Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Microsoft hat den Namen und einige der Funktionen seines bevorstehenden Augmented-Reality- Handyspiels bekannt gegeben, das auf Minecraft basiert.

Es heißt Minecraft Earth und unterscheidet sich von anderen großen AR-Titeln wie Pokemon Go und dem kommenden Harry Potter: Wizards Unite darin , dass Benutzer ihre Umgebung nicht erkunden müssen, um vom Entwickler platzierte Kreaturen und Feinde zu finden. Stattdessen ermutigt es sie, ihre eigenen Kreationen zu bauen, über die andere stolpern können.

Es wird im Rahmen einer Closed Beta für Tester auf Android und iOS in diesem Sommer verfügbar sein. Der vollständige Start erfolgt noch in diesem Jahr. Sie können sich auf einer speziellen Website anmelden, um weitere Informationen zu erhalten, die näher an der Veröffentlichung liegen.

Wir konnten sogar die erste öffentliche Demo während der Entwicklerkonferenz von Apple, WWDC , im nächsten Monat sehen.

Das Spiel überträgt das äußerst beliebte Minecraft-Erlebnis effektiv auf die ganze Welt und gibt den Bauherren die Möglichkeit, neue Designs überall dort zu platzieren, wo sie möchten. Andere Minecraft Earth-Benutzer können diese Builds dann auf ihren Smartphones anzeigen.

Das Gameplay jenseits der Schöpfung muss noch erweitert werden, aber es wird angenommen, dass es Sammlerstücke mit einer gewissen Beschreibung geben wird, die überall zu finden sind. Und die Kreaturen und Tiere von Minecraft werden eine Rolle spielen.

Leider hat The Verge ergeben, dass möglicherweise auch einige Mikrotransaktionen verfügbar sind.

Top-PS4-Spiele 2021: Die besten PlayStation 4- und PS4 Pro-Spiele, die jeder Spieler besitzen muss

Um ehrlich zu sein, ist dies nur zu erwarten, da das Spiel auf mobilen Plattformen kostenlos gespielt werden kann. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten mehr erfahren.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 17 Kann 2019.