Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eine Sicherheitslücke in WhatsApp für Android ermöglichte es Hackern, die Telefone von Personen zu übernehmen - indem sie ihnen einfach ein GIF schickten.

Wie so oft, wenn diese Probleme zutage treten, wurde bereits ein Fix veröffentlicht. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von WhatsApp für Android ausführen. Das Problem betraf hauptsächlich Telefone mit Android 8.1 und Android 9, da die betroffenen App-Versionen auf älteren Android-Versionen abstürzten.

Die Sicherheitslücke, die der in Singapur ansässige Sicherheitsforscher Awakened entdeckt hatte, erforderte, dass der Benutzer das GIF tatsächlich öffnete, bevor es greifen konnte. Wie Awakened in seinem Blog sagt, funktioniert der "Exploit bis WhatsApp Version 2.19.230". WhatsApp hat das Problem in Version 2.19.244 behoben.

WhatsApp von Facebook glaubt nicht, dass das Problem Benutzer betroffen hat.

WhatsApp wird sich in den kommenden Monaten und Jahren grundlegend ändern. Facebook plant weiterhin eine Möglichkeit, den Dienst vom aktuellen System der Sperrung Ihrer Telefonnummer zu trennen. Das gleiche zugrunde liegende System würde dann auch den Facebook Messager unterstützen, sodass Sie theoretisch Nachrichten zwischen den Plattformen senden können.

Der Dienst testet auch die Fähigkeit , Nachrichten zu senden, die in einem festgelegten Zeitraum verschwinden, aber aufgrund seiner End-to-End-Verschlüsselung unter Druck stehen. Facebook plant noch mehr Verschlüsselung, um Benutzernachrichten zu sichern. Dies ist bei Regierungen in den USA, Großbritannien und Australien nicht gut angekommen, die behaupten, dass eine verstärkte Verschlüsselung von Chat-Diensten schwerwiegende Auswirkungen auf diejenigen haben könnte, die die Netzwerke für illegale Zwecke nutzen Aktivitäten.

Interessanterweise besteht ein großer Teil der Besorgnis darin, dass Facebook selbst, weil es nicht in der Lage wäre, Muster illegalen Verhaltens zu identifizieren, Konsequenzen haben könnte, wenn ein solches Verhalten unkontrolliert fortgesetzt werden kann.

Apples iPhone 13 Launch-Event-Special - Pocket-lint Podcast 121

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 7 Oktober 2019.