Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Zu Weihnachten wird es eine große Auswahl geben, wenn es um die Auswahl einer Spielekonsole geht, insbesondere wenn Sie nach einer Xbox suchen .

Die Xbox Series X wird pünktlich zur Weihnachtszeit veröffentlicht und bringt 4K 60fps Gaming und Power der nächsten Generation auf die Party. Es ist jedoch auch noch die Xbox One X zu berücksichtigen, da sie auch 4K-Spiele bietet und ausnahmslos eine billigere Option sein wird.

Also, welche soll ich wählen? Und wenn Sie bereits eine Xbox One X besitzen , lohnt sich ein Upgrade? Wir vergleichen die technischen Daten und Funktionen der beiden, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Design

Wie Sie sehen können, weicht das Design der Xbox Series X deutlich von der Norm ab. Es ist als stehende Einheit konzipiert, kann aber auch seitlich abgelegt werden. Es ist jedoch erheblich größer als die Xbox One X, sodass Sie beispielsweise mehr Platz in Ihrem TV-Ständer benötigen.

Einer der Gründe für seine größere Größe und Ästhetik ist die Wärmeableitung. Das Gitter oben ermöglicht die Ableitung der internen Wärme. Dies ist wichtig, da die Verarbeitungs-Chips im Inneren extrem heiß werden. Wenn nicht genügend Kühlmaßnahmen angewendet werden, muss der interne Lüfter härter arbeiten Sehr laute Maschine und, noch schlimmer, eine, die zum Absturz neigt.

Das Gleiche gilt für die Xbox One X, die aus genau demselben Grund manchmal laut laufen kann. Die interne Hardware ist jedoch leichter kühl zu halten, da sie weniger spezifiziert ist und daher ein schlankeres, konventionelleres Profil aufweist.

Grafik

Die Grafikhardware unterscheidet sich natürlich in beiden Maschinen. Die Xbox Series X stellt ein bedeutendes Upgrade dar.

Es verfügt über eine benutzerdefinierte GPU mit 12 Teraflops Leistung und 52 Recheneinheiten mit 1,825 GHz. Dies ist im Grunde der bisher leistungsstärkste Grafikverarbeitungschip in einer Konsole - sogar noch leistungsstärker als der der kommenden PS5 .

Im Vergleich dazu verfügt die Xbox One X über eine ähnliche benutzerdefinierte GPU, jedoch mit 6 Teraflops Leistung, 40 Recheneinheiten und einer Leistung von 1,172 GHz.

Xbox behauptet daher, dass die Serie X in Bezug auf die grafischen Fähigkeiten doppelt so leistungsfähig ist wie die One X.

In einfachen Worten, es läuft fast jedes Spiel nativ in 4K 60fps, wobei das One X nur eine Handvoll Titel in 4K nativ ausführen kann. Und oft muss man zwischen 60 fps und 4K wählen, nicht beides.

In der Tat behauptet Xbox auch, dass eines Tages sogar 8K- und / oder 120fps-Spiele auf der Xbox Series X erscheinen könnten - es hat so viel Potenzial.

Es ist auch erwähnenswert, dass Spiele für die Xbox Series X Echtzeit -Raytracing-Technologie verwenden können , um die Beleuchtung im Spiel realistischer zu gestalten. Die Xbox One X unterstützt diese Funktion nicht.

CPU und Speicher

Wie bei der GPU sieht der Hauptprozessor einen großen Sprung zwischen den beiden Konsolen.

Die Xbox Series X verfügt über einen benutzerdefinierten AMD-Prozessor mit acht Kernen, der auf der Zen 2-Architektur basiert und mit bis zu 3,8 GHz pro Kern betrieben wird.

Die Xbox One X verfügt hingegen auch über einen benutzerdefinierten AMD-Prozessor mit acht Kernen, der jedoch mit maximal 2,3 GHz pro Kern betrieben werden kann.

Laut Xbox bedeutet dies, dass die Serie X viermal schneller, effizienter und leistungsfähiger ist.

Darüber hinaus wird der Computer der nächsten Generation mit 16 GB GDDR6-RAM ausgestattet sein, während der One X über 12 GB GDDR5-RAM verfügt.

Lager

Ein weiterer großer Schritt sind die in beiden Konsolen verwendeten Speicherlösungen.

Die Xbox Series X verwendet SSD-Speicher (Solid State Drive) , der für Lese- / Schreibübertragungen viel schneller ist als herkömmliche Festplattentechnologien. Es wird eine 1-TB-SSD enthalten, die einige wichtige Vorteile bietet. Spiele werden nicht nur schneller geladen - einschließlich der Ladezeiten im Spiel - Sie können ein Spiel pausieren, ein anderes starten und sofort zum ursprünglich pausierten Titel zurückkehren.

Die Xbox One X wird mit einer 1-TB-Festplatte geliefert, die für den normalen Gebrauch immer noch leistungsfähig und relativ schnell ist. Es ist im Grunde nichts falsch daran.

