Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Black Mesa, die autorisierte Fan-Neuinterpretation der klassischen ersten Halbwertszeit, wird Early Access Anfang März endgültig verlassen.

Es wird ab dem 5. März als Version 1.0 auf Steam verfügbar sein.

Das Projekt zur Aktualisierung der ursprünglichen Halbwertszeit auf moderne Standards begann vor 14 Jahren, und engagierte Fans gründeten schließlich das Indie-Entwicklungsstudio Crowbar Collective, um ihr ehrgeiziges Unternehmen zu verwirklichen.

Die endgültige Version wird nicht nur atemberaubende neue Grafiken enthalten, sondern auch die Musikpartitur wurde neu komponiert und die Sprachausgabe wurde auf den neuesten Stand gebracht.

Crowbar Collective

Wenn Sie kürzlich das Original Half-Life gespielt haben, werden Sie feststellen, dass insbesondere die Stimmen im Spiel mit sehr niedrigen Bitraten aufgenommen wurden und nach heutigen Maßstäben grob klingen. Black Mesa sollte jedoch das gleiche aufregende Spielerlebnis bieten, jedoch auf stark verbessertem Niveau.

Das Spiel ist bereits in seinem Early Access-Build auf Steam verfügbar, der sowohl die Einzelspieler-Kampagne als auch den Mehrspieler-Modus umfasst. Eine öffentliche Beta 1.0 wurde Anfang Februar veröffentlicht, aber die letzte Etappe der langen Reise ist jetzt in Sicht.

"Durch Glück, harte Arbeit und vielleicht ein bisschen Ignoranz haben wir unser Ziel, dieses Spiel zum Abschluss zu bringen, nicht gescheut. Wir sind stolz auf das, was wir gebaut haben. Wir denken, dass diese kommende Version 1.0 die beste, am besten polierte ist." Die Vorfreude und Aufregung rund um unser Projekt ist mehr als schmeichelhaft ", sagte Adam Engels, Projektleiter von Black Mesa.

Crowbar Collective wird Black Mesa nach seiner vollständigen Veröffentlichung weiterhin mit Patches und Fehlerkorrekturen unterstützen.

Es kostet £ 14.99 bei Steam.

Schreiben von Rik Henderson.