Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das kommende Sequel zu Star Wars Jedi: Fallen Order" könnte die alte Konsolengeneration auslassen und sich auf neuere Hardware und den PC beschränken, wie ein erfahrener Informant aus der Branche berichtet.

Wir wissen, dass das Spiel kommen wird, nachdem EA es bereits im Januar 2022 angekündigt hat, aber wir haben kein Veröffentlichungsdatum für den Titel bekommen, und Analyst Jeff Grubb sagt, dass es nicht vor 2023 erscheinen wird.

Das ist auch ein wichtiger Grund, warum die Abkehr von älteren Konsolen für den Publisher EA angenehmer sein könnte, da immer mehr PlayStation 5- und Xbox Series X/S-Konsolen ihren Weg in die Haushalte finden.

Wie VGC berichtet, sagte Grubb in seiner eigenen Show, dass das Spiel auf New-Gen-Konsolen und den PC abzielen wird und daher die Messlatte grafisch viel höher ansetzen kann. Das ist interessant, wenn man bedenkt, dass das erste Spiel mit einigen Performance-Problemen auf Xbox One und PS4 startete.

Grubb machte noch ein paar andere interessante Aussagen, unter anderem, dass das Spiel den "Fallen Order"-Teil seines Titels fallen lassen wird, obwohl wir nicht wissen, ob es sie durch etwas anderes ersetzen oder einfach Star Wars Jedi 2 heißen wird (was in unseren Ohren ein wenig generisch klingt).

Wie auch immer, angesichts der positiven Resonanz auf das erste Spiel werden die Leute wahrscheinlich darauf achten, wenn der Entwickler Respawn Entertainment bereit ist, es richtig zu enthüllen.

Schreiben von Max Freeman-Mills.