Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Googles Stadia startet am 19. November in einer Vielzahl von Ländern. Wir haben jedoch gerade herausgefunden, dass eine der wichtigsten Funktionen nicht rechtzeitig verfügbar sein wird.

Der drahtlose Stadia Controller wird beim Start nicht so drahtlos sein.

Es funktioniert nur drahtlos mit Chromecast Ultra und muss über ein USB-C-Kabel an alle anderen kompatiblen Geräte, einschließlich Pixel 4 und andere Telefone, angeschlossen werden.

Eine Stadia-Videoanleitung enthält Folgendes unter einem Bild des Controllers: "Beim Start ist das drahtlose Spielen mit dem Stadia-Controller nur mit einem Chromecast Ultra im Fernsehen verfügbar."

Sichere dir unglaubliche Preise für digitale Spiele wie FIFA 22 bei Gamivo

Eine weitere Bestätigung kam von einem Google Community-Manager, der einige Fragen zu Reddit beantwortete: "Wireless Gameplay ... ist auf Chromecast Ultra beschränkt. Wenn der Stadia Controller über ein USB-Kabel angeschlossen ist, fungiert er als Standard-USB-HID-Controller und funktioniert möglicherweise auf anderen Plattformen je nach Spiel und Setup. "

GraceFromGoogle gab außerdem bekannt, dass Sie den Stadia Controller benötigen, um Stadia-Spiele im Chromecast spielen zu können. Sie können keinen alternativen Controller verwenden.

Es gibt keinen Hinweis darauf, wann die vollständige drahtlose Unterstützung eintrifft.

Leider war dies für uns eines der Hauptmerkmale des Stadia-Systems. Das ursprüngliche Konzept war, dass der Stadia Controller über Ihren WLAN-Router eine direkte Verbindung zum Internet herstellt und nicht über das Gerät, auf dem die Spiele ausgeführt werden.

In diesem Fall sollte die Latenz nicht beeinträchtigt werden, da der Controller über ein Kabel mit dem Gerät verbunden ist, die Dinge jedoch etwas ungeschickter werden.

Schreiben von Rik Henderson.