Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein neuer Tag, ein neues Rebranding.

Diesmal ist es Electronic Arts , das seine EA Access- und Origin Access-Abonnementdienste umbenennt und optimiert. Sie werden ab Dienstag, 18. August, EA Play. Sie bekommen auch einen frischen Look. Origin Access Premier, die Premium-Version von Origin Access, wird ebenfalls zu EA Play Pro. Das jährliche Live-Event von EA, EA Play, heißt EA Play Live. Die Marke EA Play steht also auf allem.

Electronic Arts sagte, dieser Schritt werde die Abonnentenvorteile nicht beeinträchtigen, und tatsächlich sagte das Studio, dass Sie mehr Vergünstigungen erwarten sollten, einschließlich "exklusiver Herausforderungen im Spiel und monatlicher Belohnungssenkungen für Mitglieder bei ausgewählten Titeln". Das Unternehmen beschrieb in einem Blogbeitrag, dass das Rebranding "ein wichtiger Schritt bei der Rationalisierung unserer Dienste ist, um sicherzustellen, dass ein EA Play-Mitglied die beste Art zu spielen ist."

EA Play-Abonnenten erhalten Zugriff auf spezielle Inhalte nur für Mitglieder und können frühzeitig neue Titel testen. Sie erhalten außerdem "sofortigen Zugriff auf eine Sammlung unserer beliebtesten Serien und Top-Titel und sparen 10% bei digitalen EA-Einkäufen, von vollständigen Spielen bis hin zu DLC", so Electronic Arts.

Derzeitige Abonnenten müssen nichts tun, um zu diesem neuen Dienst zu wechseln. Das einzige, was wir noch nicht wissen, ist der Preis. Derzeit kosten die Basismodelle von EA Access und Origin Access jedoch jeweils 4,99 USD pro Monat und Origin Access Premiere 14,99 USD pro Monat.

Schreiben von Maggie Tillman.