Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der Nintendo 2DS XL kam scheinbar aus dem Nichts und überraschte alle, als er angekündigt wurde. Es wurde allgemein angenommen, dass Nintendos Aufmerksamkeit vorerst ausschließlich auf den Switch gerichtet sein würde, wobei die vorhandenen Handhelds mehr als in der Lage sind, sich zu behaupten.

Der japanische Gaming-Riese beschloss jedoch, die Dinge auf den Kopf zu stellen, und am 28. Juli kam eine neue Version seiner sehr beliebten tragbaren Konsole in die Läden. Und nach allem scheint es das Modell zu sein, das Gamer, Hardcore und Casual, am liebsten hätten.

Wir stellen alle aktuellen Versionen des Nintendo-Handheld-Systems direkt gegenüber, um herauszufinden, welche am besten zu Ihnen passt.

squirrel_widget_124315

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Design

Seit dem ursprünglichen Nintendo DS hat das Unternehmen im Wesentlichen ein Clamshell-Design beibehalten - das heißt, es lässt sich zusammenfalten, um die beiden Bildschirme oben und unten zu schützen.

Beim Nintendo 2DS weicht es jedoch von dieser Formel ab. Diese Version des Handhelds wurde in erster Linie für jüngere Kinder entwickelt und ist daher eher in einem festen Körper als in einer faltbaren Hülle untergebracht. Die beiden Bildschirme sind vorhanden, aber das Gerät fühlt sich solider an - vermutlich, um es besser vor Tropfen und Kratzern zu schützen.

Alle vier Konsolen - 2DS, neues 3DS, neues 3DS XL und neues 2DS XL - sind mit einem Stift ausgestattet und können über eine microSD-Karte Speicherplatz hinzufügen. Auf diese Weise können Benutzer Spiele aus dem Nintendo eShop herunterladen und direkt auf dem Computer speichern.

Zu jedem Gerät gehört eine microSD-Karte. 2DS und 3DS werden mit einer 2-GB-Karte, 2DS XL und 3DS XL mit einer 4-GB-Karte geliefert.

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Bildschirme

Alle Handhelds sind mit zwei Bildschirmen ausgestattet: einem oberen, berührungslosen Display und einem unteren Touchscreen. Der obere Bildschirm ist immer größer, variiert jedoch je nach Modell.

Die oberen Bildschirme des 2DS und 3DS messen 3,53 Zoll, während der 2DS XL und der 3DS XL größere 4,88-Zoll-Displays aufweisen. Die Auflösung für die oberen Bildschirme aller Geräte beträgt 400 x 240.

3DS und 3DS XL verfügen über stereoskopische, brillenfreie 3D-Bildschirme, während 2DS und 2DS XL in 2D vorliegen - die Hinweise sind in ihren Namen enthalten. Das ist der größte Unterschied zwischen ihnen.

Die Auflösung der unteren Touchscreens ist bei allen Modellen gleich: 320 x 240. Die XL-Modelle verfügen über 4,18-Zoll-Displays, die 2DS- und 3DS-Displays über 3,53-Zoll-Displays.

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Hardware

Die Modelle 2DS XL, die neuesten 3DS- und 3DS XL-Modelle verfügen alle über dieselbe interne Technologie. Sie laufen auf einem 804-MHz-Quad-Core + 134-MHz-Single-Core-Verarbeitungs-Chipsatz mit 268 MHz Grafikverarbeitung.

Der 2DS verfügt über einen 268-MHz-Dual-Core- + 134-MHz-Single-Core-Prozessor - genau wie die ursprünglichen 3DS- und 3DS XL-Varianten, bevor Nintendo sie aktualisiert hat.

Der 2DS XL, 3DS und 3DS XL verfügen außerdem über 256 MB integrierten Speicher, während der 2DS über 128 MB verfügt. Alle Maschinen können, wie oben erläutert, durch microSD erweitert werden.

Alle Modelle verfügen über 0,3-Megapixel-Kameras vorne und hinten sowie 3D-Kameras mit zwei Linsen auf der Rückseite, selbst bei den 2DS-Versionen.

Der 2DS ist der einzige der vier Geräte, für den keine Amiibo-Unterstützung im Gerät integriert ist. Der Rest arbeitet mit Amiibos, indem Sie die angeschlossenen Spielzeuge auf den unteren Bildschirm tippen.

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Spiele

Alle Modelle sind mit allen 3DS- und DS-Spielen kompatibel, die im Handel und im Online-Nintendo eShop erhältlich sind. Sie werden auch alle die Retro-Spiele von Virtual Console von Nintendo spielen.

Sie haben jeweils den gleichen Kassettensteckplatz.

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Verfügbarkeit

Das 3DS gibt es seit 2011 und das ursprüngliche 3DS XL seit 2012. Beide wurden jedoch vor zwei Jahren durch das, was Nintendo das neue 3DS und das neue 3DS XL nennt, effektiv ersetzt (letzteres kann man immer noch bei einigen Einzelhändlern kaufen). Dies sind die Modelle, auf die wir uns in diesem Vergleich konzentriert haben.

Das 2DS wurde 2013 veröffentlicht.

Alle Versionen sind in zahlreichen Online- und High Street-Shops erhältlich.

Der 2DS XL wird am 28. Juli 2017 veröffentlicht.

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Preis

Mit Ausnahme des 2DS XL sind fast alle Konsolen im Lieferumfang enthalten. Einige Geschäfte enthalten es möglicherweise ab dem Starttag in einem Bundle, aber die ersten Anzeichen sind, dass Sie ein Spiel separat kaufen müssen.

Hier finden Sie Preisvorschläge und Links, über die Sie die einzelnen Konsolen kaufen können:

  • Nintendo 2DS (mit New Super Mario Bros 2), ca. £ 74,99 von Amazon.de (ohne Spiel), ca. 116,17 USD von Amazon.com
  • Neuer Nintendo 3DS (mit Animal Crossing: Happy Home Designer), ca. £ 159.99 von Nintendo.co.uk
  • Neuer Nintendo 3DS XL, ca. £ 169 von Amazon.de, ca. £ 243,99 von Amazon.com
  • Neuer Nintendo 2DS XL, 149,99 US-Dollar in den USA, Preis in Großbritannien noch nicht bekannt

Nintendo 2DS XL gegen 2DS gegen 3DS gegen 3DS XL: Fazit

Der 2DS XL ist eine überzeugende Option. Obwohl wir den Preis in Großbritannien noch nicht kennen, wird er eindeutig billiger als der derzeit verfügbare 3DS XL sein und bietet genau das gleiche Erlebnis, abgesehen von der einen Funktion, die viele ohnehin ausschalten: 3D.

Es sieht auch cool aus, in Schwarz mit Türkis oder Weiß mit Orange. Jüngere Kinder sind mit dem 2DS dank seiner robusteren Verarbeitungsqualität immer noch besser dran, aber der 2DS XL haucht der Handheld-Familie neues Leben ein, das wir nicht kommen sahen.

Schreiben von Rik Henderson.