Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Office für iPad-Apps wurden mit Maus- und Trackpad-Unterstützung aktualisiert. Microsoft kündigte erstmals an, seine Office iPadOS-Apps Anfang dieses Jahres zu aktualisieren. Dieses Update ist jetzt im Apple App Store für die drei wichtigsten Office-Apps verfügbar: Word, Excel und PowerPoint.

Mit Office für iPad können Sie jetzt das integrierte Trackpad auf Apples Magic Keyboard nutzen , um Dokumente, Tabellenkalkulationen und Diashows zu bearbeiten. Der Cursor kann Text markieren, die Größe von Bildern ändern, Diagramme bearbeiten und mehrere Zellen bearbeiten. Es soll das PC-Erlebnis nachahmen, aber auf dem iPad. Dies ist eine sehr willkommene Funktion für Microsoft 365-Benutzer, die unterwegs arbeiten möchten.

Zusätzlich zur Unterstützung von Maus und Trackpad erweitert Microsoft seine fließende Benutzeroberfläche in den Office iPadOS-Apps, indem die Startbildschirme, das Menüband und die Menüs aktualisiert werden. Microsoft verspricht auch die Unterstützung mehrerer Dokumente für Excel und die Unterstützung von Offlinedateien für Cloud-Dateien.

Das neueste Office iPadOS-Update mit Maus- und Tastaturunterstützung wird jetzt eingeführt und sollte "alle Benutzer innerhalb weniger Wochen erreichen" - oder bis Ende November 2020. Die anderen versprochenen Updates werden bald verfügbar sein und in den kommenden Monaten landen , Sagte Microsoft.

Schreiben von Maggie Tillman.