Mitarbeiter Gunpei Yokoi einen Geschäftsmann auf dem Shinkansen gesehen hatte, der mit seinem Taschenrechner spielte, und dachte, das Unternehmen könnte einen tragbaren Spielautomaten bauen, um die Zeit auf dem Weg zur Arbeit zu verkürzen.

Für jedes Game & Watch war nur ein Spiel verfügbar, und insgesamt waren es etwa 60. Einige basierten auf Arcade-Automaten und waren auch dafür verantwortlich, große Lizenzen und Spielfiguren wie Donkey Kong, The Legend of Zelda und Mario Bros nach Hause zu bringen.


Nintendo

Nintendo Entertainment System (NES): 1983-1995

Nintendos nächste Konsole braucht nicht viel Einführung. Das NES spielte 8-Bit-Spiele und wurde für zu Hause entwickelt. Es war mit Abstand die meistverkaufte Konsole seiner Zeit und verkaufte mehr als 60 Millionen Einheiten. Es half Nordamerika, sich von dem Absturz des Videospiels von 1983 zu erholen, bei dem zu viele Konsolen den Markt überfluteten und PCs leistungsfähiger wurden.

Das NES wurde ursprünglich als Family Computer oder Famicom in Japan vermarktet, aber auf der CES 1985 als NES in Nordamerika veröffentlicht. Zu den Starttiteln gehörten Super Mario Bros, Ice Climber, Pinball und Duck Hunt. Sie können eine Konsole mit einer Kopie von Super Mario Bros für 99 US-Dollar oder ein Deluxe-Set mit zwei Spielen und mehreren Zubehörteilen für 199,99 US-Dollar kaufen.

Nintendo

Game Boy: 1989-2003

Eine weitere der größten Spielekonsolen aller Zeiten ist der Nintendo Game Boy. Der Game Boy wurde von demselben Team wie Game & Watch entwickelt und kombiniert die Funktionen des ersten Handhelds mit austauschbaren Kassetten wie dem NES, um eine der meistverkauften Konsolen aller Zeiten zu schaffen. Der Verkauf des Game Boy und des Game Boy Color (veröffentlicht 1998) wird auf rund 120 Millionen Einheiten geschätzt.

Als es in Amerika auf den Markt kam, kostete es rund 90 US-Dollar und wurde mit einer Kopie von Tetris geliefert, das als das Spiel angesehen wurde, das den Mammutverkäufen half. Nintendo stellte auch eine Reihe von Zubehör für den Game Boy her, darunter einen Drucker und einen Vergrößerungsbildschirm mit integriertem Licht.

Nintendo

Super Nintendo Entertainment System (SNES): 1990-1998

Nintendos zweite große Heimkonsole war ebenfalls ein voller Erfolg, obwohl sie vom Sega Mega Drive hart umkämpft war. Segas Maschine wurde zuerst veröffentlicht, aber letztendlich war es Nintendos Reihe von Spielen, die dazu beitrugen, die meistverkaufte Konsole der 16-Bit-Ära zu werden. Fast 50 Millionen Einheiten wurden weltweit ausgeliefert.

Nintendo produzierte verschiedene Versionen der Konsole für verschiedene Märkte, wobei die japanische Version Super Famicom heißt. Außerdem wurden die Kassetten so codiert, dass Sie keine Spiele aus einem Land auf einer Konsole aus einem anderen Land spielen konnten.

Nintendo

Virtueller Junge: 1995-1996

Eine seltsame und letztendlich katastrophale Konsolenveröffentlichung folgte dem SNES, aber es wird liebevoll als Vorläufer der virtuellen Realität zu Hause angesehen.

Der virtuelle Junge stand auf einem Tisch oder einem Schrank und die Spieler mussten sich ins Visier lehnen, um 3D-Spiele mit Drahtgitter zu spielen. Leider fühlten sich die meisten Spieler nicht wohl, sondern fühlten sich unwohl, und das Konzept wurde zurückgestellt. Seine Lebensdauer kann in Monaten und nicht in Jahren gemessen werden, und es ist nie aus Japan oder den USA herausgekommen.

Nintendo

Nintendo 64 (N64): 1996-2003

Der N64 erhielt seinen Namen von der verwendeten 64-Bit-CPU und war Nintendos letzte Heimkonsole, für die Kassetten erforderlich waren. Es war erfolgreich, als es auf den Markt kam. Viele Kunden kämpften darum, eines in die Hände zu bekommen, und es wurde als die leistungsstärkste Konsole ihrer Generation angesehen.

Leider hatte es die Sony PlayStation und Sega Saturn zu konkurrieren, konnte also den Erfolg seiner Vorgänger nicht ganz nachahmen und verkaufte knapp 33 Millionen Einheiten. Aber das N64 geht immer noch als fantastische Nintendo-Spielekonsole von Kennern in die Geschichte ein.

Ein großer Teil seines Erfolgs ist auf die Spiele zurückzuführen: Super Mario 64, Die Legende von Zelda: Ocarina of Time und Goldeneye 007 gelten immer noch als einige der besten Titel der Geschichte.

Nintendo

Nintendo GameCube: 2001-2007

Nintendo wandte sich für den GameCube dem optischen Disc-Format zu, sah sich jedoch der harten Konkurrenz von Sony PlayStation 2, Microsoft Xbox und Sega Dreamcast gegenüber. Der Spielfortschritt konnte auf Speicherkarten mit einer Größe von 4 MB bis 64 MB gespeichert werden, und der Controller wurde vom Drei-Griff-Modell des N64 auf ein Zwei-Griff-Modell für den GameCube umgestaltet, konnte jedoch nicht verhindern, dass er groß ist Flop.

