Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Cloud-Gaming-Plattform von Google ist in 14 Ländern, einschließlich Großbritannien und den USA, in kostenpflichtiger und kostenloser Form verfügbar.

Stadia genannt , ist es das " Netflix der Spiele " des Unternehmens - mit Spielen, die auf Remote-Servern gehostet werden, und Videos, die auf verbundene Geräte wie Smartphones, Tablets, Computer und Fernseher gestreamt werden.

Aber was bietet Stadia? Und wie unterscheidet es sich von anderen Cloud-Gaming-Diensten?

So funktioniert Google Stadia

Google Stadia ist ein Cloud-Gaming-Dienst, mit dem Spiele gekauft und gespielt werden können, aber nicht auf eine Konsole oder einen PC heruntergeladen werden müssen.

Das liegt daran, dass Sie das Spiel über mehrere angeschlossene Geräte, einschließlich Telefone, Laptops und Fernseher, in Echtzeit spielen, aber es wird tatsächlich auf einem entfernten Stadia-Server irgendwo anders auf der Welt ausgeführt. Das Video des Spiels wird über das Internet auf Ihr Gerät übertragen, während die Steuercodes von einem Gamecontroller in die andere Richtung gesendet werden.

Die größte Hürde, auf die andere ähnliche Dienste im Laufe der Jahre gestoßen sind, ist die Latenz - die Zeit, die von dem Moment an, in dem Sie den Controller-Daumenstiel bewegen oder eine Taste drücken, bis zur Aktion auf dem Bildschirm dauert.

Stadia unterscheidet sich jedoch von anderen Plattformen wie Nvidia GeForce Now und PlayStation Now dadurch , dass sich die Server an einer Vielzahl von Standorten auf der ganzen Welt befinden. Dies verkürzt die Entfernung zwischen Player und Server, von dem gestreamt werden soll.

Google

Darüber hinaus hat Google einen speziellen Stadia-Controller entwickelt, der direkt über WLAN eine Verbindung zum Internet herstellt und nicht über Ihr Gerät (zumindest wenn Sie zu Hause spielen). Dies bedeutet, dass Controller-Codes gesendet werden, ohne dass diese zuerst an Ihr Telefon, Tablet oder ein anderes angeschlossenes Gerät gesendet werden müssen. Das reduziert die Latenz in Millisekunden und beim Spielen ist das wirklich wichtig.

Normalerweise muss auf einer Cloud-Gaming-Plattform das Signal nach dem Drücken einer Taste (meistens über Bluetooth) an das empfangende Gerät übertragen und dann über eine Internetverbindung gesendet werden. Anschließend wird es vom Quellgerät gelesen, an das Empfangsgerät zurückgesendet und dann an Ihr Fernsehgerät übertragen (wenn Sie kein Smartphone oder Tablet verwenden). Jede dieser Aktionen braucht Zeit und dies kann für ein reibungsloses Spielerlebnis von entscheidender Bedeutung sein, da Millisekunden den Unterschied zwischen dem Vermeiden einer Kugel oder einem Schuss ins Gesicht ausmachen können.

Der einzige Schlüssel in der Arbeit - in Bezug auf die Latenz - ist, dass Sie beim Spielen auf einem mobilen Gerät wie einem Pixel-Telefon den Controller über Bluetooth verbinden müssen, wenn Sie ihn drahtlos verwenden möchten, da Stadia Ihre mobilen Daten verwendet spielen. Alternativ können Sie es über ein Kabel anschließen, wodurch die zusätzliche Latenz verringert wird.

Google Stadia-kompatible Geräte

Google Stadia benötigt kein dediziertes Gerät, außer für einen Controller, da es über vorhandene verbundene Geräte abgespielt werden kann.

Für die Computernutzung arbeitet Stadia über den Google Chrome-Internetbrowser. Es ist daher auf PC und Mac ohne spezielle Software oder Geräte verfügbar.

Es funktioniert auch rechtzeitig über andere angeschlossene Geräte, einschließlich Smart-TVs, iPhone und iPad. Derzeit können Sie es zumindest offiziell nur mit einem Chromecast Ultra auf einem Fernseher abspielen. Es ist möglich, es auf einem Android-TV-Gerät abzuspielen, indem Sie die Stadia APK von der Seite laden - aber diese Methode ist etwas umständlich. Weitere konventionelle Android TV-Unterstützung wird in Kürze erwartet .

