Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wenn du jemals gehofft hast, auf Tinder einen Prominenten zu treffen, tut es uns leid, dir das sagen zu müssen, aber das wird jetzt wahrscheinlich nicht mehr passieren.

In den letzten Jahrzehnten hat das Internet die Partnersuche revolutioniert. Man muss nicht mehr in Bars Leute anbaggern oder von Angesicht zu Angesicht abgewiesen werden. Sie können jetzt Ihr virtuelles Profil sorgfältig zusammenstellen und es mit Selfies aus dem perfekten Winkel bestücken. Sie können auch nach einer bestimmten Person suchen, vielleicht sogar nach einem Model oder einem Schauspieler, wenn das Ihr Ding ist. Aber Tinder, eine äußerst beliebte Dating-App, fügt dem Spiel etwas Einzigartiges hinzu: Swipes.

Wenn du auf Tinder nach jemandem suchst, den du um ein Date bitten kannst, wischst du dich durch einen endlosen Eimer von Selfies, die die App auf deinem Bildschirm anzeigt. Das bedeutet aber nicht, dass Sie vielleicht den frischgebackenen Single Brad Pitt sehen, wenn Sie zufällig in Los Angeles oder New York unterwegs sind. Tinder bietet anscheinend einen geheimen, nur für geladene Gäste zugänglichen Bereich an, der ausschließlich "CEOs, Supermodels und anderen hyperattraktiven/überaus wohlhabenden Typen" vorbehalten ist.

Hier finden Sie alles, was Sie über Tinder Select wissen müssen.

TechCrunchWas ist Zunder auswählen und kann jeder verwenden, um Prominente Bild 2 zu datieren

Was ist Tinder?

Tinder ist eine iOS- und Android-App, die die Kommunikation zwischen gegenseitig interessierten Nutzern erleichtert.

Die Nutzer können durch Wischen nach links oder rechts Fotos von anderen Nutzern auswählen und sich möglicherweise mit ihnen treffen. Das Chatten auf Tinder ist nur zwischen zwei Nutzern möglich, die nach rechts über die Fotos des anderen gewischt haben. Tinder wird daher häufig als Dating-Service-App genutzt. Im Jahr 2014 verzeichnete Tinder etwa eine Milliarde "Swipes" pro Tag und produzierte etwa zwölf Millionen Matches pro Tag.

Im Tinder-Leitfaden von Pocket-lint finden Sie Informationen über die App.

Was ist Tinder Select?

Tinder Select ist eine Version der App, die nur für Mitglieder zugänglich ist. Sie ist für Elite-Nutzer gedacht, wie "CEOs, Supermodels und andere hyper-attraktive/überaus wohlhabende Typen" oder "Prominente und Leute, die auf Tinder wirklich gut abschneiden", so TechCrunch, die behaupten, Fotos erhalten zu haben, die die Funktion und ihre Funktionsweise zeigen. Es handelt sich nicht um eine komplett separate App, sondern um eine separate Option in Tinder.

Wie funktioniert Tinder Select?

Zum Beitritt eingeladen werden

In den letzten sechs Monaten, beginnend Ende 2016, hat Tinder Leute eingeladen, Tinder Select zu nutzen. Diese Personen haben Berichten zufolge auch die Möglichkeit, andere für die Mitgliedschaft zu "nominieren". Diejenigen, die nominiert wurden, können jedoch keine anderen Personen nominieren, da Tinder nicht möchte, dass sich die Funktion, die nur für Mitglieder gedacht ist, unkontrolliert verbreitet. Es ist unklar, wie Tinder genau entscheidet, wer eine Einladung erhält und wer nicht.

Tinder Elo-Wert

TechCrunch spekuliert, dass der Tinder Elo-Score, ein algorithmisches Bewertungssystem für alle Tinder-Nutzer, das auf Tausenden von Signalen basiert, Tinder dabei hilft, attraktive und hochkarätige Nutzer zu identifizieren, die für eine Mitgliedschaft bei Tinder Select in Frage kommen.Tinder-CEO Sean Rad sagte einmal, dass die Bewertung kein Maß für die Attraktivität sei, sondern ein Maß für die "Begehrlichkeit" und "sehr kompliziert" mit "einer Menge Faktoren".

Tinder verrät den Nutzern weder ihren eigenen Tinder Elo-Wert, noch verrät es ihn anderen Nutzern.

Wechsel zu Tinder Select

Laut TechCrunch sieht Tinder Select "vom Design her viel besser aus als das normale Tinder" und verfügt über ein blaues "S" mit Farbverlauf oben in der App, wo normale Nutzer normalerweise eine Flamme sehen würden. Die App hat auch blaue Akzente anstelle von Orange. Um auf Tinder Select zuzugreifen, schalten die Nutzer einfach in der oberen Leiste zwischen Tinder und Tinder Select um.

Das bedeutet, dass die schönen Menschen der Welt alle anderen schönen Menschen in ihrer Umgebung sehen können, während sie auf Tinder Select sind, aber wenn sie auf einen größeren Pool von Trollen - entschuldigen Sie, normale Leute - zugreifen wollen, können sie zurück zu normalem Tinder wechseln.

Kann jeder Tinder Select benutzen?

Tinder Select gibt es schon seit mindestens sechs Monaten. TechCrunch hat angedeutet, dass Tinder die Funktion vielleicht nie offiziell ankündigen wird - geschweige denn, sie für eine größere Gruppe von Nutzern einführen wird - weil das Unternehmen die ganze Sache derzeit noch geheim hält. Im Moment sieht es also so aus, als ob nur hochkarätige, hübsche Leute Tinder nutzen können, um Prominente zu treffen.

Tut mir leid, Sie haben im Moment keinen leichten Zugang.

Schreiben von Elyse Betters. Bearbeiten von Adrian Willings.