Beide Konsolen können über externe USB 3.0-Laufwerke (3.1 bei der Serie X) erweitert werden. Darüber hinaus verfügt die Serie X über einen dedizierten, proprietären Laufwerksanschluss auf der Rückseite, über den Benutzer eine optionale zusätzliche 1-TB-SSD-Einheit anschließen können.

Regler

Es wird eine neue Version des Xbox Wireless Controllers geben, die mit der Xbox Series X veröffentlicht wird.

Es sieht ähnlich aus, hat aber eine neue "Share" -Taste und das D-Pad-Design, das eher dem des Elite 2 Pro-Controllers ähnelt.

Wir haben jedoch keinerlei Probleme mit dem aktuellen Xbox-Controller - er ist einer der besten, die jemals veröffentlicht wurden - und die beste Nachricht ist, dass Sie ihn auch für die Serie X verwenden können.

Spiele und Zubehör

Alle Xbox One-Spiele und -Zubehörteile sind mit der Xbox Series X kompatibel, obwohl dies nicht immer umgekehrt funktioniert.

Xbox hat sich verpflichtet, für mindestens ein paar Jahre Spiele für alle Xbox-Konsolen (ab One) zu veröffentlichen. Als Bonus werden einige der Spiele sofort aktualisiert, wenn sie auf einer Serie X installiert werden.

Das könnte verbesserte Grafiken und bessere Ladezeiten bedeuten. Denken Sie im Vergleich zur One S an die Xbox One X - viele aktuelle Spiele haben verbesserte Grafiken, wenn sie auf der One X gespielt werden.

In Bezug auf das Zubehör sind wir uns noch nicht sicher, ob es dedizierte Xbox Series X-Kopfhörer usw. geben wird, die auch auf One X nicht funktionieren. Wir werden aktualisieren, wenn wir mehr wissen.

Die gute Nachricht ist, dass der Game Pass-Abonnementdienst von Xbox auf der Serie X genauso funktioniert wie auf der Xbox One.

squirrel_widget_158169

Home-Entertainment

Beide Konsolen sind mit einem 4K-Blu-ray-Laufwerk ausgestattet und unterstützen Dolby Vision und Dolby Atmos (zumindest im Fall der Serie X).

Wir glauben, dass alle anderen Streaming-Apps und Unterhaltungsdienste in beiden Fällen ähnlich sein werden.

Eine Sache, die einen Unterschied machen könnte, ist, dass die Xbox One X über einen HDMI 2.0-Ausgang verfügt, während die Xbox Series X über ein HDMI 2.1-Äquivalent verfügt.

Dies bedeutet, dass das One X in Bezug auf die Videoausgabe nicht über 4K HDR 60fps hinausgehen kann, während das Series X 8K 120fps unterstützt. Dies kann wichtig sein, wenn Sie bald einen 8K-Fernseher kaufen möchten.

Preis

Ohne einen offiziellen Preis für die Xbox Series X ist ein Vergleich schwierig.

Unnötig zu erwähnen, dass es teurer sein wird als die Xbox One X - vielleicht beim Start erheblich.

Derzeit können Sie eine Xbox One X für etwa 350 Euro kaufen - der ursprüngliche UVP betrug 450 Euro.

Auf der Straße heißt es, dass die Serie X etwa 500 Pfund wiegen könnte, sodass Sie bei einem knappen Budget einen Unterschied machen könnten.

squirrel_widget_141329

Verfügbarkeit

Der einfachste Vergleich in unserer Zusammenfassung: Die Xbox Series X wird erst in der "Weihnachtszeit" später in diesem Jahr verfügbar sein, während die Xbox One X ab sofort verfügbar ist.

Es könnte auch erwägenswert sein, dass die Lagerbestände der Serie X zum Start eng sein könnten, insbesondere da die Lieferkette von der globalen Krise, in der wir uns befinden, so stark betroffen ist. Möglicherweise müssen Sie bis 2021 warten, um eine zu erhalten.

Xbox Series X gegen Xbox One X: Welches ist das Beste für Sie?

Letztendlich ist die Hauptentscheidung, ob Sie (stark) in die Zukunft des Spielens investieren oder sich mit dem Besten zufrieden geben möchten, das diese Generation zu bieten hat.

Die Xbox Series X scheint eine extrem leistungsstarke, aufregende neue Spielekonsole zu sein - zumindest auf dem Papier. Wir haben aber auch einen großen Sweet Spot für die Xbox One X.

Letzteres ist eine erstaunliche Maschine für den aktuellen Preis, und Sie können sie jetzt mit kostenlosen Spielen kaufen. Mit Game Pass, das Hunderte von zusätzlichen Spielen für nur £ 7,99 pro Monat anbietet, können Sie eine Menge Spaß haben bevor die Serie X überhaupt ankommt.

Schreiben von Rik Henderson. Bearbeiten von Dan Grabham.