Und während es jetzt Android- und iOS-Apps gibt, können nur die ersteren Spiele auf Stadia spielen. Die iOS-App funktioniert derzeit nur als Bibliothek und Storefront.

Alle Android-Telefone wurden kürzlich zur Liste der verfügbaren Geräte hinzugefügt, obwohl die meisten nur im "Experiment" -Modus funktionieren. Das bedeutet, dass sie nicht offiziell unterstützt werden, es sei denn, sie befinden sich in der unten aufgeführten optimierten Telefonliste.

Sie können Stadia jedoch weiterhin auf anderen Android-Handys ausführen, indem Sie in den Einstellungen zur Registerkarte "Experimente" navigieren und auf "Auf diesem Gerät abspielen" tippen. Möglicherweise liegen Fehler oder Probleme vor.

Die folgenden Telefone können Stadia jedoch garantiert fehlerfrei ausführen:

Von Google Stadia unterstützte Telefonliste

  • Asus ROG Telefon
  • Asus ROG Telefon II
  • Google Pixel 2
  • Google Pixel 2 XL
  • Google Pixel 3
  • Google Pixel 3 XL
  • Google Pixel 3A
  • Google Pixel 3A XL
  • Google Pixel 4
  • OnePlus 5
  • OnePlus 5T
  • OnePlus 6
  • OnePlus 6T
  • OnePlus 7
  • OnePlus 7 Pro
  • OnePlus 7 Pro 5G
  • OnePlus 7T
  • OnePlus 7T Pro
  • OnePlus 7T Pro 5G
  • OnePlus 8
Pocket-lint
  • OnePlus 8 Pro
  • Razer Telefon
  • Razer Phone 2
  • Samsung Galaxy Note 8
  • Samsung Galaxy Note 9
  • Samsung Galaxy Note 10
    Samsung Galaxy Note 10+
  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung Galaxy S8 +
  • Samsung Galaxy S8 Aktiv
  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy S9 +
  • Samsung Galaxy S10
  • Samsung Galaxy S10E
  • Samsung Galaxy S10 +
  • Samsung Galaxy S20
  • Samsung Galaxy S20 +
  • Samsung Galaxy S20 Ultra

Neben dem dedizierten Stadia-Controller können kompatible Telefonbenutzer einen Xbox One- oder PlayStation DualShock 4-Controller über Bluetooth mit ihrem Gerät verbinden, um Stadia-Spiele zu spielen.

Touch-Steuerelemente sind jetzt auch verfügbar, wenn Sie Spiele auf Mobilgeräten spielen, obwohl die komplizierteren Spiele auf dem Bildschirm nur schwer zu spielen sind.

Wir wissen noch nicht, wann oder ob iOS-Geräte Unterstützung erhalten.

Können Sie Stadia-Spiele über mobile Daten spielen?

Im Juli 2020 hat Google die Möglichkeit hinzugefügt, Stadia-Spiele über eine 4G- oder 5G-Verbindung auf einem mobilen Gerät zu spielen.

Es befindet sich derzeit in Beta-Form und ist im Abschnitt "Experimente" der Einstellungen zu finden.

Informationen zum Aktivieren finden Sie hier: So streamen Sie Google Stadia-Spiele auf Ihrem Android-Handy über 4G und 5G .

Was kostet Google Stadia?

Es gibt zwei Mitgliedschaftsstufen: Stadia Pro, für die bezahlt wird, und Stadia Pro, ein kostenloser Zugangsplan.

Die Mitgliedschaft bei Stadia Pro kostet in Großbritannien 8,99 GBP pro Monat, in den USA 9,99 USD pro Monat. Das gibt Benutzern bis zu 4K HDR-Gameplay und 5.1-Surround-Sound. Sie müssen jedoch immer noch die meisten Spiele oben kaufen.

Dies liegt daran, dass die Mitgliedschaft in Stadia Pro zwar dazu berechtigt ist , ihren Bibliotheken ein paar kostenlose Spiele pro Monat hinzuzufügen - ähnlich wie bei PlayStation Plus und Xbox Live Gold -, aber kein All-you-can-eat-Dienst ist.

