Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Die wahrscheinlich am häufigsten gewünschte Funktion aller Zeiten ist endlich da. Zumindest, wenn Sie Twitter Blue-Abonnent in Kanada, Australien oder Neuseeland sind.

Aber keine Angst, die sehnlichst erwartete Funktion wird in naher Zukunft auch in den USA und anderen Märkten verfügbar sein.

Twitter hat bereits im April dieses Jahres angekündigt, dass es an der Funktion arbeitet, und Anfang September hat die Plattform die Funktion dann öffentlich getestet.

Twitter Blue-Abonnenten in unterstützten Regionen können Tweets innerhalb der ersten 30 Minuten nach der Veröffentlichung bearbeiten und innerhalb dieses Zeitfensters bis zu fünf Änderungen vornehmen.

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

Aus Gründen der Transparenz wird ein Zeitstempel mit der Aufschrift "zuletzt bearbeitet" angezeigt, und wenn man darauf klickt, kann man den gesamten Änderungsverlauf des Tweets einsehen.

Viele Twitter-Nutzer haben sich besorgt über die Macht einer Editier-Schaltfläche geäußert, da sie befürchten, dass sie die Funktionsweise von Twitter als Plattform verändern wird. Der Zeitstempel und das kurze Bearbeitungsfenster sind Maßnahmen, um den Missbrauch einzudämmen.

Bestes VPN 2022: Die 10 besten VPN-Angebote in den USA und Großbritannien

Es gibt aber auch weitere Einschränkungen. Derzeit können Sie keine Threads, Antworten, Retweets, Super-Follow-Tweets, angeheftete Tweets oder Tweets, die mit Drittanbieter-Apps erstellt wurden, bearbeiten.

Die Funktion befindet sich noch in der Testphase und ist über den Labs-Bereich von Twitter Blue zugänglich. Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, könnte die Funktion in Zukunft auf alle Twitter-Nutzer ausgeweitet werden.

Schreiben von Luke Baker.
  • Via: Twitter finally starts rolling out the edit button, but US users will have to wait - engadget.com
Abschnitte Twitter Software