Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Social-Media-Konten von Call of Duty haben sich zusammengetan, um sich bei den Spielern für den aktuellen Zustand der Spiele der Franchise zu entschuldigen, die in vielen Fällen seit Wochen in Fehlern und Exploits verstrickt sind.

Die größten Probleme gibt es wohl in Warzone, dem kostenlosen Battle-Royale-Spiel, das seit Wochen neben erheblichen Fehlern, die weite Teile seiner Spieler betroffen haben, Probleme mit dem Waffenausgleich hatte.

Insbesondere auf Konsolen der letzten Generation war die Leistung seit dem Wechsel auf die neue Caldera-Karte mit häufigen Einfrieren und Abstürzen äußerst unzuverlässig, obwohl auch Spieler auf PS5 und Xbox Series X Probleme hatten.

Call of Duty: Vanguard hatte auch seinen Anteil an Problemen, wobei der Entwickler Sledgehammer Games einige seiner jüngsten Fehlerbehebungen zusammen mit einer Liste seiner nächsten Ziele vorstellte, und Raven Software tat dasselbe für Warzone, bei dem es das Ruder übernimmt.

Es wird der Sache nicht helfen, dass im Hintergrund (soweit wir wissen) immer noch ein sehr andauernder Streik in Ravens Qualitätssicherungsteam (QA) wegen eines Streits über den Status von 12 Arbeitern läuft, die nicht zusammen mit den Mitarbeitern eingestellt wurden Rest des unter Vertrag stehenden Teams Ende 2021.

Interessanterweise erwähnte der Hauptaccount von Call of Duty jedoch auch Modern Warfare von 2019, das etwas im Hintergrund gelitten hat. In den letzten Monaten hatten Änderungen für Warzone, das auf dem Client von Modern Warfare ausgeführt wird, unbeabsichtigte Auswirkungen auf dessen Multiplayer-Balance und -Regeln, die das Spiel mit einer Reihe von kaputten Mechaniken verlassen haben. Wir hoffen, dass es bald etwas Liebe bekommen kann, zusammen mit neueren Titeln der Serie.

Sichere dir unglaubliche Preise für digitale Spiele wie FIFA 22 bei Gamivo

Schreiben von Max Freeman-Mills.