Ein Stadia Premiere Edition-Bundle ist als eine Art Starterpaket erhältlich. Der Preis beträgt £ 119 ($ 129) und beinhaltet einen deutlich weißen Stadia-Controller, einen Chromecast Ultra, der 4K HDR-Gameplay auf Ihren Fernseher streamen kann, und drei Monate Stadia Pro.

Die Stadia Pro-Mitgliedschaft ist einen Monat lang kostenlos . Neue Abonnenten erhalten für einen Testzeitraum kostenlos die volle Stadia Pro-Mitgliedschaft. Nach Abschluss der Testversion wird der Wert wieder auf 8,98 £ / 9,99 $ zurückgesetzt. Sie können sich jedoch bis dahin problemlos abmelden .

Der alternative Plan war ursprünglich als Stadia Base bekannt, ist aber jetzt einfach nur noch alte Stadia. Es ist eine Bezahlung, wenn Sie planen - Sie müssen Spiele wie bei Pro einzeln kaufen, erhalten aber keine kostenlosen monatlichen Spiele. Standard Stadia ist außerdem auf maximal 1080p und Stereoklang beschränkt. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie keine monatlichen Abonnementgebühren zahlen müssen.

Sie können zur kostenlosen Stadia-Mitgliedschaft zurückkehren, nachdem Ihre kostenlose Testversion von Stadia Pro beendet ist.

Mit beiden Mitgliedschaftsoptionen werden gekaufte Spiele für immer Ihrem Stadia-Konto zugewiesen und Sie können sie so oft spielen, wie Sie möchten.

Die Preise für neue Spiele werden von Entwicklern und Publishern festgelegt. Sie kosten ungefähr den gleichen Preis wie Konsolentitel.

Separate Stadia-Controller sind in den Farben Just Black, Clearly White und Wasabi für jeweils £ 59 ($ 69) erhältlich.

Google Stadia-Spieleliste

Die Liste der Stadia-Spiele wird ständig erweitert (nach einem recht dürftigen Start). Mehr als 100 Spiele sollen vor Ende 2020 veröffentlicht werden.

Hier ist die bisher bestätigte Spieleliste:

Verfügbare Stadia-Spiele (Stand: 28. Juli 2020):

  • Assassins Creed: Odyssee
  • Angriff auf Titan 2: Final Battle
  • Grenzgebiete 3
  • Crayta
  • Darksiders Genesis
  • Schicksal 2
  • Untergang 64
  • Ewiges Schicksal
  • Dragon Ball Xenoverse 2
  • Embr (Early Access)
  • F1 2020
  • Landwirtschafts-Simulator 19
  • Final Fantasy XV
  • Fußballmanager 2020
  • Packen Sie sich ein *
  • Gitter
  • Gylt *
  • Jotun: Valhalla Edition
  • Einfach 2020 tanzen
  • Nur Formen & Boote
  • Kine
  • Kleine Albträume
  • Verlorene Welten: Jenseits der Seite *
Deep Silver
  • Metro 2033 Redux
  • Metro Exodus
  • Metro Last Light Redux
  • Monopol
  • Monster Boy und das verfluchte Königreich
  • Monster Energy Supercross - Das offizielle Videospiel 3
  • Mortal Kombat 11
  • MotoGP 20
  • NBA 2K20
  • Octopath Traveller
  • Einhandklatschen (früher Zugang)
  • Orks müssen sterben 3
  • Panzer Dragoner: Remake
  • Schlachtfelder von PlayerUnknown (PUBG)
  • Power Rangers: Kampf um das Gitter
  • Wut 2
  • Red Dead Redemption 2
  • Aufstieg des Tomb Raiders
  • Samurai Shodown
  • Serious Sam Collection
Square Enix
  • Schatten des Grabräubers
  • Spitlings *
  • Stapel auf Stapel (auf Stapel) *
  • SteamWorld Dig
  • SteamWorld Dig 2
  • SteamWorld Heist
  • SteamWorld Quest: Hand von Gilgamech
  • Zerlegt: Eldritch Edition
  • Super heiß
  • Die Besatzung 2
  • Der Ältere scrollt online
  • Der Turing-Test
  • Klopfer
  • Tomb Raider: Definitive Edition
  • Tom Clancys Ghost Recon Breakpoint
  • Tom Clancys Die Division 2
  • Studien steigen
  • Wellenbruch
  • Wolfenstein: Jungblut
  • Zombie Army 4: Toter Krieg

