Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Microsoft arbeitet daran, Teambesprechungen mithilfe von KI und einer "dynamischen Ansicht" ansprechender zu gestalten, um mehr Kontrolle über Besprechungspräsentationen zu erhalten.

Das Unternehmen arbeitet an einem Update für Microsoft-Teams, das die Benutzererfahrung bei Besprechungen unter Windows 10 verbessert. Dazu gehört eine neue sogenannte dynamische Ansicht, mit der Anrufer Inhalte einfacher, aber auch mit anderen Besprechungsteilnehmern teilen können Noch wichtiger ist, dass Sie mehr Kontrolle über die Präsentation haben.

In der dynamischen Ansicht können Sie sehen, was gemeinsam genutzt wird und welche anderen Personen gleichzeitig telefonieren. Der Anruf wird automatisch so optimiert, dass die Teilnehmer sowohl die wichtigen Informationen, die geteilt werden, als auch die Personen, die sie präsentieren, auf zufriedenstellende Weise sehen können.

MicrosoftMicrosoft Teams erhalten in Kürze eine ansprechendere Erfahrung für Besprechungen. Foto 1

Es werden auch neue Steuerelemente eingeführt, mit denen Benutzer Inhalte und andere Elemente des Anrufs nebeneinander anzeigen können.

Dieses Update soll irgendwann im März 2021 eingeführt werden.

Während wir auf dieses Update der Benutzeroberfläche warten, plant Microsoft außerdem, einen Modus mit geringen Datenmengen hinzuzufügen, der Teambenutzern mit eingeschränkten Datenverbindungen oder langsamem Breitband hilft. Dies ist besonders nützlich für Personen mit Datenlimits oder monatlichen Obergrenzen. Diese Funktion wird in Kürze eingeführt und kann über das Einstellungsmenü aufgerufen werden.

Schreiben von Adrian Willings.