Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Da Stadia jetzt auf anderen Android-Handys als Pixel ausgeführt wird , hat sich erneut eine Frage gestellt: Warum gibt es keine Touchscreen-Steuerelemente für das mobile Spielen?

Schließlich kann nicht immer erwartet werden, dass Sie einen Stadia oder einen anderen Bluetooth-Controller wie die Xbox One- oder PS4 DualShock 4-Entsprechung über einen Cliphalter an Ihr Telefon anschließen - insbesondere, wenn Sie kurz unterwegs sind. Das Hinzufügen der Option für Touch-Steuerelemente zur Stadia-App ist also mit Sicherheit ein Kinderspiel?

Nun können wir mit Sicherheit sagen, dass wir verstehen, warum Google sich nicht darum gekümmert hat.

Dank TouchStadia, das als Chrome-Erweiterung für Windows und Mac verfügbar ist, und mithilfe von Javascript-Code für Android Chrome-Browser haben wir Touch-Steuerelemente für Stadia-Spiele getestet. Und obwohl wir die Fähigkeiten und das Bestreben des Drittentwicklers begrüßen, zeigt dies einfach, warum Touch-Steuerelemente nicht funktionieren.

Gründe, warum Touch-Steuerelemente mit Stadia nicht funktionieren

TouchStadia macht genau das, was es verspricht - überlagert den gesamten Satz von Stadia-Controller-Tasten auf einem Telefon- oder Tablet-Display. Sie benötigen jedoch mehr Geschicklichkeit als ein Taschendieb aus der viktorianischen Zeit, und ein ähnlicher Anhang zählt als Tausendfüßler, um sie angemessen zu nutzen.

Hinzu kommt, dass Sie beim Spielen nur mit den Fingern im Weg sind.

Sie können es selbst ausprobieren, indem Sie die unten aufgeführten Installationsanweisungen verwenden. Das Problem liegt jedoch nicht in der hervorragenden TouchStadia-Programmierung, sondern in den Spielen selbst. Keiner der Titel, die Sie über Google Stadia abspielen können, wurde für die Wiedergabe mit Touch-Steuerelementen entwickelt - keiner.

In der Tat sind die derzeit besten Spiele auf Stadia - Destiny 2, Metro Exodus, Borderlands 3 und die Tomb Raider-Trilogie - schwierig genug, um mit einem Gamepad zu spielen, geschweige denn, dass Sie Ihre Finger wie ein Star Trek-Extra über einen Bildschirm bewegen müssen. PC-Spieler werden das bestätigen.

Wir sind nicht einmal Fans von Touch-Steuerelementen für Action-Spiele, die speziell für Handys entwickelt wurden, obwohl sie oft viel intuitiver und einfacher sind.

Obwohl TouchStadia eine große Anstrengung darstellt, erwarten wir nicht, dass Google in Zukunft ein eigenes Touch-Steuerungssystem implementiert. Eine Cloud-Gaming-Plattform hat diese Option hinzugefügt und ist dann sofort umgefallen. Und obwohl es nicht der Strohhalm war, der den bereits wackelnden Rücken von OnLive brach, hat er auch nicht genug getan, um ihn zu retten.

Nehmen Sie trotzdem nicht nur unser Wort, sondern probieren Sie es selbst aus. Wir denken, Sie werden sehen, was wir berühren. Hm.

Pocket-lint

So fügen Sie Google Stadia Touch-Steuerelemente hinzu

Es gibt zwei Methoden, um Ihrem Gerät TouchStadia hinzuzufügen.

Auf dem Desktop

Um TouchStadia zu einem Windows-Computer (oder ChromeBook, falls dies das Gerät Ihrer Wahl ist) hinzuzufügen, installieren Sie einfach die hier gefundene Chrome-Erweiterung . Öffnen Sie dann Stadia über den Browser.

Sie können die Tasten bewegen, indem Sie STRG + drücken. und Layout-Modus wird aktiviert. Drücken Sie erneut darauf, um es zu schließen.

Auf Android

Die Android-Methode zum Aktivieren von TouchStadia ist viel komplizierter.

Sie müssen den Chrome-Browser auf Ihrem unterstützten Pixel-, Samsung-, Razer- oder ROG-Telefon öffnen, die Stadia-Startseite aufrufen und auf das Symbol "Hamburger" in der oberen rechten Ecke der App tippen, um auf das Chrome-Menü zuzugreifen. Schalten Sie dann den Desktop-Modus ein, indem Sie auf "Desktop-Site" tippen. Auf diese Weise können Sie Stadia-Spiele im Browser spielen (TouchStadia funktioniert nicht mit der offiziellen App).

Wählen Sie alle aus und kopieren Sie den gesamten Code aus dem Feld hier . Geben Sie Javascript: in das URL-Feld Ihres Browsers (über die Stadia-Seite) ein und fügen Sie den kopierten Code direkt danach ein.

Auf der Stadia-Seite sollte dann angezeigt werden, dass ein Controller erkannt wurde, und die Tastenüberlagerung sollte angezeigt werden.

Starten Sie alle Spiele und voila, es funktioniert!

Leider müssen Sie die obigen Schritte jedes Mal ausführen, wenn Sie eine neue Sitzung auf Ihrem Telefon starten. Es wird empfohlen, immer die aktuelle Version des Codes über den obigen Link zu kopieren, da sich diese mit fortschreitender Stadia-Version ändern kann.

Schreiben von Rik Henderson.