Kommende Stadienspiele (für 2020 und darüber hinaus)

  • Assassins Creed Valhalla
  • Baldurs Tor III
  • Celeste
  • Chor
  • Krisengeschichten
  • Cyberpunk 2077
  • Bei Tageslicht tot
  • Zerstöre alle Menschen!
  • Untergang
  • El Hijo - Eine Wild-West-Geschichte
  • Far Cry 6
  • FIFA
  • Götter & Monster
  • Waffensport
  • Hallo Nachbar
  • Hitman 3
  • Kona
  • Lara Croft und der Tempel von Osiris
  • Madden NFL
Square Enix
  • Marvels Rächer
  • Monster Jam Steel Titans
  • NBA 2K21
  • Outcaster
  • Outriders: Reise ins Unbekannte
  • PGA Tour 2K21
  • Relicta
  • République
  • Rock of Ages 3
  • Sekiro: Schatten sterben zweimal
  • Serious Sam 4
  • Sniper Elite 4
  • Star Wars Jedi: Gefallene Ordnung
  • Seltsame Brigade
  • Super Bomberman R Online
  • Superhot: Gedankenkontrolle löschen
  • Watch Dogs Legion
  • Windgebunden
  • Windjammer 2

Das Stadia-Team kündigte an, dass es auch eigene Spiele für Erstanbieter entwickeln wird, aber wir erwarten, dass es zumindest bis Ende 2020 keine davon gibt.

* Diese Spiele sind zumindest anfänglich exklusiv für Stadia.

Welche Breitbandgeschwindigkeiten benötigen Sie, um Google Stadia auszuführen?

Google behauptet, dass Stadia Spiele in bis zu 4K HDR und mit 60 Bildern pro Sekunde ausführen kann.

Es ist auch in der Lage, über Chromecast und den Chrome-Browser bis zu 5.1-Surround-Sound zu erzeugen. Die gesamte Videoleistung und Tonqualität wird jedoch von Ihrer Breitbandverbindung bestimmt und erfordert ein Stadia Pro-Abonnement (Standard-Stadia-Mitgliedschaft maximal 1080p).

Für die beste Erfahrung - 4K HDR mit 60 fps und 5.1 Sound - benötigen Sie wirklich eine empfohlene Geschwindigkeit von 35 Mbit / s. Spiele werden jedoch weiterhin mit einer empfohlenen absoluten Mindestgeschwindigkeit von 10 Mbit / s ausgeführt. Sie werden wahrscheinlich auf 720p und Stereo beschränkt sein, sollten aber trotzdem 60fps erhalten.

Hier können Sie Ihre Geschwindigkeit mithilfe eines speziellen Online-Tests überprüfen.

Google

Google behauptet mutig, dass Stadia irgendwann in der Zukunft in der Lage sein wird, mit bis zu 8 KB und 120 Bildern pro Sekunde zu streamen. Dies ist jedoch noch weit entfernt und erfordert weitaus höhere Internetgeschwindigkeiten als viele nationale Durchschnittswerte.

HINWEIS: Die Auflösung von Stadia-Spielen wird von den Entwicklern und Herausgebern festgelegt, nicht von Google. Während Sie möglicherweise ein Pro-Mitglied sind und einen Chromecast Ultra oder einen kompatiblen PC mit dem Chrome-Browser haben, gibt ein Spiel möglicherweise keine native 4K-HDR aus. Und während Sie am Ende möglicherweise 4K-HDR-Videos empfangen, stellen Sie möglicherweise fest, dass das Spiel, z. B. Destiny 2, aus Leistungsgründen auf 1080p beschränkt ist.

Wo gibt es Stadien?

Stadien sind in folgenden Ländern erhältlich: Großbritannien, USA, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Irland, Niederlande, Norwegen, Spanien und Schweden.

Google plant, den Service im Laufe des Jahres 2020 auf andere Länder und Regionen auszudehnen.

Hier können Sie unseren ausführlichen Test zu Stadia lesen: Google Stadia-Test: Die Cloud-Gaming-Plattform, die wir verdienen .

Schreiben von Rik Henderson.