Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Pokemon Company hat ein AR-Spiel für Kinder zur körperlichen Hygiene gestartet.

Pokemon Smile genannt, hilft es Ihren Kindern im Grunde, ihre Zähne gründlich zu putzen. Es verwendet Augmented Reality, um Ihrem Kind eine Pokemon- Kappe aufzusetzen und es auf die Mission zu setzen, Pikachu, Bulbasaur und andere zu retten - alles durch Bürsten des lila Aufbaus auf den Zähnen auf dem Bildschirm.

Das Pokémon kann auch gefangen genommen und aufgerüstet werden. Mit anderen Worten, Pokemon Smile verwandelt Zahnbürsten in ein Pokemon-Abenteuer. "Spieler können sich mit einigen ihrer Lieblings-Pokmon zusammenschließen, um die hohlraumverursachenden Bakterien zu besiegen und gefangene Pokémon zu retten. Nur durch konsequentes Zähneputzen können sie alle Pokémon retten und die Chance erhalten, sie zu fangen", heißt es in der Beschreibung der App.

Mehr als 100 Pokémon erscheinen in Pokémon Smile. Wenn Ihr Kind täglich die Zähne putzt, kann es sie alle fangen und einen Pokedex abschließen.

Sie werden auch alle Arten von Pokemon-Kappen freischalten, die sie beim Bürsten virtuell tragen können. Wenn Ihr Kind genug Bürsten hat, um alle verfügbaren "Brushing Awards" zu sammeln, wird Pokemon Smile es schließlich als Bürstenmeister betrachten. Weitere Funktionen sind die Möglichkeit, Fotos aufzunehmen und zu dekorieren, geführte Tipps zum Zähneputzen und Benachrichtigungen darüber zu erhalten, wann und wie lange geputzt werden muss.

Pokemon Smile ist ein kostenloser Download. Es gibt keine In-App-Käufe. Sie finden es hier für iOS oder hier für Android .

Schreiben von Maggie Tillman.