Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Call of Duty: Mobile wurde in der zweiten Staffel massiv aktualisiert und bietet eine ganze Reihe neuer Funktionen. Erstens gibt es auf der ganzen Linie offensichtliche Verbesserungen an der Grafik, der Animation und einigen Elementen der Benutzeroberfläche, damit die Dinge schärfer und besser aussehen.

Die andere große Änderung ist, dass der dritte Spieltyp-Slot als Zombie-Modus geöffnet wurde. Dies ist ein vollständiger und separater Spielmodus, der sich neben Multiplayer und Battle Royale befindet und Ihnen etwas anderes bietet, mit dem Sie sich beschäftigen können.

Der Zombie-Modus bietet zwei verschiedene Spielmöglichkeiten: Überleben oder Raid-Modus. Dies gibt dir Zugang zu neuen Karten, es gibt verschiedene Elemente im Spiel, mit denen du kämpfen musst, und einige einzigartige Waffen, wie eine Strahlenkanone.

Im Mehrspielermodus gibt es eine neue Karte. Summit ist eine Winterkarte auf einem Hügel und eine der größeren Karten, die angeboten werden. Wir haben einige Zeit damit verbracht und es macht großen Spaß, viel abwechslungsreicher als manche mit mehr Wegen und Gebäuden, in denen man sich verirren kann.

Eine weitere große Neuerung ist die Controller-Unterstützung. Richtig, Call of Duty: Mobile unterstützt jetzt PS4- und Xbox-Controller mit einem neuen Abschnitt in den Einstellungen, mit dem Sie diese Controller verwalten können.

Call of Duty Mobile hat seit seiner Einführung große Erfolge erzielt. Durch die Erweiterung des Angebots kann Call of Duty Mobile mit anderen Spielen konkurrieren. Wir denken immer noch, dass es nur um die rasante Multiplayer-Action geht, da wir das Battle Royale-Gameplay in PUBG Mobile bevorzugen - aber es ist großartig, zu hochwertige Handyspiele zum Spielen zu haben.

Das Update sollte jetzt auf Ihrem Gerät verfügbar sein.

Schreiben von Chris Hall.