Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Sims sind seit langem ein großer Teil der globalen Gaming-Kultur, auch wenn es nicht unbedingt das schlagzeilenträchtigste Spiel ist und es möglicherweise kein schillerndes Esport-Event gibt.

Jetzt nutzt es etwas von diesem kulturellen Einfluss, um ein riesiges In-Game-Event zu veranstalten, Sims Sessions – ein Musikfestival, das das Erbe seiner berühmten verstümmelten Sprache Simlish feiert.

Vom 29. Juni bis 7. Juli können deine Sims das Festival besuchen und Auftritte von Künstlern wie Bebe Rexha, Glass Animals und Joy Oladokun hören, mit Highlights aus den mehr als 500 Songs, zu denen Die Sims mit Künstlern zusammengearbeitet haben, zu denen sie konvertiert haben Simlish die Jahre.

Es wird auch erweiterte Modeoptionen geben, die ihr abholen könnt, um euren Charakteren den Festival-Look zu verleihen, und sobald die Show vorbei ist, können eure Sims auch auf die Bühne springen, um einige eigene Auftritte zu machen.

Es klingt nach einem lebendigen Live-Event, das ziemlich viel Spaß machen sollte und eine großartige Möglichkeit ist, die kulturelle Attraktivität von Die Sims zu nutzen können.

squirrel_widget_5682576

Schreiben von Max Freeman-Mills. Ursprünglich veröffentlicht am 25 Juni 2021.