Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - CD Projekt Red hat eine weitere Verzögerung für Cyberpunk 2077 angekündigt.

Ursprünglich für den 16. April geplant, auf den 17. September verschoben und dann auf den 19. November umgestellt, wird das Spiel erst am 10. Dezember 2020 in den Handel kommen.

Die auf Twitter angekündigte Verzögerung ist darauf zurückzuführen, dass neun verschiedene Versionen des Spiels auf mehreren Plattformen vollständig getestet wurden.

Cyberpunk 2077 ist einer der am meisten erwarteten Titel des Jahres, insbesondere angesichts der ersten großen Veröffentlichung von CD Projekt Red seit The Witcher 3: The Wild Hunt, das 2015 viele der größten Gaming-Preise gewann und eine neue Netflix-Serie hervorbrachte.

Zumindest die neue Verzögerung von 21 Tagen bedeutet, dass Versionen der nächsten Generation neben den aktuellen Versionen gestartet werden können. Ursprünglich war geplant, dass Xbox One- und PS4-Editionen zuerst eintreffen (zusammen mit PC und Stadia), gefolgt von Xbox Series X / S- und PS5-Versionen. Jetzt können sie alle gleichzeitig verfügbar sein.

"Wir haben das Gefühl, dass wir ein fantastisches Spiel in den Händen haben und bereit sind, jede Entscheidung zu treffen, auch die schwierigsten, wenn es letztendlich dazu führt, dass Sie ein Videospiel bekommen, in das Sie sich verlieben", sagte Adam Badowski von CD Projekt Red und Marcin Iwinski.

Schreiben von Rik Henderson und Maggie Tillman.