Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Alienware hat auf der CES 2022 einen 34-Zoll-Curved- QD-OLED- Gaming-Monitor mit 175 Hz vorgestellt.

QD-OLED ist die heißeste neue Panel-Technologie auf dem Markt und verspricht unglaubliche Farbgenauigkeit, hohe Helligkeit und tiefschwarze Schwarzwerte.

QD-OLED bietet viele der Vorteile von OLED, kann aber auch eine viel höhere Spitzenhelligkeit ausgeben und sollte weniger anfällig für Bildrückstände sein, was es zu einer großartigen Option für Monitore macht. Hier erfahren Sie alles über QD-OLED in unserem Ratgeber .

Der neue Monitor von Alienware ist der AW3423DW. Es richtet sich direkt an die anspruchsvollsten Gamer und bietet eine Bildwiederholfrequenz von 175 Hz mit Nvidia G-Sync, 0,1 ms Reaktionszeit und VESA DisplayHDR TrueBlack 400- Zertifizierung.

Die besten PS5-Spiele 2022: Erstaunliche PlayStation 5-Titel zum Mitnehmen

Der AW3423DW verfügt über eine ausgeprägte 1800R-Kurve und eine Auflösung von 3440 x 1400.

Die Rückseite des Monitors beherbergt RGB-Akzente und Alienwares charakteristische Sci-Fi-Ästhetik. Sie werden sie wahrscheinlich nicht sehr oft sehen, aber sie sieht trotzdem gut aus.

Für die Konnektivität erhalten Sie zwei HDMI 2.0- Eingänge und einen Display-Port sowie einen USB 3.2 Gen 1-Hub für Ihre Peripheriegeräte.

Alienware richtet sich zwar eindeutig an das Gaming-Publikum, aber wir erwarten, dass dieser Monitor auch bei Kreativen ein Hit sein wird. Um dies zu berücksichtigen, hat Alienware einen dedizierten Creator-Modus integriert, der es Benutzern ermöglicht, zwischen DCI-P3- und sRGB-Farbraum umzuschalten sowie Gamma-Einstellungen schnell anzupassen.

Der AW3423DW soll am 29. März 2022 auf den Markt kommen, und die Preise werden näher an diesem Datum bekannt gegeben. Wir erwarten nicht, dass dieser hier billig ist, aber wenn Sie den besten Gaming-Monitor der Welt wollen, könnte dies der Fall sein.

Schreiben von Luke Baker.