Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht arbeitet YouTube an einer eigenen kurzen Videoplattform, die es mit TikTok aufnehmen kann .

Dieser Dienst oder diese App heißt YouTube Shorts und ermöglicht Benutzern den Zugriff auf eine Bibliothek mit lizenzierten Sounds und Songs, um schnell schnelle Videos zu bearbeiten.

YouTube hat die Berichte über den bevorstehenden Start seines Dienstes nicht offiziell kommentiert, aber The Information hat die Pläne detailliert beschrieben und behauptet, YouTube werde Shorts bis Ende des Jahres starten.

Die NBC-Reporterin Dylan Byers hat diese Behauptungen untermauert und Einzelheiten eines Gesprächs mit der YouTube-CEO Susan Wojcicki mitgeteilt, in dem sie bestätigt, dass dieser Markt für den Video-Streaming-Riesen sicherlich von Interesse ist.

Es ist zwar nicht gerade eine Bestätigung, dass YouTube Shorts kommt, aber es ist so nah wie möglich, dass wir vorab bekannt geben, dass das Unternehmen an etwas arbeitet.

TikTok hat sich natürlich zu einer der am häufigsten heruntergeladenen und am häufigsten verwendeten Apps für iOS und Android entwickelt und ist bei jüngeren Smartphone-Nutzern beliebt. YouTube sieht hier eindeutig die Möglichkeit, bei einer neuen Generation kreativer Videomacher an Popularität zu gewinnen.

Angesichts der Markenstärke von TikTok und seiner Beliebtheit wird es interessant sein zu sehen, ob YouTube eine Herausforderung effektiv bewältigen kann, insbesondere angesichts der Tatsache, dass es wahrscheinlich erst in einigen Monaten live gehen wird.

Angesichts der reichen Geschichte von YouTube in Bezug auf das Teilen und Erstellen von Videos und seiner Ressourcen könnte man jedoch argumentieren, dass kein Unternehmen besser in der Lage ist, die Macht von TikTok zu übernehmen als YouTube. Beobachten Sie diesen Raum.

Schreiben von Cam Bunton.