Wieder einmal traten Mario und Zelda im GameCube auf und trugen zum Teil zu seinem anfänglichen Erfolg bei, aber insgesamt wurden nur 22 Millionen GameCubes verkauft. Angesichts der Tatsache, dass 153 Millionen konkurrierende PlayStations verschoben wurden, war dies ein großer Fehler. Es hat jedoch nicht verhindert, dass es als ikonische Konsole in die Geschichte eingegangen ist.

Nintendo

Game Boy Advance: 2001-2008

Nintendo hat beschlossen, sein alterndes Game Boy-Konzept durch ein leistungsfähigeres Modell zu verbessern, das Entwicklern eine bessere Grafik und eine größere Farbpalette bietet.

Der Game Boy Advance hat in seiner siebenjährigen Haltbarkeit mehrere Designs durchlaufen und dabei den Clamshell-Stil der ursprünglichen Game & Watch-Geräte für den Game Boy Advance SP wiederhergestellt. Diese besondere Kuriosität könnte sogar als Vorläufer des Nintendo DS angesehen werden, der bald darauf folgen wird.

Nintendo

Nintendo DS: 2004-2014

Obwohl Nintendo neue Designs für den Game Boy Advance vorantrieb, beschloss es, seine Handheld-Strategie mit der Veröffentlichung des DS vollständig zu aktualisieren.

Wichtig ist, dass ein innovatives neues Dual-Screen-Setup eingeführt wurde, das sich aus dem ursprünglichen Game & Watch entwickelt hat. Das untere Display verfügte über einen Touchscreen und konnte zur Steuerung von Spielen verwendet werden, während das obere nur ein LCD-Bildschirm war, um zu sehen, was Sie taten.

Der Hauptkonkurrent war die Sony PSP. Dank der Abwärtskompatibilität mit Game Boy Advance-Spielen und einigen Evolutionsmodellen mit verbesserter Leistung und verbesserten Funktionen wurde die DS-Linie zur meistverkauften Handheld-Spielekonsolenserie in der Geschichte.

Nintendo

Nintendo Wii: 2006-2013

Die Wii war Nintendos Einstieg in die siebte Generation von Heimkonsolen und trat mit der Sony PlayStation 3 und der Microsoft Xbox 360 gegen die furchterregende Konkurrenz an. Für einige Zeit führte sie die beiden anderen in den Verkaufszahlen an.

Die Wii läutete mit der Wii-Fernbedienung, die die Konsole im dreidimensionalen Raum verfolgte, eine neue Ära des Bewegungsspiels ein. Schließlich wurde auch das Wii Balance Board veröffentlicht, das für Fitnessspiele verwendet wurde. Sein familienfreundlicher Stil und seine Spiele-Veröffentlichungen machten es seit geraumer Zeit zur beliebtesten Wohnzimmermaschine.

Nintendo

Nintendo 3DS: 2011-

Um das DS-Handheld-Konzept weiterzuverfolgen, wandte sich Nintendo einer damals beliebten visuellen Technologie zu: 3D. Der obere Bildschirm seines Clamshell-Geräts wurde zu einem 3D-Bildschirm, obwohl im Gegensatz zu ähnlichen Bildtechnologien auf Fernsehgeräten und dergleichen keine Brille erforderlich war.

Um ehrlich zu sein, waren die meisten Menschen vom 3D-Display und seiner Leistung enttäuscht, aber das hinderte das 3DS nicht daran, Eimerladungen zu verkaufen. Es hat seitdem kleinere Aktualisierungen in Form eines größeren XL-Modells und erweiterter Versionen. Eine Nur-2D-Version ist auch für jüngere Kinder verfügbar, die den 3D-Bildschirm nicht verwenden können.

Nintendo

Nintendo Wii U: 2012-2016

Die Wii U war der Nachfolger der Antwort von Wii und Nintendo auf PlayStation 4 und Xbox One. Es ist die erste Nintendo-Konsole, die hochauflösende Grafiken unterstützt, und wird hauptsächlich über das Touchscreen-fähige Wii U GamePad gesteuert.

Während der erste Empfang für die Wii U positiv war, wurde sie letztendlich als Spielfehler angesehen und verkaufte sich seit ihrer Veröffentlichung etwas mehr als 13 Millionen Mal. Jüngsten Berichten zufolge hat Nintendo die Produktion der Wii U eingestellt, wobei der Schwerpunkt jetzt auf dem Switch liegt.

Nintendo

Nintendo Classic Mini: NES: 2016-

Retro-Gaming ist in letzter Zeit unglaublich populär geworden und bevor der Nintendo Switch Anfang 2017 verfügbar wird, hilft der japanische Gaming-Riese jungen und alten Spielern, einige seiner besten frühen Spiele mit einer Mini-Form der ursprünglichen NES-Konsole erneut zu besuchen.

Es verfügt über 30 Nintendo Entertainment System-Titel des Unternehmens und einen authentischen Style-Controller. Es ist eine ideale Möglichkeit, sich auf den Switch vorzubereiten, indem Sie in die Vergangenheit von Nintendo eintauchen.

Nintendo

Nintendo Switch: 2017-

Und so kommen wir zum Switch, der für März 2017 erwartet wird. Es ist ein "neues Konzept" für Nintendo, da es ein Tablet-ähnliches Gerät mit einem Touchscreen und einer Dockingstation umfasst, um es zu Hause auf einem großen Gerät abzuspielen TV sowie unterwegs.

Die Joy-Con-Controller sind kleine Pads, die auf beiden Seiten des Bildschirms eingesetzt werden, um etwas zu präsentieren, das dem Wii U GamePad ähnelt. Sie können auch auf eine zentrale Home-Controller-Einheit gesteckt werden, um den Vorgängen ein besseres Gefühl zu verleihen.

Schreiben von Max Langridge und Rik Henderson. Bearbeiten von Adrian Willings.