Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Nachdem YouTube zunächst die Idee getestet hatte, 4K-Videostreaming hinter seine Premium-Paywall zu stellen, hat das Unternehmen das Experiment nun endgültig abgebrochen, heißt es.

Der ursprüngliche Plan sah vor, dass YouTube 4K-Videos nur denjenigen zur Verfügung stellt, die für den YouTube-Premium-Abonnementdienst zahlen, für den man in der Regel bezahlt, um Werbung loszuwerden. Diese Leute hätten dann 4K-Videos erhalten, aber alle anderen wären auf 1080p HD angewiesen gewesen. Zumindest war das der Plan, und YouTube ging sogar so weit, einen Test durchzuführen, bei dem die neuen Regeln für einige Nutzer eingeführt wurden.

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

Aber das ist nicht mehr der Plan, nachdem YouTube über Twitter bekannt gegeben hat, dass das anfängliche Experiment jetzt vorbei ist und dass die Leute weiterhin in der Lage sein werden, "auf Auflösungen in 4K-Qualität ohne Premium-Mitgliedschaft zuzugreifen".

Die Nachricht kommt, nachdem sich YouTube am Ende einer Nutzerrevolte über den Plan wiederfand, obwohl das Unternehmen keinen öffentlichen Grund für seinen Sinneswandel genannt hat. Es ist möglich, dass die Dinge schon immer so gelaufen sind, aber warum sollte man das Experiment überhaupt durchführen, wenn das der Fall wäre?

Der Wunsch von YouTube, die Leute für Streams mit hoher Bitrate zahlen zu lassen, liegt auf der Hand - Daten sind nicht gerade billig zu transportieren und einen Teil des Geldes wieder hereinzuholen, ist nie eine schlechte Idee. In diesem Sinne sollte man sich nicht wundern, wenn dieses Experiment im weiteren Verlauf wieder auftaucht.

Schreiben von Oliver Haslam.
  • Via: YouTube cancels test that required Premium subscription for 4K videos [Updated] - 9to5google.com
Abschnitte YouTube Software