Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Spotify veranstaltet heute eine Veranstaltung, bei der es mit seiner mobilen App und dem breiteren Musik-Streaming-Service über "Was kommt als nächstes?" Spricht . Die Veranstaltung findet um 9 Uhr EST statt, also um 14 Uhr BST und um 15 Uhr MESZ.

Seit das Unternehmen die Medien zu seiner bevorstehenden Presseveranstaltung eingeladen hat, kursieren Gerüchte darüber, was Spotify für uns alle bereithält. Wird es einen Musik-Controller im Auto geben ? Wird es einen intelligenten Lautsprecher ankündigen? Leider scheint es nicht. Zumindest jetzt noch nicht.

Während es noch unklar ist, warum eine App ein eigenes Ereignis benötigt, gibt uns der neueste Veranstaltungsflyer von Spotify einige Hinweise.

Spotify

Es heißt, es werden Präsentationen von Gustav Soderstrom, dem Chief Research and Development Officer von Spotify , sowie Babar Zafar, Vice President für Produktentwicklung, und Troy Carter, Global Head of Creative Services, stattfinden.

Nun, wohlgemerkt, im letzten Monat wurde festgestellt, dass Spotify eine neue Sprachsuchfunktion getestet hat, mit der Sie schnell auf Künstler, Titel, Alben und Wiedergabelisten zugreifen können.

Diese Sprachsuchfunktion wurde für einige Benutzer in der iOS-App des Dienstes angezeigt. Einige Nachrichtenseiten haben auch frühzeitig Zugriff darauf erhalten und sie haben es als ein sehr willkommenes Navigationsmittel in der App beschrieben.

Vielleicht erhalten wir eine formelle Ankündigung dieser Funktion. Laut einem Bloomberg-Bericht hat Spotify außerdem an mehreren Änderungen an der kostenlosen Abonnementstufe gearbeitet.

Diese Änderungen sollten die Verwendung des Musikdienstes für Benutzer auf Mobilgeräten vereinfachen.

Mochte dies? Schauen Sie sich die besten HomePod-Alternativen an: Intelligente Lautsprecher, die mit dem Apple HomePod mithalten können

Schreiben von Elyse Betters und Dan Grabham.